zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 01.10.2015 12:01

Fotos zum Pokalspiel gegen die SG Langenhorn/Enge II
am 9. September 2015 in Langenhorn

(zur Vergrößerung einfach auf das jeweilige Foto klicken)


09.09.2015 SG Langenhorn/Enge II - Husumer SV III 7 : 8 nE (5:5; 1:3)

Pokalkrimi: Spannender geht es kaum. E III-Jungs kämpfen sich ins Halbfinale nach Neunmeterschießen!!!

LANGENHORN | Am 09. September stand für unsere Jungs das Viertelfinale des Kreis-Cups an. Es wurde in Langenhorn gespielt, und unsere Jungs freuten sich auf dieses Spiel.

In der Anfangszeit standen unsere Jungs zu weit weg von ihren Gegenspielern. Diese hatten leichtes Spiel, und machten das 0:1.
Auch in der Zeit danach bekamen wir den Gegner nicht in den Griff, was zu Folge hatte, das wir das 0:2, und sogar das 0:3 hinnehmen mussten.

Jetzt wachten unsere Jungs endlich auf, und kamen besser ins Spiel. Nach einem Zuspiel von Oskar erzielte Melvin den 1:3-Anschlusstreffer. Dieser machte uns Mut, und wir gingen in die Halbzeitpause.

Nachdem wir in der Pause die 1. Halbzeit Revue passieren ließen, wollten wir die gleichen Fehler nicht wiederholen. Rainer und Sabine motivierten die Jungs noch einmal und machten Ihnen Mut. Kopf hoch, weiter geht's!!!

Wie ausgewechselt stand die HSV-Mannschaft auf dem Platz. Kurz nach Wiederanpfiff, nachdem Melvin noch am Torwart scheiterte, erzielte Lucas im Nachschuss sein 1. Saisontor aus 15 Metern Entfernung zum 2:3. Super, Lucas.

Der Jubel war groß, und die Jungs kämpften weiter. Oskar war es dann, der das 3:3 erzielte, und die ganze Mannschaft wach rüttelte.

Es wurde ein offener Schlagabtausch. Die SG Langenhorn/Enge II hatte den Anschlusstreffer gut verkraftet, und erzielte durch einen Stellungsfehler das 3:4.
Fast im Gegenzug glich Melvin in diesem Krimi zum 4:4 aus. Er legte den Ball geschickt am Torwart vorbei. Wir waren kurz davor. den Führungstreffer zu erzielen, aber die SG Langenhorn/Enge II schoss unhaltbar in den Winkel zur 5:4-Führung.
Die HSV-Jungs wollten so nicht aus dem Kreis-Cup ausscheiden, und wir schmissen noch einmal alles nach vorne.
Oskar war es dann, der uns ins Neunmeterschießen rettete. Er erzielte das 5:5-Ausgleichstor.

5:5 nach regulärer Spielzeit. Neunmeterschießen. Das 1. Neunmeterschießen für unsere Jungs!!! Alle waren aufgeregt.
SG Langenhorn/Enge II traf zum 6:5. Nun waren die Husumer dran, und Oskar glich aus zum 6:6 oben rechts.
SG Langenhorn/Enge II scheiterte an dem gut parierenden Torwart Finn.
Lucas haute die Pille mittig geschossen unter die Latte zum 6:7.
SG Langenhorn/Enge II glich aus. Melvin hatte die Chance zum Sieg, aber die Nerven lagen blank. Melvin verzog knapp rechts übers Tor. Kann passieren, Schwamm drüber.
Nun musste die SG Langenhorn/Enge II vorlegen, und scheiterte am klasse Keeper Finn, der auch schon im Spiel glänzte.
Husum hatte jetzt die Chance den Sack zu zu machen und ins Halbfinale zu kommen. Der Kapitän der Mannschaft übernahm die Verantwortung, und Lennart schob den Ball unten rechts neben den Pfosten ins Tor.

Der Jubel war groß. Alle fielen sich in die Arme und feierten den Einzug ins Semifinale.
Wer hätte das gedacht, dass sich die HSV-Jungs nach so einem Rückstand wieder zurück ins Spiel kämpfen!!!

Das war eine tolle, kämpferische Mannschaftsleistung von Euch!!!


Husumer SV:

Finn · Lennart · Guxim · Tom-Leon · Oskar (2) · Samuel · Max · Pius · Lucas (1) · Melvin (2)

Sabine von Fehrn


zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken
zum Vergrößern hier klicken

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 01.10.2015 12:01

 

 

 


seit 1. Mai 2014
Counter script