zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 25.07.2017 7:36 PM

15.07.09 Ferien-Camps: Fußball in Husum und Löwenstedt sh:z-Nordfriesland Sport

Husum/Löwenstedt (sh:z) – Am letzten Sommerferien-Wochenende (28. bis 30. August) gibt’s gleich zwei Angebote für junge Fußballerinnen und Fußballer aus dem Kreisgebiet. Sowohl das traditionelle, mittlerweile zum sechsten Mal ausgetragene Intersport CJ Schmidt-Fußballcamp der Husumer SV als auch das Jako-Fußballcamp beim SV Blau-Weiß Löwenstedt bieten dem Kicker-Nachwuchs volles Programm.

Vom 28. bis zum 30. August findet im Husumer Friesenstadion erneut das Fußballcamp von CJ Schmidt und der Husumer SV statt. Mitmachen können Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und 15 Jahren – für die 13- bis 15-Jährigen sowie für die Torhüter stehen eigene Trainer zur Verfügung.

Camp-Leiter ist wie in den Vorjahren Ex-Profi Hans-Jürgen Brunner, Der frühere Spieler des 1. FC Nürnberg und des VfL Wolfsburg ist beim Anbieter eigentlich für Trainingsinhalte und Trainerausbildung zuständig, macht für Husum jedoch eine Ausnahme und ist seit Jahren Gast in der Stormstadt.

Flyer mit Infos liegen im Vereinsheim der Husumer SV und bei CJ Schmidt in Husum (Großstraße) aus. Telefonische Auskünfte bei: Rolf von Bartikowski (04841/64939) und Hartmut Tölke (04841/880141).

[] Preise: 129,95 Euro, wenn ein oder mehrere Geschwister teilnehmen, gibt’s pro Kind zehn Euro Ermäßigung. Im Preis enthalten sind Ausrüstung, Essen, Getränke, eine Erinnerungsmedaille und ein Probe-Abo vom „kicker“.

Internet: www.intersport-kicker-fussball-camp.de und www.fussballcamps.de

„Drei Tage Fußball pur“ für Jungen und Mädchen zwischen sechs und 14 Jahren versprechen auch die Macher des Jako-Fußballcamps beim SV Blau-Weiß Löwenstedt, ebenfalls am Wochenende 28. bis zum 30. August. Jedes Kind erhält eine Ausrüstung mit Trikot, Hose, Stutzen und einem Fußball. Für die Verpflegung inklusive Getränke ist ebenfalls gesorgt.

[] Preise: 119 Euro, Geschwisterkinder 109 Euro.

Anmeldung und Informationen: Sporthaus Husum, Siemensstr. 41, Gewerbegebiet Ost, Telefon 0 48 41/9 60 00).

Internet: www.jakofussballcamp.de

18.08.09 Nachrichten: Fußballcamp in Husum: Es sind noch Plätze frei sh:z-Nordfriesland Sport

Husum (sh:z) – Die dreitägigen Intersport kicker Fußballcamps sind die Klassiker im Programm. Diese Camps werden seit 13 Jahren in Zusammenarbeit mit Vereinen organisiert, die sich durch eine besonders gute Jugendarbeit auszeichnen. Für das Intersport CJ Schmidt Fußballcamp vom 28. bis 30. August bei der Husumer SV sind noch Plätze frei. Teilnehmen können alle Fußball begeisterte Kids (Jungen und Mädchen) im Alter von sechs bis 15 Jahren, die einmal wie die Profis trainieren wollen. Anmeldungen unter www.fussballcamps.de. Beginnend mit einem spektakulären brasilianischen Warm Up erhalten die Teilnehmer ein modernes Trainingsprogramm geboten. Die Kids werden zudem mit Trikot, Hose, Stutzen, Ball, Cap und Trinkflasche ausgerüstet. An allen Tagen werden die Teilnehmer mit Essen und Getränken versorgt. Dazu gehören neben einem warmen Mittagessen auch Snacks und Obst für die Nachmittagspausen.

03.09.09 Ballgeflüster: Spaß trotz Regenwetter bei den Fußball-Camps in Husum und Löwenstedt sh:z-Nordfriesland Sport
Und alle machen mit: Gemeinsames Aufwärmen beim Fußballcamp in Husum. Foto: B. Petersen
Gute Laune bei Trainern und Teilnehmern des Camps in Löwenstedt. Foto: S.Jensen

Husum/Löwenstedt (sh:z) – Glück mit dem Wetter hatten sie nun wirklich nicht, die 81 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren, die zum Abschluss der Sommerferien beim Fußball-Camp von Intersport CJ Schmidt und der Husumer SV mitmachten. Aber wer kicken will, lässt sich von Wetter-Widrigkeiten nicht aufhalten. „Großes Kompliment für das Engagement aller Beteiligten“, lobte Rolf von Bartikowski, Vorsitzender der Husumer SV.

Die im Vergleich zum Vorjahr gesunkene Teilnehmerzahl erklärte er so. „Das hat wohl mit der wirtschaftlichen Lage zu tun und ist ein bundesweiter Trend.“ Die angereisten Trainer Ulrike und Stefan Müller sowie Christian Fischer (Ex-Profi Hans-Jürgen Brunner konnte nicht kommen) machten gemeinsam mit acht Coaches und Betreuern aus Husum und Rödemis einen guten Job und hielten die Kids trotz mehrfacher Regen-Unterbrechungen bei Laune – unter anderem mit einem Fußball-Quiz im Clubheim.

Wer meint, dass Bayern kein Plattdeutsch verstehen, der irrt gewaltig. Ein Dialog beim Jako-Fußball-Camp des SV Blau-Weiß Löwenstedt zwischen einem Spieler und einem Trainer: „Schött wi glieks wedder speeln?“. Antwort in Münchner Mundart: „Ajo... zieh’ dir die Fussballschuah oan!“ 55 Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren hatten sich für das Camp angemeldet, das in Kooperation mit Sport 2000 (Sporthaus Husum) organisiert und ausgerichtet wurde. Die Trainer Michael, Marian und Oswin – Sportlehrer und Sportstudenten mit Trainerscheinen) waren aus München mit dem Auto angereist, die drei Mädchen und 52 Jungen kamen bis auf wenige Ausnahmenvon BW Löwenstedt, TSV Goldebek oder TSV Viöl.

Die Regenfälle kommentierte Camp-Leiter Michael so: „„Das ist wohl nordfriesisches Wetter... Aber die Kids haben sich nicht beschwert und trotzdem super mitgemacht.“

2009/10

Jugend-Fußball-Camp

 

Das Mega-Event live im Husumer Friesenstadion

Drei Tage Profi-Training für die Fußballstars von morgen

Eine gemeinsame Veranstaltung der Husumer SV und INTERSPORT CJ Schmidt

 

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 25.07.2017 19:36

seit 1. Mai 2014
Counter script