D I-JUGEND HUSUMER SV 2011/12
Die Mannschaft   Der Spielbetrieb / Die Spielberichte

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 21.06.2018 14:27

Bericht über das D II-Turnier · Fiete-Nielsen-Gedächtnis-Cup am 31. Mai 2008 unter "Aktuelles" (einfach hier klicken)

direkt per Telefon: 04841/1244

oder über den Husumer SV

Telefon: 04841/73480

Die D II der Husumer SV nach ihrem 7:1-Sieg über den TSV Oldenswort am 16. Mai 2008

hinten (von links nach rechts): Trainer Helge Pauls · Andreas  · Lennart · Luca K. · Norman · Mats-Ole · Dennis · Rune · Paul · Luka S. · Co-Trainer Fynn Kohn
vorne (von links nach rechts): Alexandros · Gerrit · Tim-Niklas · Patrick · Florian · Thies

direkt per Telefon: 04841/1485

oder über den Husumer SV

Telefon: 04841/73480

 

31. Mai 2008
Jugend
D-Jugendturnier des Husumer SV Fiete-Nielsen-Gedächtnis-Cup
Am 31. Mai 2008 fand im Friesenstadion in Husum der 1. Fiete-Nielsen-Gedächtnis-Cup statt.

Es waren insgesamt zehn D-Jugend Mannschaften der Einladung der D-II der Husumer SV aus dem Kreisgebiet gefolgt. Das Turnier fand bei tollem Wetter und super äußeren Bedingungen statt. Der B-Platz im Friesenstadion wurde in zwei Spielfelder geteilt. Die zehn Mannschaften wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten dann auf den Kleinfeldern parallel ihre Gruppenspiele.

In der Gruppe A waren die Spiele sehr ausgeglichen, sodass am Ende der Gruppenphase drei Mannschaften mit sechs Punkten an der Spitze standen. Der TSV Pellworm konnte sich aufgrund der mehr geschossenen Tore als Gruppensieger durchsetzen. Im Elfmeterschießen unterlag die A-Mannschaft der Husumer SV dem TSV Rantrum im Elfmeterschießen und wurde Gruppendritter. Der TSV Drelsdorf wurde in der Gruppe 4. und der TSV Wittbek wurde 5..

In der Gruppe B setzte sich der TSV Oldenswort vor der B-Mannschaft der Husumer SV durch. Den dritten Platz sicherte sich die SG aus Langenhorn vor Friedrichstadt und der SG Löwenstedt/Goldebek.

In den Halbfinalspielen setzte sich die Husumer B-Mannschaft gegen TSV Pellworm mit 1:0 durch. Ebenfalls konnte der TSV Rantrum sich gegen Oldenswort durchsetzen.

Die Siegermannschaft der Husumer SV
Im Spiel um Platz 5 scheiterte die Husumer A-Mannschaft wieder im Elfmeterschie?en an der SG aus Langenhorn. Den Platz 7 konnte Blau Weiß Friedrichstadt mit 2:0 gegen Drelsdorf gewinnen, und das Spiel um Platz 9 konnte der TSV Wittbek 2:0 gegen Löwenstedt gewinnen.
Im Endspiel zwischen dem TSV Rantrum und der Husumer SV entwickelte sich ein munteres Spiel. Nachdem Paul Kropp nach schönem Zuspiel von Luca Krahnen den Führungstreffer erzielen konnte, machte Rantrum hinten auf. Durch zwei schöne Konter konnte Dennis Mühle den Turniersieg mit 3:0 heraus schießen.

Wir haben in dem Turnier tolle Spiele und schöne Tore gesehen. Alle Trainer waren sich einig, dass es ein sehr ausgeglichenes Turnier war. Weiter stimmten alle Rahmenbedingungen über Schiedsrichter, Turnierleitung, äußere Bedingungen und die tolle Verpflegung, und alle Mannschaften möchten zum 2. Fiete-Nielsen-Cup wieder kommen. Der Wanderpokal und die Platzierungspokale wurden von der Nord-Ostsee-Sparkasse gestiftet.

Das heutige Freundschaftsspiel zwischen der D I von Helge Pauls und der D II von Björn Fleige fand bei feucht-kühlen Bedingungen auf dem D-Platz statt. Nach zwei mal dreißig Minuten stand es hochverdient 11 : 1 für die D I.

Weitere Fotos HIER

Helge Pauls

 

20. Juni 2008
Jugend
Die D II gewinnt ihr erstes Vorbereitungsspiel
Vizekreismeister F 2007/08

Am Freitag Nachmittag fuhren die Kicker der D II zu ihrem ersten Vorbereitungsspiel nach Löwenstedt.

Vizekreismeister F 2007/08









Nach zwei mal dreißig plus zwanzig Minuten einer flotten Partie stand es hochverdient 4:3 für die Husumer. Viele schöne Spielzüge machen Mut und Vorfreude auf die neue Saison.

Heike Klein

 

SPIELPLAN vom 6. September bis 12. Dezember 2007 · Quali Kreisklasse A
  Spielkennung Datum Heim Gast Tore
040583 002 09.09.07 Husumer SV II Rödemisser SV II 5 : 0
040583 004 16.09.07 SG Löwenstedt/Goldebek I Husumer SV II 3 : 0
040583 008 23.09.07 Husumer SV II TSV DAB I 7 : 0
040583 010 30.09.07 Husumer SV II Tönninger SV I 2 : 3
040583 013 07.10.07 SV Germania Breklum I Husumer SV II 2 : 0
040583 019 04.11.07 Husumer SV II SG Löwenstedt/Goldebek I 2 : 5
040583 023 11.11.07 TSV DAB I Husumer SV II 2 : 5
040583 025 18.11.07 Tönninger SV I Husumer SV II 0 : 0
040583 028 25.11.07 Husumer SV II SV Germania Breklum I 1 : 5
040583 017 02.12.07 Rödemisser SV II Husumer SV II 1 : 4
SPIELPLANvom 13. April bis 14. Juni 2008 · Kreisklasse B
KKB 13.04.08 Husumer SV II TSV Rot Weiß Niebüll 6:2 (2:1)
Endlich begann für uns die Rückrunde in der Kreisklasse B. Nach zuletzt zwei Absagen wegen der Witterungsverhältnisse konnte es heute endlich losgehen.

Ich musste die Mannschaft auf einigen Positionen umstellen, da 4 Spieler aufgehört haben und Thies Hansen krank war. Doch trotzdem fingen wir druckvoll an und hatten auch die erste Chance. Paul konnte sich rechts gut durchsetzen, und den Pass in die Mitte setzte Dennis knapp neben das Tor. Der erste Angriff von Niebüll war gleich erfolgreich. Ein Niebüller konnte sich auf der linken Seite durchsetzen. Der Pass in die Mitte wurde nicht richtig abgewehrt, und den Nachschuss konnte Patrick nicht halten. Nun hatte Niebüll mehr vom Spiel. Zwei Bälle konnte Patrick toll halten. Nach einer schönen Einzelaktion von Paul, der sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte und allein durchging, konnten wir den Ausgleich erzielen. Nach einer Meckerei eines Niebüllers bekamen wir am 16-Meter-Raum einen indirekten Freistoß zugesprochen. Luca S. legte auf Luca K. auf, und dieser schoss den Ball unter die Latte.

Nach der Pause fingen wir stark an. Nach schönem Pass von Luca K. auf Dennis konnte er den Ball in die Mitte spielen und Luca S. mit links ins Tor schießen - 3:1. Nun waren wir die bessere Mannschaft. Wieder war es Luka K., der Dennis steil schickte, und Dennis schob ins untere linke Eck. Gleich danach eine Kopie des gleichen Spielzuges, und es stand 5:1. Nun standen wir etwas offen und bekamen kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer. Doch auf Dennis war heute Verlass. In den letzten Minuten schlug Dennis noch mal zu und wir gewannen 6:2.

 
Helge Pauls
KKB 20.04.08 FSV Wyk - Föhr Husumer SV II 2:0 (1:0)
Heute ging es zum Ersten von 2 Malen auf die Insel Föhr, um dort gegen FSV Wyk-Föhr I zu spielen! Da wir gerade auf der Hinfahrt unter Zeitdruck waren, zogen wir uns bereits auf der Fähre um und hielten dort die Mannschaftsbesprechung.

Leider lief gerade der Anfang leider deutlich anders, als wir es uns vorgestellt hatten. Einige Spieler waren überhaupt nicht bei der Sache, einfache Pässe kamen nicht an, Zweikämpfe wurden nicht angenommen, und so war das 0:1 (6.) aus unserer Sicht hochverdient.

Zum Glück entspannte sich unsere Lage nach der ersten Viertelstunde. Nun waren wohl alle Mann gedanklich beim Fußball und nicht mehr auf der Fähre. Wir bestritten das Spiel nun ausgeglichen und konnten uns auch Chancen erarbeiten. Besonders erwähnenswert hierbei: Flanke Alexandros (der nach seiner Einwechslung ein super Spiel machte) – Paul legt den Ball für Luca K. ab, und sein schöner Schuss geht leider knapp über das Tor!

In der 2. Hälfte spielten wir dann aggressiver und wurden immer stärker. Das Mittelfeld um Luka K. fütterte unsere Spitzen Luca S. und Paul mit Bällen - leider ohne Erfolg. So kam es, wie es kommen musste: Wir bestimmten das Spiel, Föhr konterte und traf zum 2:0 (45.). Wir versuchten uns noch zu wehren, waren aber stehend K.O., so dass wir Glück hatten, dass Tim-Niklas noch einen Schuss abwehren konnte und ein anderer nur an den Pfosten prallte!

Fazit: Ein gutes D-Jugend-Spiel mit 2 starken Mannschaften, in dem mehr für uns drin gewesen wäre, wenn wir nicht die ersten Minuten komplett verschlafen hätten!

Zum Abschluss unseres tollen Ausflugs gab's noch für jeden eine Portion Pommes aus der Mannschaftskasse, und wir spielten am Strand "Beachsoccer" und Rugby. Ein toller Tag Jungs, an dem wir leider ohne Punkte nach Hause gingen.

 
Fynn Kohn
KKB 30.04.08 TSV Oldenswort I Husumer SV II 0:2 (0:0)
Wir hatten uns vorgenommen, gleich druckvoll zu beginnen. Meine Jungs setzten das super um. Wir machten mächtig Druck, und Oldenswort kam nicht nennenswert vor unser Tor. Wir hatten dann auch die ersten guten Chancen. Paul setzte sich nach schönem Anspiel von Luca K. rechts durch. Doch der Torwart konnte den guten Schuss halten. Luca S. wurde toll von Gerrit angespielt und traf den Pfosten. Nach einer Ecke von Luca S. ging der Kopfball von Paul leider am Tor vorbei. Dennis setzte sich links toll durch, doch den Pass nach innen verpassten 2 Spieler.

In der Halbzeit sagte ich den Jungs, dass wir das Tempo hochhalten müssen und Oldenswort irgendwann nachlassen wird. So kam es auch. In der zweiten Hälfte drehte Dennis mächtig auf. Doch der Ball wollte nicht ins Tor. Wir trafen zweimal den Pfosten, der Ball wurde von der Linie geschlagen, und der Torwart hielt dreimal super. Nach einer Ecke von Oldenswort gerieten wir fast in Rückstand, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. Nach schönem Pass von Gerrit konnte dann Dennis aus kurzer Distanz unten links einschießen. Endlich 1:0 und wir drückten weiter. Luca S. setzte sich rechts super durch, passte nach innen und wieder Dennis drückte den Ball über die Linie.

Ein völlig verdienter Sieg, der mir nur zu gering ausfiel. 

 
Helge Pauls
KKB 14.05.08 TSV Rot Weiß Niebüll Husumer SV II 2:8 (1:3)

Gleich zu Beginn hatten wir Pech, und Andreas brach sich das Handgelenk nach einem unglücklichen Fall. Im nächsten Angriff waren wir dann noch nicht richtig wieder da, und wir lagen 1:0 hinten. Doch dann legten wir richtig los. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite zog Luca K. mit den Ball nach innen und schoss ins rechte untere Toreck. Gleich im nächsten Angriff schickte Luca K. Luca S., und dieser legte wieder auf Luca K. ab, und dann schoss er wunderschön ins linke Eck. Nun liefen unsere Angriffe. Luca S. setzte sich schön gegen zwei Spieler durch und erzielte mit einem Flachschuss das 3:1.

Nach der Pause dominierten wir noch mehr. Wieder Luca K. erzielte nach Doppelpass mit Thies das 4:1. Das 5:1 erzielte Luca S. nach schönem Pass von Paul. Paul erzielte nach schöner Einzelaktion das 6:1. Zwischenzeitlich bekamen wir das 6:2, da alle Spieler aufgerückt waren. Das 7:2 erzielte Dennis und das 8:2 Rune.

Herausheben an diesem Tag möchte ich Luca K.. Er spielte überragend und war bester Mann auf dem Feld.

 
Helge Pauls
KKB 16.05.08 Husumer SV II TSV Oldenswort I 7:1 (4:0)

Nach dem tollen Spiel gegen Niebüll wollten wir heute wieder eine gute Leistung zeigen. Oldenswort begann wie im Hinspiel sehr defensiv, und wir hatten etwas Mühe damit. In der 7. Minute konnte Mats-Ole dann mit einem Distanzschuss den Führungstreffer erzielen. Nun spielten wir druckvoller und kombinierten auch sicher. Nach einem schönen Angriff über Rune und Norman erzielte Luca K. mit einem schönen Kopfball das 2:0. Oldenswort hatte uns in dieser Phase nichts entgegenzusetzen, und Dennis konnte aus dem Gewühl im Strafraum das 3:0 erzielen. Nach schönem Pass in den freien Raum erzielte Normen sein erstes Tor für uns.

Nach der Pause ergab sich das gleiche Bild. Wir stürmten, und Oldenswort verteidigte. Wieder war es Norman, der einen schönen Pass von Thies aufnahm, und den Spielstand erhöhte. Nach einer schönen Doppelpassaktion sorgte Paul für den Endstand. Oldenswort gelang noch eine Ergebniskorrektur, die mich aber nicht weiter störte.

Herausheben möchte ich heute Rune, der eine tolle Partie als rechter Verteidiger spielte, und Flo, der super offensiv agierte.

 
Helge Pauls
KKB 06.06.08 FSV Wyk - Föhr III Husumer SV II 0:14 (0:7)

Wir fuhren heute zum Tabellenletzten um den Torabstand zu Föhr I zu verringern.

Föhr baute zu Beginn des Spiels eine Abseitsfalle auf. Die ersten Angriffe von uns fielen der Abseitsfalle zum Opfer. Dann hatten wir uns darauf eingestellt und konnten die ersten Tore erzielen.

Das Spiel wurde von uns in allen Belangen dominiert und unser Tor geriet nie in Gefahr.

Torschützen: Paul (3) · Dennis (4) · Luca S. (4) · Rune (1) · Alexandros (1) · Thies (1)
 
Helge Pauls
KKB 07.06.08 Husumer SV II FSV Wyk - Föhr III 17:1 (8:1)

Gleich am nächsten Tag nach dem Spiel gegen Föhr III kamen die Föhrer zu uns. Das Spiel fing diesmal aber anders an. Nach einem Rückpass schlug Patrick über den Ball und wir lagen 1:0 hinten. Doch gleich im Gegenangriff glichen wir die Führung aus, und die Überlegenheit wie im Hinspiel war wieder da.

Torschützen: Dennis (5) · Lennard (4) · Luca K. (3) · Rune (1) · Luca S. (2) · Gerrit (1) · Norman (1)
 
Helge Pauls
KKB 14.06.08 Husumer SV II FSV Wyk - Föhr I 4:0 (2:0)

Zu unserem letzten Spiel der Rückserie empfingen wir die Gäste von der Insel Föhr. Das Spiel ging um Platz 1 unserer Gruppe. Föhr führte die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor uns an.

Föhr hatte den besseren Start ins Spiel und setzte uns unter Druck. Meine Jungs versuchten, dagegen zu halten, und es entwickelte sich im Mittelfeld ein heftiger Kampf. Föhr spielte geschickt durch die Mitte, und wenn nicht Flo und Matse jeweils in letzter Sekunde gerettet hätten, wären wir ins Hintertreffen geraten. Doch auch wir hatten durch Dennis Mühle und Paul zwei gute Konter.

Vor dem Föhrer Strafraum konnte Gerrit sich den Ball erkämpfen und nach innen passen. Der Verteidiger schlug am Ball vorbei, und Paul nahm den Ball auf und schob ihn ins Eck. Nun wurden wir überlegener und drückten aufs Tempo. Nach einer schönen Aktion von Luca S. rechts außen passte dieser den Ball nach innen, und Dennis schob den Ball aus kurzer Distanz ins Tor.

Nach der Halbzeit merkte man, dass Föhr drücken wollte, doch meine Jungs hielten super dagegen. Die Föhrer Spieler machten ihren Unmut verbal gegen den Schiedsrichter kund und konzentrierten sich nicht mehr auf das Fußball spielen. Wobei es eine gute Schiedsrichterleistung war. Nach einer schönen Einzelaktion von Norman konnte Paul den langen Pass noch erlaufen und von der Torauslinie zurück auf Luca K. passen. Dieser schoss den Ball ins lange rechte Toreck. Nun war das Spiel entschieden. Nun spielten die Föhrer gar keinen Fußball mehr, sondern foulten und meckerten, was das Zeug hielt. Nach einem langen Pass von Malte konnte Paul allen davon laufen und den Endstand markieren.

Herzlichen Glückwunsch zur Staffelmeisterschaft!

 
Helge Pauls
  Pfingsten Küchen Christian-Cup in Arlewatt  
14.05.2008

Nachwuchs in Spiellaune

sh:z-Nordfriesland Sport
Küchen Christian-Cup des SZ Arlewatt
Starke Youngster: Arlewatts G-Junioren (rote Trikots) gewannen das Finale gegen den SC Norddörfer souverän mit 3:0. Foto: Voss

Arlewatt (sh:z) – In Arlewatt stand das Pfingstwochenende wieder ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Auch das zwölfte Turnier für G- bis C-Junioren war ein Erfolg. An drei Tagen spielten 57 Mannschaften um Punkte und Pokale. Die Nachwuchskicker präsentierten sich in Spiellaune.

Bei der C-Jugend behauptete sich Gastgeber SZ Arlewatt souverän mit 10 Punkten und 9:5 Toren vor dem TSV Drelsdorf (6 Punkte/8:5 Tore). Dabei machten die Arlewatter in der Partie gegen Drelsdorf aus einem 0:4 noch ein 4:4. Dritter wurde die SG Bredstedt-Dörpum (5 Punkte/6:3 Tore).

Bei der G-Jugend erreichtern das SZ Arlewatt und der TSV Drelsdorf aus der Gruppe A sowie der SC Norddörfer und Germania Breklum aus der Gruppe B das Halbfinale. Dort setzten sich Arlewatt mit 2:0 gegen Breklum und Norddörfer mit 3:1 gegen Drelsdorf durch. Im Spiel um Platz 3 besiegte Germania Breklum den TSV Drelsdorf mit 1:0. Das Endspiel gewann Arlewatt 3:0 gegen den SC Norddörfer.

Bei der F-Jugend qualifizierten sich aus der Gruppe A die Husumer SV und BW Friedrichstadt für das Halbfinale, aus der Gruppe B der TSV Viöl und SV Frisia 03 Risum-Lindholm. Im Halbfinale schaltete Husum Lindholm 3:0 aus, und Viöl bezwang Friedrichstadt 3:2. Das kleine Finale entschied Lindholm 2:0 gegen Friedrichstadt für sich. In einem spannenden Endspiel setzte sich die Husumer SV gegen den TSV erst im Neunmeter-Schießen 4:1 durch.

Die E-Jugendlichen spielten ebenfalls in zwei Gruppen. Teutonia Uelzen, der TSV Viöl, die SG Löwenstedt/Goldebek und der SC Norddörfer erreichten die Vorschlussrunde. Im Spiel um Platz drei hatte der SC Norddörfer, der im Halbfinale gegen Uelzen verloren hatte, mit 2:1 gegen die SG Löwenstedt/Goldebek die Nase vorn. In einem tollen Endspiel behielt Teutonia Uelzen mit 1:0 gegen Viöl die Oberhand.

Bei der D-Jugend siegte in der Gruppe A Flensburg 08 vor dem FC Langenhorn und in der Gruppe B BW Friedrichstadt vor der Husumer SV. Im ersten Halbfinale schlug Flensburg 08 die Husumer SV 1:0, anschließend setzte der FC Langenhorn 3:0 gegen BW Friedrichstadt durch. Im Spiel um Platz drei behauptete sich BW Friedrichstadt 2:1 gegen die Husumer SV, das hochklassige Endspiel gewann 08 3:1 im Neunmeter-Schießen gegen den FC Langenhorn die Oberhand.

Für das Organisationsteam um Fußballobmann Michael Lorenzen und Jugendobmann Olaf Arndt gab es von allen Seiten großes Lob. Auch der Veranstalter, der sich bei den Hauptsponsoren Küchen-Christian aus Arlewatt und dem Windpark Olderup sowie allen anderen Sponsoren und Helfern bedankte, zeigte sich mit dem Verlauf des Turniers zufrieden.

 

 

 

 

 

 

 

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 21.06.2018 14:27

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif