4. und 5. HERREN HUSUMER SV 2003/04
  Der Spielbetrieb / Die Spielberichte Abschlusstabelle (Statistiken)

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 21.10.2018 22:56
5. Herren
Meister der Kreisklasse B Süd 2003 / 2004

 Spielplan 2003/04 - Kreisklasse B Nordfriesland
Bemerkung   Datum Heim Gast Ergebnis
1. Spieltag 24.08.03 Husumer SV IV Tönninger SV III 1 : 1
  29.02.04 SG Stapelholm Husumer SV V 1 : 1
2. Spieltag 31.08.03 Husumer SV V TSV Drelsdorf II 6 : 2
  12.04.04 TSV Nordstrand 03 Husumer SV IV 2 : 5
3. Spieltag 07.09.03 Husumer SV IV TSV Garding II 2 : 3
  07.09.03 SV BW Löwenstedt III Husumer SV V 1 : 2
4. Spieltag 13.09.03 1. FC Wittbek Husumer SV IV 5 : 1
  14.09.03 Husumer SV V SV Schobüll II 2 : 0
5. Spieltag 20.09.03 Rödemisser SV II Husumer SV V 4 : 2
  21.09.03 Husumer SV IV TSV Hattstedt II 2 : 2
6. Spieltag 28.09.03 Husumer SV V Rödemisser SV III 9 : 2
  28.09.03 IF Tönning II Husumer SV IV 2 : 2
7. Spieltag 05.10.03 Husumer SV V Tönninger SV III 7 : 0
  05.10.03 Rödemisser SV III Husumer SV IV 2 : 4
8. Spieltag 11.10.03 TSV Nordstrand 03 Husumer SV V 0 : 5
  12.10.03 Husumer SV IV SG Stapelholm 3 : 3
9. Spieltag 19.10.03 Husumer SV V TSV Garding II 2 : 4
  19.10.03 TSV Drelsdorf II Husumer SV IV 2 : 3
10. Spieltag 25.10.03 1. FC Wittbek Husumer SV V 0 : 6
  26.10.03 Husumer SV IV SV BW Löwenstedt III 0 : 3
11. Spieltag 02.11.03 Husumer SV V TSV Hattstedt II 4 : 2
  02.11.03 SV Schobüll II Husumer SV IV 6 : 0
12. Spieltag 09.11.03 Husumer SV IV Rödemisser SV II 2 : 3
  09.11.03 IF Tönning II Husumer SV V 0 : 6
13. Spieltag 16.11.03 Husumer SV V Husumer SV IV 4 : 0
14. Spieltag 23.11.03 Husumer SV V SG Stapelholm 8 : 0
  10.04.04 Tönninger SV III Husumer SV IV 1 : 3
15. Spieltag 30.11.03 TSV Drelsdorf II Husumer SV V 0 : 2
  25.04.04 Husumer SV IV TSV Nordstrand 03 3 : 3
16. Spieltag 07.12.03 Husumer SV V SV BW Löwenstedt III 6 : 0
  07.12.03 TSV Garding II Husumer SV IV 1 : 2
17. Spieltag 07.03.04 Husumer SV IV 1. FC Wittbek 1 : 0
  23.04.04 SV Schobüll II Husumer SV V 1 : 3
18. Spieltag 14.03.04 Husumer SV V Rödemisser SV II 2 : 1
  20.05.04 TSV Hattstedt II Husumer SV IV 0 : 5
19. Spieltag 21.03.04 Husumer SV IV IF Tönning II 3 : 1
  21.03.04 Rödemisser SV III Husumer SV V 3 : 3
20. Spieltag 28.03.04 Husumer SV IV Rödemisser SV III 6 : 0
  28.03.04 Tönninger SV III Husumer SV V 1 : 5
21. Spieltag 04.04.04 Husumer SV V TSV Nordstrand 03 5 : 0
  04.04.04 SG Stapelholm Husumer SV IV 1 : 0
22. Spieltag 18.04.04 Husumer SV IV TSV Drelsdorf II 4 : 2
  18.04.04 TSV Garding II Husumer SV V 0 : 5
23. Spieltag 01.05.04 SV BW Löwenstedt III Husumer SV IV 5 : 0
  02.05.04 Husumer SV V 1. FC Wittbek 9 : 3
24. Spieltag 08.05.04 TSV Hattstedt II Husumer SV V 1 : 5
  09.05.04 Husumer SV IV SV Schobüll II 2 : 3
25. Spieltag 15.05.04 Rödemisser SV II Husumer SV IV 1 : 3
  16.05.04 Husumer SV V IF Tönning II 5 : 0
26. Spieltag 23.05.04 Husumer SV IV Husumer SV V 2 : 3
Aus dem StadionEcho vom 8. August 2003

ZWEITE, DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Ausblick auf die Saison 2003/2004

Die 4. Mannschaft um Coach Jan Lütt wird auch in diesem Jahr antreten, um die "Großen" der Kreisklasse B zu ärgern. Ansonsten will man weiterhin die gute Kameradschaft pflegen.

Über die 5. Mannschaft berichtet das STADION-ECHO in seiner nächsten Ausgabe.

Charly Gabriel

Aus dem StadionEcho vom 23. August 2003

FÜNFTE

In der 5. Mannschaft der Husumer SV haben sich vor einigen Jahren ältere Semester zusammengetan, um auf Wettbewerbsebene in der Kreisklasse Süd B noch einmal Fußball zu spielen, um aber auch genügend Spaß zu haben. Das Durchschnittsalter liegt bei ungefähr 37,5 Jahren, so dass wir tatsächlich keine "Fohlen-Elf" mehr sind.

Das hält uns aber nicht von guten Leistungen ab: Die vergangene Saison wurde punktgleich mit dem Tabellenzweiten auf einem tollen dritten Paltz abgeschlossen. Obwohl die Mannschaft durch ihre Geschlossenheit überzeugte, müssen doch die Leistungen einiger Spieler wie Michael Jorden (Torschützenkönig mit 30 Treffern), Jürgen "Otto" Schlichte, Jörg "Daffy" Dawartz und Torsten Arndt hervorgehoben werden, die fast alle Spiele bestritten und so erheblich zum Erfolg beigetragen haben. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns insbesondere noch bei Daffy Dawartz und Klaus Schlünzen für die Organisation und Betreuung der Mannschaft, was bei einem Kader mit über 20 Spielern nicht einfach ist. Ein besonderer Dank gilt auch den Akteuren, die während der Saison nicht so viele Spielanteile erhalten haben, aber dann, wenn sie gebraucht wurden, ohne Murren aufgelaufen sind und gute Leistungen gezeigt haben.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche neue Saison mit Spaß und guter Kameradschaft sind gegeben. Als Ziel hat sich das Team vorgenommen, wiederum einen Platz zu belegen, der zur Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb berechtigen würde (Platz 1 bis 5).

Jan Deckmann

Aus dem StadionEcho vom 6. September 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV - TSV Tönning III 1:1: Die Vierte ist schon schlechter in die Saison gestartet. Mit dem Unentschieden, dass Heiko "Wugge" Wuggazer mit einem seiner gefürchteten Fernschüsse sicherte, konnten am Ende beide Mannschaften gut leben.

Husumer SV V - TSV Drelsdorf II 6:2: Die Fünfte unterstrich gleich in der ersten Partie ihre Ambitionen auf einen der vorderen Tabellenplätze. Die wesentlich jüngeren Gäste hatten gegen die abgeklärte, routinierte Spielweise keine Chance. Die Treffer erzielten Lars Steingrube (2), Thomas Sönnichsen, Helmut Hempel, Michael Pietrzik und Jörg Dawartz.

Charly Gabriel

Aus dem StadionEcho vom 20. September 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV - TSV Garding II 2:3: Etwas unglücklich verlor die Vierte ihr Heimspiel. Erneut erzielte Heiko Wuggazer beide Treffer, darunter ein Kopfballtor.

FC Wittbek - Husumer SV IV 5:1: Gegen eine gut aufgelegte Heimelf war die Vierte ohne Chance. Den Ehrentreffer erzielte (na wer wohl?) Heiko Wuggazer. Doch viel mehr als die Niederlage bewegt die Vierte eine Frage: Wann trifft Kempin eigentlich wieder einmal?

BW Löwenstedt III - Husumer SV V 1:2: Das war ein hartes Stück Arbeit. Erst ein Eigentor von Kai Mühle weckte die Lebensgeister der Fünften auf. Durch Treffer von Lars Steingrube und Kai Mühle wurde das Ergebnis noch in die richtige Richtung gelenkt.

Husumer SV V - SV Schobüll II 2:0 (2:0): Dieses Ergebnis stand bereits zur Pause durch Treffer von Michael Pietrzik und Lars Steingrube fest. Ein sehr gut aufgelegter Gästekeeper verhinderte ein Schützenfest für die Fünfte.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 3. Oktober 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV - TSV Hattstedt II 2:2: Bis kurz vor Schluss sah es nach dem ersten Saisonsieg der Vierten aus, aber ein Eigentor beendete alle Träume. Erneut schlug "Torminator" heike Wuggazer zweimal zu.

IF Tönning II - Husumer SV IV 2:2: Die Vierte wartet weiter auf ihren ersten Sieg, war aber trotzdem mit dem Punktgewinn in Tönning zufrieden. Die Treffer erzielten Jan Lütt und Heiko Wuggazer.

Rödemisser SV II - Husumer SV V 4:2: Eine dem Spielverlauf entsprechende Niederlage bezog die Fünfte im Ortsderby gegen die wesentlich jüngeren und spritziger wirkenden Platzherren. Hinzu kam noch eine mangelnde Chancenverwertung. beide Treffer für unser Team erzielte Michael Jorden.

Husumer SV V - Rödemisser SV III 9:2: In diesem einseitigen Stadtderby war bereits frühzeitig klar, wer als Sieger den Platz verlassen würde. Trotz der erzielten neun Treffer wurden noch Chancen in Hülle und Fülle ausgelassen. Am Torsegen beteiligten sich Heino Hinrichs (4), Peter Wendt (2), 0laf Hempel. Jörg Petersen und Lars Steingrube.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 11. Oktober 2003

ZWEITE, DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Rödemisser SV III - Husumer SV IV 2:4 (1 :1): Endlich ist der erste Dreier eingefahren. Die gute Kondition war ausschlaggebend. denn der Sieg wurde erst in den letzten Minuten sichergestellt. Torschützen: F. Kempin (2), Heiko Wuggazer und Neuzugang Victor Feller.


Husumer SV V - TSV Tönning III 7:0 (3:0): Einen ungefährdeten Heimsieg landete die Fünfte. Am Torsegen beteiligten sich Peter Wendt (3), Lars Steingrube (2), Klaus-Dieter Holm und Thomas Sönnichsen.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

ABPFIFF

Eigeninitiative!

Auch für Husums 5. Herrenmannschaft machte sich die schlechte wirtschaftliche Lage der Nation bemerkbar, denn die Suche nach einem Hauptsponsor für die Ausstattung des Teams stellte sich als schwierig heraus. Doch statt darüber zu jammern, nahm die Fünfte das Heft selbst in die Hand. Da es in der Mannschaft eine beträchtliche Anzahl von selbständigen Unternehmern gibt, fand man sich sofort zusammen und bildete eine Sponsorengemeinschaft.

Kurze Zeit später war klar, dass genügend Geld für die Anschaffung neuer Trikots, Hosen, Stutzen und Aufwärm-Shirts zusammenkommen würde. Die Mannschaft bedankt sich herztich bei Michael Jorden (Jorden Company), Klaus-Dieter Holm (Praxis für Krankengymnastik), Jörg Dawartz (Autohaus Dawartz), Torsten Arndt
(Schlachterei Arndt) und Dirk Knittel (Foto Callsen). Ein besonderer Dank gilt auch Dieter Schleger (Fisch Schleger), Bernd Harms (Kneipe "Nautico") und Carsten Heyn (Restaurant und Bar "Tante Jenny"), die uns, obwohI keine Teammitglieder, ebenfalls unterstützt haben.

Jan Deckmann

Aus dem StadionEcho vom 25. Oktober 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV - SG Stapelholm 3:3 (2:1): Die Vierte verspielte eine 2:0-Führung und musste am Ende froh sein, dass noch der Ausgleich durch Heiko Wuggazer gelang. Zuvor hatten Ingwer "Schwelli" Albert und Victor Feller für unser Team getroffen.

TSV Drelsdorf ll - Husumer SV IV 2:3: Ihren guten Lauf (fünf Spiele in Folge ohne Niederlage) bestätigte die Vierte in der Auswärtspartie beim TSV Drelsdorf II. Jan Lütt, Ingwer Albert ("Schwelli") und Heiko Wuggazer sorgten für den zweiten Saison-Dreier, der das Team auf Tabellenplatz 8 in der Kreisklasse B Süd führte.

TSV Nordstrand - Husumer SV V 0:5: Ein ungefährdeter Auswärtssieg gelang der Fünften auf Nordstrand. Die Tore erzielten Schtichte, Bahnsen, Dawartz, Sönnichsen und Hinrichs.

Husumer SV V - TSV Garding II 2:4: Diese Partie war bereits nach 20 Minuten entschieden, als der Tabellenführer aus Garding fast uneinholbar mit 3:0 führte. Bis zur Pause verkürzte "Otto" Schlichte per Foulelfmeter auf 1:3, nach der Pause erzielte "Daffy" Dawartz noch das 2:4. Trotz der Niederlage steht die Fünfte mit 18 Punkten aus 8 Spielen in der Kreisklasse B Süd auf einem ausgezeichneten dritten Tabellenrang.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 8. November 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Weitere Ergebnisse unserer Teams:
TSV Süderlügum Il - Husumer SV III 2:2 (Tore: A. Iwohn, C. Theimer)
Husumer SV IV - BW Löwenstedt IlI 0:3; SV Schobüll II - Husumer SV IV 6:0
1. FC Wittbek - Husumer SV V 0:6 (Tore: 3x T. Sönnichsen, 2x L. Steingrube, M. Jorden)
Husumer SV V - TSV Hattstedt II 4:2 (Tore: 2x M. Jorden, P. Wendt, H. Hinrichs)

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 22. November 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE


Husumer SV IV - Rödemisser SV II 2:3: Erst kurz vor Schluss musste sich die Vierte dem hohen Favoriten beugen. Durch Treffer von T. Kempin und H. Wuggazer konnte die Partje lange offen und spannend gehalten werden.

IF Tönning - Husurner SV V 0:6: Die Fünfte hat derzeit einen Lauf. Den ungefährdeten Sieg schossen Thomas Sönnichsen (2), Lars Steingrube, MichaeI Pietrzik, Michael Jorden und Heino Hinrichs heraus.


Husumer SV IV - Husumer SV V 0:45 (0:2):
Fast schon traditionell setzte sich die Ftinfte im internen Vereinsderby durch. Treffer von 0laf Hempel und Jürgen Schlichte vor der Pause sowie Lars Steingrube und Michael Pietrzik nach dem WechseI sorgten für ktare Verhältnisse.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 6. Dezember 2003

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE


Husumer SV V - SG Stapelholm 8:0 (3:0):
In einer einseitigen Partie gegen die nur mit 10 Mann angetretene SG trafen Peter Wendt (3), Lars Steingrube, Michael Pietrzik, „Stoffel" Sievers und Heino Hinrichs. Dazu kam ein Eigentor der Stapelholmer.

TSV Drelsdorf II - Husumer SV V 0:2: Auf dem kleinen Platz in Drelsdorf tat sich unsere Fünfte erwartungsgemäß schwer, um am Ende dennoch als verdienter Sieger den Rasen zu verlassen. Die Treffer erzielten Heino Hinrichs und Jürgen „0tto" Schlichte. Platz 1 in der Kreisklasse Süd B (36 Punkte,65:15 Tore) sind der Lohn für konstante Leistungen.

Husumer SV IV: Keine Spiele hat die Vierte in letzten zwei Wochen absolviert, die Partie beim TSV Tönning III am 23.11.2003 ist ausgefallen und die Heimbegegnung gegen den TSV Nordstrand 03 (ursprünglicher Termin 30.11.2003) wurde verlegt.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 7. Februar 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Vierte: Platz 11 (drei Siege, vier Unentschieden, sechs Niederlagen) lautet die bisherige Saisonbilanz in der Kreisklasse Süd B. Der 2:1-Auswärtssieg durch zwei Treffer von Heiko Wuggazer am letzten Spieltag vor der Winterpause beim Tabellenvierten TSV Garding II lässt auf noch bessere Zeiten hoffen.

Fünfte: Klarer Tabellenführer und derzeit das „Maß aller Dinge" in der Kreisklasse Süd B. 15 Spiele (13 Siege,2 Niederlagen), 39 Punkte, ein sensationelles Torverhältnis von 71:15 und satte fünf Zähler Vorsprung auf den unmittelbaren Verfolger FC Wittbek. So darf es gerne weitergehen!

ause gegen Löwenstedt zwei Testbegegnungen angesetzt, bevor am 22.02.2004 um 10:30 Uhr das Nachholspiel gegen Breklum die Rückrunde einläutet.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 21. Februar 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Pl Verein Sp Tore Pkt
1. Husumer SV V 15 71:15 39
2. FC Wittbek 15 51:22 34
3. Rödemisser SV 15 49:26 32
4. TSV Garding II 16 55:35 30
5. TSV Nordstrand 03 13 42:22 25
6. SV Schobüll II 15 38:33 24
7. SG Stapelholm 15 39:48 20
8. Tönninger SV III 14 22:34 18
9. IF Tönning II 14 31:42 17
10. BW Löwenstedt III 15 17:29 17
11. Husumer SV IV 13 22:37 13
12. TSV Hattstedt II 15 26:39 12
13. TSV Drelsdorf II 15 21:36 11
14. Rödemisser SV III 14 16:82 1
Aus dem StadionEcho vom 27. März 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV: Gegen den Tabellendritten FC Wittbek gelang der Vierten durch einen Treffer von Heiko Wuggazer ein wichtiger und verdienter 1:0-Heimsieg.

Auch die Begegnung gegen IF Tönning II endete mit einem Erfolg: Feller, Andrikos und Torjäger Wuggazer (bereits 15 Saisontreffer!) trugen sich beim 3:1 im Friesenstadion in die Torschützenliste ein.

Husumer SV V: Im ersten Spiel nach der Winterpause kam der Tabellenführer bei der SG Stapelholm über ein mageres 1:1 nicht hinaus.

Dass Derbys bekanntermaßen ihre eigenen Gesetze haben, musste die Fünfte in den nächsten beiden Partien erfahren: Im Spitzenspiel gegen den Rödemisser SV II sorgten Heino Hinrichs und Jürgen Schlichte mit ihren Toren für einen 2:1-Heimerfolg.

Beim Tabellenletzten Rödemisser SV III langte es dann aber gerade einmal zu einem 3:3-Unentschieden. Tore: Steingrube (2) und Jorden.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 17. April 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV: Glatt 6:0 siegte die Vierte durch Tore von J. Lütt (3), M. Hahn (2) und St. Andrikos im Heimspiel gegen den Rödemisser 5V III. Auch beim Tönninger SV III (3:1) und TSV Nordstrand (5:2, vier Treffer von Heiko Wuggazer) gab's „Dreier". Unnötig allerdings die 0:1-Niederlage auswärts gegen die SG Stapeholm, wobei der spielentscheidende Treffer ärgerlicherweise auch erst in der Schlussminute fiel.

Husumer SV V: Souverän präsentierte sich der Tabellenführer beim TSV Tönning III und gewann klar und deutlich mit 5:1, wobei u. a. Michael Jorden, Josi Jürgensen und Jürgen Schlichte am Torsegen beteiligt waren. Im Heimspiel gegen dezimierte Insulaner vom TSV Nordstrand hatte die Fünfte leichtes Spiet, beim 5:0 traf Lars Steingrube dreimal.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 7. Mai 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

Husumer SV IV: Die ,,Mannschaft der Stunde" ließ sich auch vom TSV Drelsdorf II nicht überraschen und gewann das Spiel durch Tore von Wuggazer (2), Bahnsen und Gehlert verdient mit 4:2. In der Begegnung gegen den TSV Nordstrand musste ein 1:3-Rückstand aufgeholt werden. Wuggazer, Andrikos und Bahnsen erzielten die Treffer zum 3:3.
Einen herben Dämpfer gab es dann bei BW Löwenstedt III: Mit einer 0:5-Packung im Gepäck trat die Vierte nach einer schwachen Leistung die Heimreise an.

Husumer SV V: Drei Siege für den Tabellenführer der Kreisklasse B Süd. Auswärts hieß es gegen den TSV Garding II 5:0 (Tore: 2x Steingrube. Hempel, Schlichte und Dziuballe) und beim SV Schobütt II 3:1 (Tore: 2x Wendt und Jorden). Richtig in Torlaune war das Team in der Heimbegegnung gegen den FC Wittbek, beim 9:3 teilten Thomas Sönnichsen, Jürgen Schlichte, Daffy Dawartz und Heino Hinrichs sich die Treffer. Heino markierte übrigens direkt nach seiner Einwechselung per Kopf das 100. Saisontor der Fünften.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 22. Mai 2004

DRITTE, VIERTE, FÜNFTE

HusumerSV IV - SV Schobüll II 2:3: Eine 2:0-Führung durch Stefan Andrikos und Abbi reichte nicht, der Gast nahm die Punkte mit nach Hause. Die Schobüller präsentierten sich in Durchgang zwei frischer und markierten kurz vor Abpfiff den entscheidenden Treffer.

Rödemisser SV II - Husumer SV IV 1:3: Unsere Vierte bleibt das Überraschungsteam der Saison. Der Ortsnachbar und Aufstiegsaspirant wurde durch Tore von Heiko Wuggazer (2) und Sven Bahnsen auf dessen eigenem Platz bezwungen.

TSV Hattstedt II - Husumer SV V 1:5: Ein.ungefährdeter Sieg, den "Otto" Schlichte, Jörg Petersen, Heino Hinrichs, Thomas Sönnichsen und Peter Wendt sicherstellten.

Husumer SV V - IF Tönning II 5:0: Bereits zur Pause stand das Ergebnis und damit die Meisterschaft der Fünften in der Kreisklasse B Süd endgültig fest. Die Treffer teilten sich Steingrube, Pietrzik, Sievers und Wendt.

Charly Gabriel/Sven Weißhaar

Aus dem StadionEcho vom 22. Mai 2004

FÜNFTE

Und noch eine Meisterschaft!

Einen Spieltag vor Saisonende sicherte sich unsere 5. Herrenmannschaft am vergangenen Sonntag endgültig den Titel in der Kreisklasse B Süd. Herzlichen Glückwunsch!

Sven Weißhaar

Abschlusstabelle Herren KreisLiga Nordfriesland 2003/04

Platz Mannschaft Spiele gewonnen unentschieden verloren Torverhältnis Tordifferenz Punkte Trend
1 Husumer SV V 26 22 2 2 117 : 28 89 68
2 Rödemisser SV II 26 19 3 4 91 : 39 52 60
3 SG Stapelholm 26 15 3 8 90 : 68 22 48
4 1. FC Wittbek 26 14 4 8 79 : 53 26 46
5 TSV Garding II 26 14 2 10 81 : 57 24 44
6 Husumer SV IV 26 11 5 10 59 : 59 0 38
7 SV Schobüll II 26 11 5 10 53 : 53 0 38
8 SV Blau-Weiß Löwenstedt III 26 10 4 12 46 : 48 -2 34
9 TSV Nordstrand 03 26 10 2 14 73 : 66 7 32
10 IF Tönning II 26 9 4 13 49 : 76 -27 31
11 Tönninger SV III 26 9 3 14 44 : 70 -26 30
12 TSV Drelsdorf II 26 8 4 14 47 : 55 -8 28
13 TSV Hattstedt II 26 5 3 18 40 : 84 -44 18
14 Rödemisser SV III 26 1 4 21 29 : 142 -113 7

 


 

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 21.10.2018 22:56

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif