E II-JUGEND HUSUMER SV 2011/12
Die Mannschaft Stab Der Spielbetrieb / Die Spielberichte

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 10.08.2017 15:14

Kreisklasse Nordfriesland

1.Reihe (sitzend): Brian Hacker, Rasmus Thees, Johannes Bauer, Mohammad Abdi Ali

2. Reihe (stehend): Tom Hinz, Luca Rickertsen, Tim Cornils, Mads Singelmann, Ole Raddatz, Moritz Cornils u. Trainer Andreas Gasko

 

Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Trainer

Zeiten

Andreas Gasko

 

freitags von

15.30 bis 17.00 Uhr

auf dem B-Platz


ab Frühjahr: dienstags von

17.00 bis 18.30 Uhr

auf dem B-Platz

 

In der Hallensaison:

donnerstags von
15.30 bis 17.30 Uhr

in der Ferdinand-Tönnies-Schule

Kontakt

direkt per Telefon:

oder:

oder über den Husumer SV

Telefon: 04841/73480

 

 

Spielplan 2011/12

  Datum Heim Gast Ergebnis
Quali Staffel 5
140171 005 15.08.11 JSG Hattstedt/Arlewatt 2 Husumer SV II 4 : 6 (KreisCup)
040912 008 04.09.11 JSG Mitte NF 4 Husumer SV II 3 : 4
140171 012 05.09.11 Husumer SV III Husumer SV II 2 : 20 (KreisCup)
040912 004 18.09.11 FC Blau Weiß Friedrichstadt Husumer SV II 3 : 10
040912 023 24.09.11 Husumer SV II JSG Mitte NF 4 5 : 3
140171 013 28.09.11 Husumer SV II IF Tönning 2 8 : 3 (KreisCup)
040912 019 05.10.11 Husumer SV II FC Blau Weiß Friedrichstedt 5 : 3
040912 025 30.10.11 TSV Rantrum Husumer SV II 4 : 6
040912 010 02.11.11 Husumer SV II TSV Rantrum 5 : 4
E - Jugend NF Staffel 3 KKA
040562 001 18.03.12 Husumer SV II JSG Mitte NF 2 9 : 2
040562 004 25.03.12 FC Blau Weiß Friedrichstedt Husumer SV II 3 : 5
040562 008 15.04.12 MTV Leck 2 Husumer SV II 1 : 7
040562 010 22.04.12 Husumer SV II SG LGV Obere Arlau 2 7 : 2
040562 014 29.04.12 JSG Hattstedt/Arlewatt Husumer SV II 5 : 1
040562 016 06.05.12 JSG Mitte NF 2 Husumer SV II 3 : 2
040562 019 13.05.12 Husumer SV II FC Blau Weiß Friedrichstedt 2 : 2
040562 023 20.05.12 Husumer SV II MTV Leck 2 4 : 7
140171 015 28.05.12 Husumer SV II JSG Mitte NF 2 5 : 2 KreisCupFinale
040562 025 03.06.12 SG LGV Obere Arlau 2 Husumer SV II 2 : 5
040562 029 10.06.12 Husumer SV II JSG Hattstedt/Arlewatt 3 : 6
 


SPIELBERICHTE
23.06.12 Jugendfußball: Vier Teams feiern Pokalsiege sh:z-Nordfriesland Sport
Kreiscupsieger: die D-Junioren des TSV RW Niebüll II. Kreiscupsieger: die E-Junioren der Husumer SV II. Kreispokalsieger: die E-Junioren der SG Langenhorn-Enge. Kreispokalsieger: die D-Junioren der Husumer SV.

Enge-Sande (sh:z) - Es war spannend bei den Pokalendspielen der D- und E-Junioren des Kreisfußballverbands Nordfriesland in Enge-Sande. Ausgespielt wurde der Kreispokal (für erste Mannschaften) und der Kreiscup für untere Mannschaften. Aufmerksame Schiedsrichter waren Robin Horak (SG Langenhorn-Enge) und Tade Petersen (SG L/A/L Karrharde).

Den Kreis-Cup der E-Junioren gewann die Husumer SV II, die sich 5:2 gegen die JSG Mitte NF II durchsetzte. Den E-Junioren-Kreispokal holte sich die SG Langenhorn-Enge, die die JSG Hattstedt/Arlewatt nach Neunmeterschießen 4:3 beezwang, nach 50 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

Mit seinem Tor entschied Arne Bruder das Endspiel im D-Junioren-Kreiscup für den TSV RW Niebüll II gegen die SG Langenhorn-Enge II. Das Kreispokal-Endspiel gewann Verbandsligist Husumer SV 3:1 (2:0) gegen Regionsmeister JSG Arlewatt/Hattstedt, alle drei Tore gingen auf das Konto von Bjarne Schleemann.

KREIS-CUP-FINALE: Husumer SV II - JSG Mitte NF 2

5 : 2

 

 


 

Andreas Gasko


 

FC Blau Weiß Friedrichstadt - Husumer SV II

3 : 5 (1:3)

Auswärtssieg nach toller kämpferischer Leistung.

Zu unserem heutigen Spiel fuhren wir zu BW Friedrichstadt, die mit überwiegend älterem Jahrgang aufliefen. Da der Gegner uns körperlich überlegen war, versuchten wir mit guten Pässen und Kombinationen den Zweikämpfen aus dem Weg zu gehen.
Dies gelang anfangs auch sehr gut, und wir konnten uns eine 1:3 Halbzeitführung erspielen.
In der Folge stellte sich der Gegner aber besser auf uns ein und nahm unsere technisch guten Spieler in Manndeckung. Vor allem unserem kleinsten Spieler Mohammad machte dies zu schaffen, und so wurde er ein zum anderen mal durch faires, aber körperlich sehr betontes Spiel zu Fehlern gezwungen, und wir erhielten den  verdienten Ausgleich.

Mitte der zweiten Hälfte kam dann der etwas körperlich stärkere Omar aus unserer E3 für Mohammad ins Spiel. Dies sollte sich als Glücksgriff erweisen. Denn schon kurz nach seiner Einwechslung stand er nach einem hervorragend vorgetragenem Konter über die rechte Seite und einer wunderbaren Flanke des sehr stark spielenden Malte goldrichtig und verwandelte zum 3:4.
Nun bekamen wir nochmal die zweite Luft und agierten, wie schon in der ersten Hälfte, mit tollem Pass- und Flügelspiel und erzielten das alles entscheidende 3:5.
Diesen Vorsprung hielt unser abermals hervorragend spielende Torwart Tim für uns fest.
Insgesamt war es aber eine klasse kämpferische Leistung, bei der deutlich wurde, dass Ihr eine Mannschaft  seid und jeder für jeden kämpft.

Ich möchte gerne jeden einzelnen von euch loben. Über Tim und Malte hatte ich schon was erwähnt, aber auch Moritz und Tom machen in der Abwehr einen super Job, des weiteren Rasmus im Mittelfeld, der unsere Angriffe mit tollen technischen Finessen nach vorne treibt und gleichzeitig mit enormer Laufbereitschaft auch unsere Abwehr stabilisiert.
Brian, der von Spiel zu Spiel mehr Gefallen an seiner Position in der Spitze bekommt und über eine hervorragende Übersicht verfügt.
Zu guter Letzt unser Mohammad, der sich zu unserem Goalgetter entwickelt und bisher die meisten Treffer erzielt hatte.

 

Andreas Gasko


 

Husumer SV II - JSG Mitte NF 2

9 : 2 (3:1)

Heute hatten wir unser erstes Punktspiel. Ohne in diesem Jahr draußen trainiert zu haben und im Hinblick darauf, dass einer unserer Leistungsträger, Luca Rickertsen, noch in der Winterpause nach Rödemis wechselte, wussten wir nicht genau, wo wir uns leistungstechnisch befanden.
Mit der E2 der JSG Mitte NF hatten wir zugleich unseren Gegner beim diesjährigen Pokalfinale zu Gast.
Das Spiel war keine zwei Minuten alt, da hatten wir uns auch schon den ersten Treffer eingefangen. Vorausgegangen war ein Abstimmungsfehler zwischen dem Mittelfeld und der Abwehr.
Unsere Jungs ließen sich aber davon nicht beunruhigen, und so konnte Brian nach einem schönen Angriff nur noch durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen 9-Meter konnten wir leider nicht verwandeln.
Jetzt aber wachten die Jungs so richtig auf und erspielten sich eine Unmenge an Torchancen, von denen lediglich nur drei zur verdienten 3:1-Halbzeitführung vollstreckt werden konnten.
Die zweite Hälfte war geprägt von einer hervorragenden Mannschaftsleistung und Spielwitz. Die Jungs der JSG gaben nie auf, aber die Chancen, die sie hatten wurden, von unserem hervorragenden Keeper Tim Cornils vereitelt.
Somit war das Endergebnis von 9:2 durchaus auch in dieser Höhe verdient.
Sowohl ich als Trainer, als auch die Eltern waren von euch begeistert. Klasse Jungs.

 

Andreas Gasko


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


seit 1. Mai 2014
Counter script