Tischtennissparte HUSUMER SV 2013/14
zuletzt aktualisiert am: Montag, 18.09.2017 14:25
Herren 1. Kreisklasse Nordfriesland
Platz Mannschaft ST S U N Ball Satz Spiele +/- Punkte +/-
1 SV Germania Breklum II 22 19 1 2 890 168 167:92 75 39:5 34
2 TSV Goldebek 22 18 2 2 1121 202 164:86 78 38:6 32
3 TSV Nordstrand 03 II 22 15 2 5 726 117 154:105 49 32:12 20
4 TTG Sylt-Ost II 22 12 2 8 322 84 140:113 27 26:18 8
5 TSV Mildstedt IV 22 12 1 9 156 33 139:124 15 25:19 6
6 Husumer SV 22 11 1 10 305 45 140:127 13 23:21 2
7 SV Enge-Sande II 22 9 2 11 109 24 128:126 2 20:24 -4
8 Gardinger TSV II 22 7 3 12 -519 -92 116:137 -21 17:27 -10
9 TSV Haselund 22 7 2 13 -464 -51 116:140 -24 16:28 -12
10 SZ Ohrstedt II 22 8 0 14 -591 -114 103:145 -42 16:28 -12
11 TSV Goldebek 22 4 2 16 -635 -133 106:159 -53 10:34 -24
12 TSV Stadum 22 0 2 20 -1420 -283 55:174 -119 2:42 -40
Herren Die Husumer SV I http://nordfriesland.tischtennislive.de/

 

Herren 2. Kreisklasse Nordfriesland
Platz Mannschaft ST S U N Ball Satz Spiele +/- Punkte +/-
1 Wyker TB 22 21 0 1 1126 349 173:39 134 42:2 40
2 TSV Amrum 22 18 0 4 993 278 163:59 104 36:8 28
3 TTV Koldenbüttel III 22 15 3 4 788 165 152:90 62 33:11 22
4 Husumer SV II 22 13 3 6 807 135 145:96 49 29:15 14
5 TSV Süderlügum 22 12 4 6 493 44 144:117 27 28:16 12
6 TTC Högel III 22 9 3 10 -83 10 125:127 -2 21:23 -2
7 TTV Koldenbüttel IV 22 8 1 13 -452 -112 107:143 -36 17:27 -10
8 SV Enge-Sande III 22 7 2 13 -380 -96 102:143 -41 16:28 -12
9 TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert 22 6 2 14 -449 -110 95:138 -43 14:30 -16
10 TTSG Schwabstedt/Oldersbek II 22 5 3 14 -470 -170 85:144 -59 13:31 -18
11 Gardinger TSV III 22 5 0 17 -826 -197 76:152 -76 10:34 -24
12 TSV Süderlügum II 22 2 1 19 -1547 -296 45:164 -119 5:39 -34
Herren Die Husumer SV II http://nordfriesland.tischtennislive.de/

 

Herren 3. Kreisklasse Nordfriesland
Platz Mannschaft ST S U N Ball Satz Spiele +/- Punkte +/-
1 TSV Stedesand II 22 19 2 1 1287 264 172:67 105 40:4 36
2 TTC Oldersbek-Rantrum 22 18 1 3 1474 261 164:56 108 37:7 30
3 SZ Arlewatt III 22 16 2 4 989 174 153:79 74 34:10 24
4 TSV Wiedingharde III 22 16 0 6 516 128 144:88 56 32:12 20
5 TTC Högel IV 22 11 2 9 15 20 120:119 1 24:20 4
6 TuS Tating II 22 9 3 10 -209 -40 115:124 -9 21:23 -2
7 Rödemisser SV 22 9 3 10 -95 -16 117:130 -13 21:23 -2
8 TSV Goldebek III 22 6 2 14 -684 -121 104:156 -52 14:30 -16
9 TTSG Oldersbek-Rantrum II 22 5 3 14 -568 -142 104:161 -57 13:31 -18
10 TTV Koldenbüttel V 22 4 3 15 -1088 -211 87:158 -71 11:33 -22
11 SV Enge-Sande IV 22 2 5 15 -982 -173 93:167 -74 9:35 -26
12 Husumer SV III 22 3 2 17 -655 -144 92:160 -68 8:36 -28
Herren Die Husumer SV III http://nordfriesland.tischtennislive.de/

 

15.05.2014 Neue Talentfördergruppe im Süden des Kreises wird mit 1000 Euro unterstützt sh:z-Nordfriesland Sport
Der neue Vorstand: Von links Frank Germann, Erk Boysen, Dieter Brack, Bruno Freystatzky, Markus Nissen, Torben Schultz, Stefan Schmiedel und Vorsitzender Werner Findeisen. Foto: dbk

Mildstedt (dbk) - Zahlreiche Vereinsvertreter des Tischtennis-Kreises Nordfriesland fanden den Weg zur kurzfristig nach Mildstedt in den Kirchspielkrug verlegten Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes. Der Kreisvorsitzende Werner Findeisen hieß zunächst den MTV Leck als neues Mitglied willkommen und überreichte dem Vereinsvertreter eine Kiste mit Tischtennisbällen.

Bruno Freystatzky, Vizepräsident für den Erwachsenensport des Tischtennisverband Schleswig-Holstein, berichtete in seinem Grußwort über Differenzen zwischen einigen Landesverbänden und dem Deutschen Tischtennisbund bezüglich einer einheitlichen Internetplattform, die mittlerweile in eine Klage vor Gericht mündeten.

Günter Fleskes, Vorsitzender des Kreissportverbandes Nordfriesland, stellte unter anderem die vom KSV ins Leben gerufenen Projekte vor: „Partnerschaft mit Kindertagesstätten und Schulen“ und „Jede Vierte macht mit“, eine Initiative, bei der Grundschüler in der 4. Klasse das deutsche Sportabzeichen absolvieren.

Im Anschluss ehrte Freystatzky den 2. Vorsitzenden Stefan Schmiedel für fünfjährige Vorstandsarbeit mit der bronzenen sowie die Vorstandsmitglieder Markus Nissen (Sportwart) und Dieter Brack (Schrift- und Pressewart) für zehnjährige Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrennadel.

Nach den Ehrungen der erfolgreichen Mannschaften im Erwachsenen- und Jugendbereich durch die Sportwarte zog Werner Findeisen in seinem Rechenschaftsbericht ein Resümee über die abgelaufene Saison und hob dabei vor allem den Einsatz des „Schnuppermobils“ hervor, das mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins und des Bezirks- und Landesverbandes im Herbst des vergangenen Jahres zahlreiche Schülerinnen und Schüler faszinierte. Die finanzielle Situation des Verbandes sei stabil, auch wenn der Kassenbericht einen negativen Jahresüberschuss auswies.

Bei den anstehenden Wahlen wurde es spannend, denn die Posten der scheidenden Vorstandsmitglieder Thomas Witt und Torben Schultz mussten neu besetzt werden. Nach fruchtlosen Bemühungen im Vorfeld der Sitzung konnten mit dem Niebüller Erk Boysen (Kassenwart) und dem Nordstrander Frank Germann (Schülerwart) die vakanten Positionen besetzt werden. Für heftige Diskussionen sorgte ein an den Verband gerichtetes Schreiben des TTV Koldenbüttel, des Gardinger TSV und des TuS Tating, neben den beiden bereits vorhandenen Talentfördergruppen Stedesand und Mildstedt eine weitere TF-Gruppe im Süden des Kreisgebietes finanziell zu unterstützen. Die Absicht des Vorstandes, die Entscheidung darüber der Jugendversammlung zu überlassen, stieß auf teilweise heftige Proteste im Plenum. Schließlich wurde ein Konsens-Angebot des Vorstandes, dieses Projekt in der kommenden Spielzeit mit 1000 Euro zu unterstützen, mit großer Mehrheit angenommen.

In ihren Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt wurden: Stefan Schmiedel (TTSG Schwabstedt/Oldersbek) als 2. Vorsitzender, Dieter Brack (TSV Mildstedt) als Schrift- und Pressewart, Rüdiger Schultz (TTV Koldenbüttel) als Leiter der Pass- und Karteistelle, Uwe Schall (Husumer SV) als Vorsitzender des Schiedsgerichts, Hans-Werner Knudsen (Gardinger SV) und Oskar Stange (SZ Ohrstedt) als Beisitzer im Schiedsgericht. Neu gewählt wurden: Erk Boysen (RW Niebüll) als Kassenwart und Frank Germann (TSV Nordstrand) als Schülerwart.

 

 

 

 


seit 1. Mai 2014
Counter script