3. HERREN HUSUMER SV 2003/04
Der Spielbetrieb / Die Spielberichte Abschlusstabelle (Statistiken)

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 21.10.2018 22:56
 Spielplan 2003/04 - Kreisliga Nordfriesland
Bemerkung   Datum Heim Gast Ergebnis
1. Spieltag 09.08.03 Husumer SV III Team Sylt II 2 : 3
2. Spieltag 17.08.03 SV Enge-Sande II Husumer SV III 1 : 3
3. Spieltag 19.08.03 TSV Goldebek Husumer SV III 1 : 3
4. Spieltag 24.08.03 Husumer SV III TSV Oldenswort 0 : 3
5. Spieltag 31.08.03 SV Germania Breklum Husumer SV III 0 : 0
6. Spieltag 07.09.03 Husumer SV III TSV Wiedingharde 2 : 2
7. Spieltag 14.09.03 FSV Wyk-Föhr II Husumer SV III 3 : 1
8. Spieltag 21.09.03 Husumer SV III TSV Hattstedt 4 : 0
9. Spieltag 28.09.03 Blau-Weiß Friedrichstadt II Husumer SV III 0 : 1
10. Spieltag 04.10.03 IF Tönning Husumer SV III 0 : 4
11. Spieltag 12.10.03 Husumer SV III SV Frisia 03 Risum-Lindholm II 0 : 0
12. Spieltag 26.10.03 Husumer SV III Rödemisser SV 2 : 1
13. Spieltag 02.11.03 TSV Süderlügum Husumer SV III 2 : 2
14. Spieltag 09.11.03 Husumer SV III Gardinger TSV 3 : 1
15. Spieltag 15.11.03 TSV Rot-Weiß Niebüll Husumer SV III 2 : 1
16. Spieltag 22.11.03 Team Sylt II Husumer SV III 3 : 0
17. Spieltag 30.11.03 Husumer SV III SV Enge-Sande II 0 : 1
18. Spieltag 06.12.03 TSV Oldenswort Husumer SV III 5 : 1
19. Spieltag 07.03.04 Husumer SV III FSV Wyk-Föhr II 5 : 0
20. Spieltag 14.03.04 TSV Hattstedt Husumer SV 0 : 2
21. Spieltag 21.03.04 Husumer SV III Blau-Weiß Friedrichstadt II 1 : 3
22. Spieltag 28.03.04 Husumer SV III IF Tönning 2: 1
23. Spieltag 03.04.04 SV Frisia 03 Risum-Lindholm II Husumer SV 1 : 1
24. Spieltag 10.04.04 TSV Wiedingharde Husumer SV 4 : 1
25. Spieltag 18.04.04 Husumer SV III TSV Goldebek 1 : 1
26. Spieltag 24.04.04 Husumer SV III SV Germania Breklum 0 : 1
27. Spieltag 02.05.04 Rödemisser SV Husumer SV 3 : 2
28. Spieltag 09.05.04 Husumer SV III TSV Süderlügum 2 : 2
29. Spieltag 15.05.04 Gardinger TSV Husumer SV III 1 : 1
30. Spieltag 21.05.04 Husumer SV III TSV Rot-Weiß Niebüll 1 : 1
Aus dem StadionEcho vom 8. August 2003

ZWEITE, DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Ausblick auf die Saison 2003/2004

Die 3. Mannschaft um Trainer Rolf Flatterich hat den Aufstieg in die Kreisliga NF geschafft und wird sich nun mit Mannschaften wie den Topfavoriten Rödemisser SV und TSV Wiedingharde "herumschlagen" müssen. Eine reizvolle, aber auch sehr schwierige Aufgabe. Deshalb ist auch der Klassenerhalt das einzig realistische Ziel.

Charly Gabriel

Aus dem StadionEcho vom 23. August 2003

PUNKTSPIELAUFTAKT ZWEITE UND DRITTE

Husumer SV III - Team Sylt II 2:3 (0:1): Die Heimpremiere der Dritten in der Kreisliga hatten sich die Husumer ganz anders vorgestellt. Mitte der 2. Halbzeit lag man bereits mit 0:3 hinten, ehe André Iwohn per Doppelschlag noch verkürzen konnte. Zu mehr reichte es leider nicht. Trainer Rolf Flatterich ärgerte sich insbesondere über die absolut unnötigen Gegentore.

SV Enge-Sande II - Husumer SV III 1:3 (0:2): Einen hoch verdienten Sieg landete die Dritte in Enge-Sande. Bereits nach einer Stunde lag man nach Toren von Christian Günther, Mustafa Sarwari und Marco Hansen uneinholbar mit 3:0 in Führung. Der Anschlusstreffer war dann auch nur noch Ergebniskosmetik.

Charly Gabriel

Aus dem StadionEcho vom 6. September 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

TSV Goldebek - Husumer SV III 1:3 (1:1): In diesem Wochentagsspiel ging die Dritte früh durch Mustafa Sarwari in Führung. Die Platzherren glichen bis zur Pause aus. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst gelb-rot für Torhüter Arne Hagemann. Den anschließenden Elfer hielt "Ersatzkeeper" André Iwohn. Durch einen "Doppelpack" von Marco Hansen gingen die 3 Punkte doch noch verdient nach Husum.

Husumer SV III - TSV Oldenswort 0:3 (0:1): Das Ergebnis täuscht über den wahren Spielverlauf hinweg. Die Dritte war durchaus spielbestimmend, vergab aber beste Chancen, so dass am Ende nur der clevere Gast jubeln konnte.

Germania Breklum - Husumer SV III 0:0: Stark ersatzgeschwächt erreichte die Elf von Rolf Flatterich verdient ein Remis und bleibt somit auswärts ungeschlagen.

Charly Gabriel

Aus dem StadionEcho vom 20. September 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV III - TSV Wiedingharde 2:2 (1:1): Ein hoch verdientes Remis erreichte die Dritte gegen einen der Favoriten für die Meisterschaft. Michael Mölck glich den frühen Rückstand noch bis zur Pause aus, nach dem Wechsel markierte André Iwohn auf Traumpass von "Flo" Albertsen die Führung. Wiedingharde kam aber noch zum Ausgleich.

FSV Wyk/Föhr II - Husumer SV III 3:1 (1:1): Trainer Rolf Flatterich musste erneut die Chancenauswertung bemängeln. Die frühe 1:0-Führung durch Christian Theimer konnte trotz bester Möglichkeiten nicht ausgebaut werden. Das rächte sich in der 2. Halbzeit.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 3. Oktober 2003

ZWEITE, DRITTE

Husumer SV III - TSV Hattstedt I 4:0 (3:0): Die Dritte zeigte gegen den Tabellenzweiten aus Hattstedt ihre bisher beste Saisonleistung und gewann auch in der Höhe verdient. Aus einer spielerisch überlegenen Elf ragten der 3-fache Torschütze André Iwohn und Routinier Sven Christiansen heraus. Der vierte Treffer resultierte aus einem Eigentor. Getrübt wurde die glänzende Vorstellung der Dritten allerdings durch die ohne Gegnereinwirkung entstandene schwere Verletzung von Spielertrainer Rolf Flatterich (Achillessehnenriss). Rolf befindet sich aber bereits wieder auf dem Wege der Besserung. Wir wünschen weiterhin gute Genesung.

BW Friedrichstadt II - HusumerSV III 0:1 (0:1): Die Dritte hat sich gut in der neuen Spielklasse eingelebt und kam auch in Friedrichstadt zu einem knappen, aber völlig verdienten Auswärtssieg. Den entscheidenden Treffer erzielte Torjäger André Iwohn bereits in der 20. Minute.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 11. Oktober 2003

ZWEITE, DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

IF Tönning - Husumer SV III 0:4: Mit einem Rumpfteam siegte die Dritte auswärts auch in dieser Höhe verdient. Zum Matchwinner wurde dabei Mustafa Sarwari, der drei Treffer erzielte, das vierte Tor ging auf das Konto von Christian Theimer. Durch den Erfolg hat sich die Dritte als Aufsteiger inzwischen auf Tabellenplatz 4 in der Kreisliga vorgeschoben.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 25. Oktober 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV III - Frisia 03 Lindholm II 0:0: Das Verfolgerduell in der Kreisliga ging letztendlich leistungsgerecht unentschieden aus. Während die Gäste in der ersten Halbzeit dominierten, hatte unsere Dritte im zweiten Durchgang die besseren Möglichkeiten. Hervorzuheben ist die starke Torwartleistung von Arne Hagemann.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 8. November 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE


Husumer SV III - RödemisserSV I 2:1 (0:0):
Unserer Dritten gelang wahrlich ein Husarenstück, denn sie brachte dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer die erste Saisonniederlage bei. Über die gesamte Distanz gesehen hatte sich das Team den Sieg auch verdient. Während die Gäste, immer wieder von den Ex-Husumern Ralf Lückner und Martin Herpel angetrieben, in der ersten Halbzeit noch ein leichtes Übergewicht verzeichneten, so beherrschte die Dritte nach dem Wechsel weitgehend das Geschehen. Nach einer guten Stunde dann die Führung. Florian Albertsen zog aus 20 Metern unhaltbar ab. Die Rödemisser verstärkten daraufhin ihre Angriffsbemühungen, ohne jedoch zu hochkarätigen Torchancen zu kommen. Die Vorentscheidung fiel nach 70 Minuten, als MichaeI Mölck einen schnell ausgeführten Freistoß von André lwohn sicher vollstreckte. Der Anschlusstreffer gelang den Gästen erst in der Nachspielzeit. Aus einer sehr guten Mannschaft ragten Torwart Thomas Widder, die Abwehrrecken Jan Tetens und Josef Bartus sowie Mustafa Sarwari heraus, der nicht nur Ralf Lückner neutralisierte, sondern auch noch eine Menge für den eigenen Spielaufbau tat.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 22. November 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV III - TSV Garding 3:1 (3:1): Der Dritten genügte eine gute erste Halbzeit, um den Sieg gegen die Eiderstedter einzufahren. Nach Toren von Michael Mölck, Flo Albertsen und Christian Günther stand der Erfolg bereits zur Pause fest. In UnterzahI wurde das Ergebnis dann nur noch "verwaltet".

Rot-Weiß Niebüll - Husumer SV III 2:1: Eine unnötige Niederlage kassierte die Dritte dann allerdings in Niebüll. Trotz Führung (Eigentor der Gastgeber) reichte es am Ende nicht, wozu auch eine zu Unrecht erhaltene rote Karte beitrug.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 6. Dezember 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Team Sylt II - Husumer SV III 3:0: Einer torlosen ersten Hälfte folgte nach ca. 60 Minuten die vielleicht spielentscheidende Szene: Michael Mölck wurde im Strafraum gefoult, den Elfmeter verschoss „Josi" Bartus, und kurz darauf gingen die Platzherren in Führung. Als die Dritte alles nach vorne warf, fing sie sich noch zwei weitere Gegentreffer durch Konter ein.

Husumer SV III- SV Enge-Sande II 0:1: Die Dritte hat derzeit ein wenig den Schwung verloren. Das eher mäßige Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient, die Gäste gewannen etwas glücklich. Trotz der dritten Niederlage in Folge belegt das Team von Trainer Rolf Flatterich als Aufsteiger einen tollen fünften Tabellenplatz in der Kreisliga.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 7. Februar 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Die Mannen um Trainer Rolf Flatterich haben sich als Aufsteiger gut in der Kreisliga eingelebt und belegen zurzeit mit 25 Punkten bei einem Torverhältnis von 29:28 den fünften Tabellenplatz. Nach wechselnden Erfolgen zu Beginn war das Team im Mittelteil der Saison sieben Spiele in Folge ungeschlagen und setzte mit dem 2:1-Heimsieg gegen den souveränen Tabellenführer Rödemisser SV ein echtes Highlight. Danach ging es mit den Ergebnissen allerdings rapide bergab, die letzten vier Partien vor der Winterpause wurden allesamt verloren. Da es in der Kreisliga äußerst eng zugeht, muss die Dritte unbedingt einen guten Start hinlegen, um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten. Zur Vorbereitung hat Coach Rolf Flatterich am 08.02.2004 in Rantrum und am 1.4.02.2004 zu Hause gegen Löwenstedt zwei Testbegegnungen angesetzt, bevor am 22.02.2004 um 10:30 Uhr das Nachholspiel gegen Breklum die Rückrunde einläutet.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 21. Februar 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Pl Verein Sp Tore Pkt
1. Rödemisser SV 17 71:14 46
2. TSV Wiedingharde 18 52:19 44
3. TSV Oldenswort 18 58:43 35
4. Frisia Risum-Lindholm 17 44:27 28
5. Husumer SV III 18 29:28 25
6. SV Enge-Sande II 18 34:35 25
7. Rot-Weiß Niebüll 18 24:33 24
8. IF Tönning 17 36:34 22
9. TSV Goldebek 17 27:25 22
10. Germania Breklum 18 39:46 22
11. Team Sylt II 15 24:34 19
12. BW Friedrichstadt II 17 31:42 19
13. TSV Süderlügum II 19 24:59 19
14. TSV Hattstedt 18 28:39 16
15. FSV Wyk-Föhr II 17 31:51 16
16. TSV Garding 18 31:54 15
Aus dem StadionEcho vom 27. März 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Nach der Niederlagenserie aus dem Vorjahr meldete sich die Dritte mit einem eindrucksvollen 5:0-Heimsieg gegen FSV Wyk II zurück. Glänzend geführt von der ,,Ligaleihgabe" Gunnar Clausen (2 Tore) sorgte Torjäger André Iwohn mit 3 Treffern für das Endresultat. Hervorzuheben in dieser Partie auch die Leistung der Gebrüder Theimer.

Beim TSV Hattstedt I bestätigte das Team seine gute Form, kontrollierte die Begegnung und gewann nach Toren von Christian Theimer und André Iwohn mit 2:0.

Etwas überraschend dann allerdings die 1:3-Heimniederlage gegen BW Friedrichstadt II. Trotz früher Führung durch Michael Mölck nahmen am Ende die Gäste drei Punkte mit nach Hause.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 17. April 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Zu einem knappen, aber verdienten 2:1 (0:0)-Arbeitssieg kam die Dritte im Heimspiel gegen IF Tönning. Das 1:0 erzielte Lars Günther mit einem gekonnten Kopfball nach Flanke seines Bruders Christian, und Michael Mölck baute den Vorsprung kurze Zeit später auf 2:0 aus. Der Anschlusstreffer der Gäste brachte noch etwas Aufregung, aber Torwart Thomas Widder war jederzeit voll im Bilde.

Stark ersatzgeschwächt trat die Dritte dann bei SV Frisia Risum-Lindholm II an und holte völlig unerwartet einen Punkt (Ergebnis 1:1, Torschütze Michael Mölck per Elfmeter). Torwartleihgabe Andre Iwohn wurde dabei zum Matchwinner, da er gleich mehrere hundertprozentige Möglichkeiten der Platzherren vereitelte.

Mit 1:4 verloren ging die Begegnung beim Titelaspiranten TSV Wiedingharde. Trotz ordentlicher Leistung reichte es nur zum Ehrentreffer durch Christian Theimer.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 7. Mai 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

HusumerSV III: In der Heimpartie gegen den TSV Goldebek gelang es der Dritten beim 1:1 trotz früher Führung durch Michael" Mölck nicht, ein vernünftiges Spiel nach vorne aufzuziehen.
Auch gegen Germania Breklum lief es im Friesenstadion nicht, beim Abpfiff stand es 0:1.
Deutlich stärker präsentierte sich unser Team dann aber im Derby beim Rödemisser SV: Obwohl die Platzherren früh in Führung gingen, drehten Michael Mölck und Christian Günther mit ihren Treffern den Spieß in Halbzeit eins noch um. Nach dem Wechsel erhöhten die ,,Römser" zwar den Druck, aber erst ein Eigentor von Benny Speeth brachte den Ausgleich für den Tabellenführer. In turbulenten Schlussminuten hatten dann die Gastgeber das insgesamt glücklichere Ende für sich, die Dritte traf nur den Querbalken, die Ortsrivalen dafür fast im Gegenzug zum 3:2 in unsere Maschen.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 22. Mai 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

HusumerSV III - TSV Süderlügum II 2:2: Obwohl die Dritte spielbestimmend war, lag sie zur Pause mit 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit gelang dann durch den besten Husumer, Michael Mölck, zumindest noch ein Punktgewinn.

TSV Garding - Husumer SV III 1:1: Rolf Flatterich reiste mit dem allerletzten Aufgebot nach Garding, musste dazu bereits früh nur noch mit 10 Mann auskommen. Trotzdem sprang am Ende noch ein verdientes Remis heraus, das Mustafa Sarwari sicherte.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Abschlusstabelle Herren KreisLiga Nordfriesland 2003/04

Platz Mannschaft Spiele gewonnen unentschieden verloren Torverhältnis Tordifferenz Punkte Trend
1 Rödemisser SV 30 25 2 3 115 : 24 91 77
2 TSV Wiedingharde 30 22 7 1 93 : 34 59 73
3 TSV Oldenswort 30 19 4 7 91 : 60 31 61
4 SV Frisia 03 Risum-Lindholm II 30 14 7 9 64 : 49 15 49
5 SV Enge-Sande II 30 12 5 13 60 : 58 2 41
6 SV Germania Breklum 30 12 5 13 65 : 69 -4 41
7 TSV Rot-Weiß Niebüll 30 11 7 12 46 : 56 -10 40
8 Husumer SV III 30 10 9 11 48 : 46 2 39
9 TSV Hattstedt 30 12 3 15 51 : 59 -8 39
10 TSV Süderlügum II 30 9 8 13 45 : 87 -42 35
11 Team Sylt II 30 10 3 17 46 : 72 -26 33
12 Blau-Weiß Friedrichstadt II 30 10 3 17 56 : 83 -27 33
13 TSV Goldebek 30 8 8 14 43 : 49 -6 32
14 IF Tönning 30 9 5 16 53 : 62 -9 32
15 FSV Wyk-Föhr II 30 7 7 16 53 : 84 -31 28
16 Gardinger TSV 30 6 5 19 48 : 85 -37 23


 

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 21.10.2018 22:56

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif