E II-JUGEND HUSUMER SV 2007/08
Die Mannschaft   Der Spielbetrieb / Die Spielberichte

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 12.07.2017 14:53

Die E II der Husumer SV beim Heimspiel gegen die SG Stapelholm II am 6. Mai 2008

hinten (von links nach rechts): Jan Lucas Eichhorn · Marco Empen (Co-Trainer) · Kim Marvin Huß · Gunnar Jakobowski · Birger Dethlefsen ·  Jan–Thomas Siegfried · Colen Lies · Felix Hötker · Wolfgang Stöhrmann (Trainer) · Daniel Thomsen

vorne (von links nach rechts): Chris Petersen · Torben Erichsen · Oliver Lehmann

  Mein "Fußball-Leben":
Jugend: 1965-1973 Frisia Husum
Senioren: 1973-1975 Frisia Husum
Betreuer Jugend:

1991 – 1993 Frisia Husum F–Jugend

 (1992 Kreismeister)

2001 – heute Husumer SV

F, E, D, A, E – Jugend

2005 – heute Staffelleiter

C – Jugend Kreis Nordfriesland

 

seit 04.09.2008 komm. Kreisjugendobmann

01.12.2007 Hallenturniere der Husumer SV sh:z-Nordfriesland Sport

Husum (sh:z) – Zum ersten Dezember-Wochenende eröffnet die Husumer SV ihre Hallensaison. Heute und morgen stehen insgesamt fünf Fußball-Turniere für die jüngsten Altersklassen auf dem Programm. Den Anfang macht heute ab 9.45 Uhr in Hattstedt die F 2-Jugend. Ab 14.15 Uhr spielt heute an gleicher Stelle auch die F 1. Am Sonntag ab 9.30 Uhr kämpfen in Hattstedt die Teams der F 4 um den Turniersieg, und ab 14 Uhr folgt die F 3. In der Julius-Leber-Kaserne spielt ab 11 Uhr die E 2 ihren Sieger aus.

 

SPIELPLAN
Spielkennung Datum Heim Gast Tore
040480 001 09.09.07 TSV Rantrum II Husumer SV II

1 : 6

040480 005 13.09.07 Husumer SV II Rödemisser SV II 1 : 6
040480 007 23.09.07 TSV Hattstedt I Husumer SV II 7 : 1
040480 010 03.10.07 TSV DE Viöl II Husumer SV II 4 : 0
040480 025 14.10.07 Husumer SV II TSV DE Viöl II 6 : 4
040480 016 28.10.07 Husumer SV II TSV Rantrum II 3 : 3
040480 020 04.11.07 Rödemisser SV II Husumer SV II 8 : 1
040480 022 14.11.07 Husumer SV II TSV Hattstedt II 0 : 6
041215 002 06.04.08 Husumer SV II TSV Oldenswort I 1 : 3 (0:2)
Erstes Punktspiel nach der Wintersaison draußen auf dem Kleinfeld.

Obwohl wir in der letzten Ferienwoche 3x trainiert hatten, verloren wir dieses Spiel.

Es gibt noch sehr, sehr viel zu tun, in der gesamten Mannschaft war kein Wille zu erkennen.

Es wurde weder gekämpft, noch gespielt. Es wurde sich nicht frei gelaufen, der Gegner übernahm nach 14 Minuten das Geschehen auf dem Platz, wir standen nur noch daneben. Keiner wollte die Initiative übernehmen. Alle liefen wie aufgeschreckte Hühner herum. Nur das Tore schießen hatte der Gegner vergessen, sonst wären wir mit einer Packung vom Platz gegangen.

Torschütze: Colen Lies
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 008 12.04.08 Husumer SV II TSV Nordstrand 03 I 1 : 1 (0:1)
Am 12.04.2008 hatten wir unser Punktspiel gegen den TSV Nordstrand und spielten unentschieden 1:1.

Gegenüber der letzten Woche spielten wir schon bedeutend besser und konnten überwiegend das Spiel gestalten. Aber wir konnten unsere Chancen nicht in Tore umwandeln.

Nach der ersten Ecke für Nordstrand stand es 0:1, Leon war der Ball über die Hand ins Tor gerutscht. Jetzt waren die Nordstrander gefährlicher als wir, konnten aber zum Glück den Ball bei uns nicht unterbringen.

In der zweiten Halbzeit bestimmten wir das Spiel, nachdem Gunnar im Strafraum gefoult wurde, gab es einen Elfmeter für uns. Leider verschoss Leon den Ball. Jetzt war der Teamgeist gefordert, und hier war es Jan-Thomas, der das Spiel von hinten an sich riss. Ihm war es auch vorbehalten, den Ausgleich zu erzielen, Jan-Thomas kam über rechts, Doppelpass mit Gunnar, und Jan-Thomas schoss aus 15 Meter in die linke Torecke.

Danach hatten wir noch weitere Torchancen, konnten aber den guten Torwart von Nordstrand nicht bezwingen.

Fazit: Jungs, das war ein gutes Spiel, an unseren Chancen müssen wir noch arbeiten, so dass wir endlich auch mal ein Spiel gewinnen können.
Aufgebot: Leon Walden · Thorben Erichsen · Kim Marvin Huß · Jan-Thomas Siegfried · Gunnar Jakobowski · Colen Lies · Daniel Thomsen · Chris Petersen · Birger Dethlefsen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 017 03.05.08 TSV Oldenswort I Husumer SV II 0 : 3 (0:2)
Das Spiel gegen den TSV Oldenswort stand unter besonderen Vorzeichen. Die Mannschaft war heute gefordert, da wir die letzten Spiele sehr, sehr schlecht gespielt hatten, musste die Mannschaft heute zeigen was sie kann.

Von der ersten Spielminute zeigten wir, wer hier das Spiel gewinnen wollte. Unser Torwart Oliver gab uns den richtigen Rückhalt. Die Abwehr stand endlich sehr eng beim Mann, und wenn ein Spieler ausgespielt war, wurde hinterher gesetzt. Jeder kämpfte für jeden.

In der 14 Spielminute bekam Colen den Ball, langer Pass auf Birger, dieser konnte sich auf Grund seiner technischen Überlegenheit gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und schoss zum 0: 1 ein. Der Bann war gebrochen, es wurde gespielt, es wurde sich frei gelaufen und im Zweikampf immer nachgesetzt. So kam es, wie es kommen musste, der Ball wurde in der 21. Spielminute in den gegnerischen Strafraum gespielt, Oldenswort konnte den Ball nicht aus dem Strafraum bekommen, und Felix erzielte sein erstes Tor, indem er den Ball ins Tor schießen konnte, nachdem er wieder hinterher gesetzt hatte. Jetzt war die Zeit von Daniel angebrochen, der sein bestes Spiel in dieser Saison machte. Auch die Verletzung von Jan Thomas konnten wir durch Felix und Jan Lucas kompensieren.

Die zweite Hälfte war wie die erste, wir bestimmten das Spiel und konnten in der 38. Spielminute durch Daniel, nach Alleingang, das 0:3 machen. Jetzt wurden wir leichtsinnig, und der Gegner kam zu mehreren Tormöglichkeiten, die aber Oliver zunichte machte.

Fazit: Endlich wurde gekämpft, gespielt und jedem Zweikampf nicht ausgewichen. Ein verdienter Sieg für die E II.
Aufgebot: Oliver Lehmann · Torben Erichsen · Jan-Thomas Siegfried · Kim Marvin Huß · Jan Lucas Eichhorn · Felix Hötker · Colen Lies · Daniel Thomsen · Birger Dethlefsen · Chris Petersen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 010 06.05.08 Husumer SV II SG Stapelholm II 3 : 2 (0:1)

Moral stimmte hundertprozentig!

Heute war die SG Stapelholm II zu Gast. Wir begannen recht druckvoll und warenffeldüberlegen. Torchance auf Torchance wurde heraus gespielt, aber das Tor wollte nicht fallen. Wie es dann so ist, die SG spielte in der 18. Spielminute vor unser Tor, Torben bekam den Ball nicht weggeschossen, und der Ball landete im Tor. Jetzt waren wir verunsichert, konnten uns gegen den Gegner nicht durchsetzen und bekamen in der 23. einen Elfmeter gegen uns. Im ersten Anlauf konnte Olli den Ball halten, der Schiedsrichter hatte den Ball aber noch nicht frei gegeben, also Wiederholung, auch diesen Ball konnte der Gegner nicht im Tor unterbringen. Somit führte die SG Stapelholm II zur Halbzeit verdient mit 1:0 Toren.

Zweite Halbzeit das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte, wir konnten den Ball nicht ins Tor befördern, der Gegner aber konnte das und führte nach 10 Minuten der zweiten Halbzeit mit 2:0 Toren.

Wir gaben aber nicht auf, der Sieg in Oldenswort hat uns richtig gut getan. Es rollte Ball auf Ball Richtung Stapelholmer Tor, und endlich, in der 18. Spielminute, konnte Daniel den Ball ins Tor befördern. Jetzt bekamen wir die zweite Luft und spielten endlich vernünftig miteinander. In der 47. Spielminute bekam Birger auf halblinks den Ball, Querpass zu Colen, Volleyschuss aus 20 Metern ins Tor (unhaltbar). Jetzt waren wir heiß, der Ball wurde schon im Mittelfeld dem Gegner abgenommen, Pass auf links, Pass vor das Tor, Daniel konnte den Siegtreffer erzielen. Jetzt hätten wir noch 2 weitere Treffer machen können, aber mit etwas Glück und Können wurden die Torchancen vereitelt.

Fazit: Verdienter Sieg für die E II, auch nach den Gegentreffern wurde der Kopf nicht in den Sand gesteckt. Es war ein Arbeitssieg.
Aufgebot: Oliver Lehmann · Torben Erichsen · Kim Marvin Huß · Felix Hötker · Jan Lucas Eichhorn · Jan Thomas Siegfried · Gunnar Jakobowski · Daniel Thomsen · Birger Dethlefsen · Colen Lies · Chris Petersen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 004 10.05.08 TSV Tönning I Husumer SV II 2 : 2 (1:1)
   

Heute ging es gegen den Tabellenführer. Nach den beiden letzten Spielen kamen wir nicht so richtig in Fahrt. Wir standen viel zu weit weg vom Gegner, und wir setzten nicht nach, wenn der Ball verloren ging. In der 16 Spielminute spielten die Tönninger in unseren Strafraum, wir waren, wie gesagt, nicht eng am Mann, und es stand 1:0. Jetzt drückten die Tönninger, aber wie ein Wunder kämpften die Jungs. Nach einem Flankenball konnte Colen den Ausgleich erzielen. Jetzt waren wir die drückende Mannschaft, nach 25 Minuten ging es dann in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wurde der Ball hin und her gespielt. In der 40. Spielminute schoss mit einem hohen Aufsetzer Colen in Richtung Tor von Tönning, der Ball sprang vor dem Torhüter auf und es stand 1:2. Jetzt waren wir die bessere Mannschaft, versäumten aber einen weiteren Treffer zu markieren. 6 Minuten vor Spielende konnte der Tönninger SV den Ausgleich erzielen.

Fazit: Auch wenn die Einstellung nicht hundertprozentig war, schafften wir in diesem Spiel ein Unentschieden.

Nächsten Samstag spielen wir das Rückspiel in Husum, dort hoffe ich, dass wir dann von Anfang an zeigen, wer hier gewinnen will.

Aufgebot: Leon Walden · Torben Erichsen · Kim Marvin Huß · Felix Hötker · Jan Lucas Eichhorn · Jan–Thomas Siegfried · Daniel Thomsen · Colen Lies · Chris Petersen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 019 17.05.08 Husumer SV II TSV Tönning I 2 : 4 (2:2)

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer

Heute kam es zum Rückspiel gegen den Tabellenersten. In der Kabine hatten wir uns so viel vorgenommen. aber auf dem Platz war alles vergessen. So führte der Gast nach 15 Minuten mit 2:0 Toren, Daniel und Colen waren unsere beiden Torschützen zum Halbzeitstand von 2:2.

In der 2. Hälfte änderte sich das Bild überhaupt nicht. Durch eine direkt verwandelte Ecke gingen die Tönninger mit 3:2 in Führung. Kurze Zeit später schalteten die Gäste schneller und schossen das verdiente 4. Tor.

Aufgebot: Leon Walden · Oliver Lehmann · Felix Hötker · Kim Marvin Huß · Jan–Thomas Siegfried · Rickmer Lorenz Klein · Daniel Thomsen · Colen Lies · Chris Petersen, Gunnar Jakobowski · Birger Dethlefsen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 023 26.05.08 TSV Nordstrand 03 I Husumer SV II 1 : 5 (0:4)

Heute fuhren wir zum TSV Nordstrand, um unser Punktspiel dort auszutragen. Nach dem Hinspiel, das wir unentschieden bestreiten mussten, waren wir bemüht, dass der Sieg nur an uns gehen würde.

Wir hatten heute Leon im Tor, und er machte seine Sache sehr gut und gab uns das nötige Selbstvertrauen. Die Mannschaft hatte sich gut auf den Gegner eingestellt und bestimmte das Geschehen auf dem Platz.

Durch den Rückenwind in der ersten Halbzeit und den nötigen Druck kam der TSV nur das eine oder andere Mal vor unser Tor. Nach 15 Minuten stand es aber immer noch 0:0. Wir wollten und konnten das Tor nicht treffen, oder der Torhüter hielt alle Bälle. Wir hatten durch Colen schon Pfosten und Latte getroffen und bestimmten das Geschehen. In der 18. Spielminute konnte sich unser linker Verteidiger Felix endlich durchsetzen und das 0:1 erzielen. Der Bann war gebrochen; 20. Minute, über links kam Jan Thomas und schoss auf das Tor, Chris hielt seinen Fuß dazwischen, und es stand 0:2. Nächster Angriff, Colen bekam ca. 20 Meter vor dem gegnerischen Tor den Ball, schoss auf das Tor, und der Ball zappelte im Netz. Weitere Angriffe rollten auf das Tor vom Gegner, aber immer wieder konnte der gegnerische Torwart den Ball halten oder zur Ecke lenken. In der 23. Spielminute Ecke von rechts und unserer Linksfuß Gunnar konnte eine Ecke direkt verwandeln. Wir gingen mit einer 0: 4 Führung in die Halbzeit.

Es wurde umgestellt, Daniel spielte linker Verteidiger, Felix blieb dafür draußen. Der TSV Nordstrand (jetzt mit Rückenwind) versuchte das Spiel zu machen, aber unsere Verteidiger hielten dagegen. Leider kam es zum Gegentreffer. Einen Weitschuss konnte Leon noch halten, aber der zweite Schuss senkte sich hinter Leon ins Netz. Wer jetzt dachte, wir würden den Kopf in den Sand stecken, sah sich getäuscht. Hier war Birger, der als Mittelstürmer viel nach hinten arbeiten konnte, durch seine Technik sehr gefragt. In der 40. Spielminute musste er noch einen Schuss abwehren. 2 Minuten später setzte Birger seine Technik gegen seine Gegenspieler durch und konnte den Endstand von 1:5 schießen.

Aufgebot: Leon Walden · Jan Lucas Eichhorn · Felix Hötker · Jan Thomas Siegfried · Daniel Thomsen · Colen Lies · Gunnar Jakobowski · Chris Petersen · Birger Dethlefsen
 
Wolfgang Stöhrmann
041215 025 01.06.08 SG Stapelholm II Husumer SV II 0 : 4 (0:0)

Heute fuhren wir zur SG nach Stapelholm, um dort unser letztes Punktspiel auszutragen. Leider fehlten durch Verletzung oder Krankheit einige Spieler. Torben liegt seit Freitag im Krankenhaus, Chris hat sich den Finger gebrochen, und Felix musste passen, da er sich einen Virus geholt hatte.

Wir begannen sehr druckvoll und zeigten, wer hier gewinnen wollte. Colen bestimmte den Rhythmus, und wir hatten Torchance auf Torchance, aber das Tor wollte nicht fallen. Im Gegenteil, beinahe hätte die SG den ersten Treffer erzielt. Aber Leon konnte wieder den Torschuss vereiteln. Da wir nur mit einem Auswechselspieler angereist waren, habe ich schon nach 10 Minuten das erste Mal gewechselt, das konnten aber die Spieler nicht verstehen, murrten zwar, aber mussten die Anordnung akzeptieren.

Bis zur Halbzeit konnten wir das Spielgeschehen bestimmen.

Die zweite Hälfte begann aber mit gemeinsamem Schlaf unserer Abwehr. Zum Glück konnte der Stürmer der SG das Tor nicht treffen. In der 33. Spielminute war es dann soweit. In der eigenen Hälfte bekam Jan-Thomas den Ball, stürmte nach vorn, halbrechte Position ca. 25 Meter vor dem Tor schoss er auf das Tor und der Ball zappelte im Netz. Jetzt war der Bann gebrochen, Gunnar konnte das 0:2 und 0:3 schießen, ehe Birger das 0:4 machen konnte. Torschüsse von Colen, Kim Marvin, Jan–Thomas und Gunnar konnte der gute Torhüter der SG parieren. Aber auch wir haben wieder Spieler auf Positionen eingesetzt, die diese nicht gerne spielen. Daniel spielt in der zweiten Hälfte einen rechten Verteidiger und machte seine Sache mehr als gut, Birger spielte im Mittelfeld, konnte dort seinen Mann stehen. Jan–Lukas war wie immer sehr, sehr zuverlässig im Abwehrverband.

Fazit: Nach anfänglichen Irritationen hat sich die Mannschaft um 50 Prozent gesteigert. Es wurde gekämpft und gespielt, und es wurden die Tore gemacht.

Zum Abschluss der Saison fahren wir zum Hansa Park nach Sierksdorf, und am 28.06.08 machen wir beim Windpark Reußenköge–Cup in Bredstedt mit.

Ihr werdet nächste Saison einen neuen Trainer haben, und Ihr werdet auf 11er Feld spielen. Die Abseitsregel müsst Ihr dann beachten sowie die Torwartregel beherzigen.

Ich wünsche Euch alles Gute und vielleicht sehe ich Euch später in Mannschaften der D-, C-, B- und A- Jugend.

Vielen Dank für die schöne Zeit, die ich mit Euch verbracht habe.

 
Wolfgang Stöhrmann

 


seit 1. Mai 2014
Counter script