G II-JUGEND (U6/U7) 2014/15
Die Mannschaft Trainer / Kontakt / Trainingszeiten, -orte Der Spielbetrieb / Die Spielberichte

zuletzt aktualisiert am: Freitag, 02.11.2018 16:24

Die Mannschaft der Husumer SV 2014/15


Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Trainer

Trainingszeiten und -ort

Birgit Heimann

freitags


15:30 - 17:00 Uhr


Friesenstadion · B-Platz

 
   

TURNIERPLAN 2014/15 · Staffel 5 · Staffelleiter: Thorsten Watermann · 04651/6165 · mailto:begger@t-online.de
Datum  Veranstalter
28./29. März 2015 TSV Rantrum
26. April 2015 -14 Uhr Husumer SV 2
7. Junii 2015 Rödemisser SV 2
zum Spielbericht
Die G2 kommt ins Rollen ...  

Am Sonntag, 7. Juni, spielte die G2 ihr drittes von insgesamt fünf Turnieren. Turnierausrichter waren unsere Nachbarn vom Rödemisser SV.

Von den zehn mitgereisten Kindern waren acht Kinder aus den jüngeren Jahrgängen 2010 und 2009, drei davon spielten das erste Mal in ihrem Leben ein »offizielles« Fußballturnier. Da wir damit wahrscheinlich das jüngste Team von allen ins Rennen geschickt haben und da wir gegen schon recht gut eingespielte Teams spielen mussten, war es klar, dass wir vor allem an Erfahrung gewinnen konnten. Aus diesem Grund ist es besonders hoch zu bewerten, dass wir von unseren acht Spielen zwei Siege (gegen Rödemis 2 und Wittbek) und ein Unentschieden (gegen Rödemis 2) errungen haben. Damit belegten wir in der Gesamtsumme den sehr guten vierten Platz.

Letztlich ist das Ergebnis aber nebensächlich. Denn alle Kinder hatten sichtlich Spaß und spielten mit Freude. Ein besonderes Lob geht an die Eltern: Sie unterstützten die Kinder enthusiastisch, auch wenn sie mal »in die falsche Richtung« spielten. Weiter so!

Unser nächstes Turnier wird am Sonntag, 21. Juni, in Wittbek sein.

    Birgit Heimann
21. Juni 2015 FC Wittbek
zum Spielbericht
Viel Spielfreude und große Entwicklungsschritte  

Bei dem vierten und damit vorletzten Turnier unserer Turnierserie steigerten sich unsere kleinen Fußballer von der G2 deutlich: Obwohl sie es zum Teil selbst nicht erwartet hatten (»Die schlagen wir doch nie!«), konnten sie in der zweiten Turnierhälfte drei von vier Spielen gewinnen. Diese Siege waren kein Zufall, sie waren souverän und verdient eingefahren. Wir hatten drei verschiedene Torjäger auf dem Platz, von denen zwei die ersten Tore ihres Lebens schossen (Richard und Iven). Hayk überzeugte durch seine starken Dribblings, Jonas war unser »Staubsauger«, der die Bälle nach vorne brachte und hinten aushalf, wenn es brenzlig wurde. Mattis war wie immer unser sicherer Abwehrrecke, der immer bemüht war, die Bälle zum eigenen Mann nach vorne zu bringen. Alex war hinten unser »Fels in der Brandung«, Olli fungierte als Joker und brachte sich erfreulich gut ins Spiel ein. Ein besonderer Dank an Joris aus der G1, der als Torwart aushalf und seine Sache erwartungsgemäß sehr gut machte. In der Gesamtsumme erreichten wir mit vier Siegen den zweiten Platz von fünf Mannschaften, was einen großen Erfolg für die G2 darstellt. Der Turniertag hat mir als Trainerin, den Eltern und vor allem den Kindern großen Spaß gemacht. Wir sind auf dem richtigen Weg .

    Birgit Heimann
28. Juni 2015 SG Eiderstedt
zum Spielbericht
Sonniger Saisonabschluss  

Bei unserem fünften und letzten Turnier zeigte unsere G2, dass der Erfolg der Vorwoche (zweiter Platz) kein Zufall gewesen war. In sieben von acht Spielen konnten wir auf Augenhöhe mithalten und spielten dabei fünf Mal unentschieden: 1:1 war unser »Standardergebnis«. Ganz stolz können wir darauf sein, dass die Husumer SV als einzige Mannschaft der überlegenen SG Eiderstedt einen Punkt abringen konnte, das zweite Spiel ging mit 0:1 auch nur knapp verloren.

Mit Freude war der Spielspaß der Kleinen zu beobachten. Lunis, der sein erstes Turnier spielte, strahlte ganz besonders. Er brachte sich sehr gut in die Mannschaft ein und zeigte, dass er sich von seinen großen Brüdern schon viel abgeguckt hat. Ein besonderer Dank an Pekka aus der G1, der uns so toll unterstützt hat. Jonas war unser Torschütze vom Dienst, der sich in den letzten beiden Spielen auch gerne ins Tor stellte, damit Janne mal »Draußenluft« schnuppern konnte. Janne hatte dann die Ehre, einen von Jan-Philip herausgeholten Achtmeter im Nachschuss zu verwandeln. Jan-Philip zeigte eine große Spielfreude, insbesondere wenn er vorne spielen durfte. Mattis hat die für ihn neue Rolle als Außenstürmer gut angenommen und glänze mit einem Traumpass auf Jonas, der zum 1:1 gegen Rödemis führte. Iven hat im Turnierverlauf die Rolle des Verteidigers entdeckt und hier eine gute Figur abgegeben. Hayk zeigte wie immer großen Einsatz und eine hohe Selbstständigkeit im gesamten Turnierrahmen. Alex und Tjark waren unsere fleißigen Unterstützer in der Abwehr, wobei Tjark noch Zeit braucht, um den gesamten Turnierrahmen zu verarbeiten. Aber auch er war stolz auf die wohlverdiente Medaille, die alle Kinder bei der Siegerehrung bekamen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Eltern, die mich so gut unterstützen. Ich kann mich so gut auf Euch verlassen und freue mich auf die neue Saison mit Euren kleinen Fußballern. .

    Birgit Heimann

 



zuletzt aktualisiert am: Freitag, 02.11.2018 16:24

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif