F III-JUNIOREN (U8/U9) HUSUMER SV 2015/16
 
Die Mannschaft Trainer / Kontakt / Trainingszeiten, -orte Der Spielbetrieb / Die Spielberichte Ergebnisdienst

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 06.11.2018 16:49

Die Kreisklassen-B-Mannschaft der Husumer SV 2015/16

hinten v.l.n.r.:
vorne v.l.n.r.:

es fehlen:


Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Trainer

 

Trainings-Zeiten und -orte

Ralf Zimmermann

 

freitags


15:30 - 17:00 Uhr


Friesenstadion
B-Platz


Im Winter:

freitags
von 15 bis 16:30 Uhr
in der Sporthalle
der Ferdinand-Tönnies-Schule

Kontakt

per Handy: 0174 9140966

per E-Mail: ralfzi@web.de
Spielplan 2015/16 - Staffelleiter: Staffelleiter: Thorsten Watermann · 04651/6165 · mailto:begger@t-online.de
KKB03 08.09.15 FSG Stapelholm Husumer SV III 3:8
08.09.2015 FSG Stapelholm - Husumer SV 3 : 8

Klasse Leistung ... und 8:3 gewonnen

RAMSTEDT | Die F III fuhr heute zum Punktspielauftakt nach Ramstedt. Wir wurden sehr nett empfangen, und es war eine gute Atmosphäre während des gesamten Spiels. Dank auch nochmal an die Stapelholmer, dass das Spiel verlegt werden konnte.
Ich war im Voraus schon ein wenig skeptisch, wie die Jungs das mit den Fairplay-Regeln hinbekommen werden, aber das war kein Problem. Es gab ein paar Szenen, die ein bisschen fragwürdig waren, aber die beiden Mannschaften konnten sich sehr schnell einig werden. Super….So sollte es immer laufen.
Das Spiel war beeindruckend. Wir gingen mit 0:1 in Rückstand, und »der Motor stotterte noch etwas«, aber dann ging es nach vorn. Tolles Offensivspiel von unseren Jungs!!! Gute Pässe, schnelles Spiel und gegenseitige Unterstützung. Und auch der »Rückwärtsgang« wurde nicht vergessen. Eben noch im Angriff hängen geblieben, sprintete Fionn schon wieder zurück und nahm dem Gegenspieler dann im eigenen Strafraum den Ball wieder weg….
Und falls doch mal ein Gegenspieler zum Schuss kam, dann hatten wir ja noch Joris. Super gehalten!!!
 Alle haben mitgezogen und als Mannschaft gearbeitet. So kann es gern weitergehen …


Husumer SV:

Joris (TW) · Alex · Richard · Tamino · Jorge · Frederik (1) · Fionn (1) · John (3) · Raik (2) · Pekka (1)

nächstes Spiel Samstag, 12. September, ab 11 Uhr auf unserem  E-Platz  gegen Rantrum
  Ralf Zimmermann
KKB04 12.09.15 Husumer SV III TSV Rantrum 4:6
12.09.2015 Husumer SV - TSV Rantrum 4 : 6

Wieder schöner und schneller Offensivfußball … doch diesmal leider 4:6 verloren

HUSUM | Die F3 hatte es heute mit einem sehr guten Gegner aus Rantrum zu tun, der gerade zum Schluss des Spiels leider ein bisschen cleverer agierte.
Die Jungs starteten ein wenig verhalten und gerieten relativ schnell in Rückstand. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit hatten sie Schwierigkeiten, sich dem schnellen und körperlichen Spiel der Rantrumer entgegenzustellen. So stand es nach etwa zehn Minuten 0:3.
Dann schlossen die Jungs einen schönen Angriff zum 1:3 ab, und siehe da: geht doch!! Von da an entwickelte sich ein schnelles und packendes Fußballspiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, in dem die Jungs zur Halbzeit noch zum 3:3 ausgleichen konnten.
So ging es dann in der zweiten Halbzeit weiter: gute Chancen für beide und reichlich Arbeit für die Torhüter. Tolle Kombinationen und klasse herausgespielte Tormöglichkeiten auf unserer und brandgefährliche Konter auf Rantrumer Seite.
Und das war dann letztendlich auch spielentscheidend. Vorn im Angriff eben noch eine gute Chance gehabt, aber dann ging leider ein langer Ball aus der Rantrumer Abwehr auf den besten Rantrumer Spieler im Angriff, und dieser konnte dann noch zwei Konter zum 4:6 abschließen. Es reichte  die Kraft nicht mehr so ganz, das noch zu verhindern.
Aber so kann es gehen, und nächstes Mal sind wir zum Schluss des Spiels vielleicht auch ein bisschen vorsichtiger  ...

Nächste Gelegenheit dazu am Sonntag, den 20. September, um 11:30 Uhr  beim Heimspiel gegen die SG Hattstedt/Arlewatt 3.


Husumer SV:

Joris (TW) · Alex · Richard · Tamino · Frederik (2) · Fionn (1) · Raik · Pekka (1)

  Ralf Zimmermann
 
KKB07 20.09.15 Husumer SV III SG Hattstedt / Arlewatt III 4:2
20.09.2015 Husumer SV III - SG Hattstedt/Arlewatt III 4 : 2

Gut organisiert und mit viel Einsatz zu einem 4:2-Erfolg

HUSUM | Die F III spielte heute eine gute Partie. Die Jungs erarbeiteten sich gemeinsam viele gute und hochkarätige Gelegenheiten. An der Sache mit dem Abschluss dieser Möglichkeiten arbeiten wir noch weiter … .

Los gings erstmal mit einer noch nicht erprobten Aufstellung. Unser Gegner nutzte dies auch »schamlos« aus und ging 0:2 in Führung. Als der Trainer dann von seinem Experiment abrückte und langsam wieder auf die gewohnten Verhältnisse umstellte, fühlten sich die Jungs auch gleich wohler und zogen ihr Spiel auf. So gingen wir mit einem 2:2 in die Halbzeit.

Eigentlich 3:2 für uns, da der Hattstedter Torwart nach einem Schuss den Ball erst hinter der Linie zu packen bekam. Dies war ein gutes Beispiel für Situationen, die in der Fairplay-Liga entstehen können und den entsprechenden Klärungsbedarf, der dabei aufkommt. Hier werden wir im Training weiterhin daran arbeiten, dass die Jungs dann mutig sind und sich beim Gegner bei Regelverstößen »melden«. Im Gegenzug muss ich als Trainer auch nochmal mit den Jungs zusammen überlegen, wie konsequent oder eben auch nicht ich mich eigentlich in fragwürdigen Situationen einmischen soll (Danke Ralf auch nochmal für Deine Rückmeldung).

Die 2. Halbzeit war ein gutes Spiel, bei dem neben unserer Offensivabteilung vor allem Raik in der Defensivorganisation einen klasse Job gemacht hat. Es saßen im Spiel nach vorn noch nicht alle Pässe, aber die Spielabsichten waren immer deutlich. Und wie gesagt, am konsequenteren Abschluss arbeiten noch ganz andere Altersklassen  ;-).

So gab es ein verdientes 4:2

Nächsten Sonntag 27.09.15 um 10:00 Uhr in Tönning geht es weiter…..

Joris (TW), Alex, Richard, Tamino, Frederik, Fionn (2), Raik, Pekka (1), John (1), Jorge
 
Ralf  F3


Husumer SV:

Joris (TW) · Alex · Richard · Tamino · Frederik · Fionn (2) · Raik · Pekka (1) · John (1) · Jorge

  Ralf Zimmermann
KKB11 27.09.15 IF Tönning Husumer SV III 2:5
27.09.2015 IF Tönning - Husumer SV III 2 : 5 (1:2)

Nach Eingewöhnungszeit folgte ein gutes Spiel ...

TÖNNING | Die F III fuhr heute zum Auswärtsspiel nach Tönning. Dort erwartete uns ein etwas holperiger und tiefer Boden. So kamen heute einige Pässe nicht so gut an, und die Jungs mussten ganz schön kämpfen.

Nach einem etwas verschlafenen Start und einem 0:1-Rückstand hatte ich schon gedacht, die Jungs sind gedanklich heute nicht bei der Sache, aber dann nach den (fast schon obligatorischen) ersten 10 bis 15 Minuten waren alle im Spiel »angekommen«, und der F III-Express nahm Fahrt auf. Es wurde wieder konsequenter verteidigt und der Ball aus der Verteidigung schnell nach vorn gespielt. So gingen wir mit einer 2:1-Führung in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff bekamen wir zwar den 2:2-Ausgleich, aber es war abzusehen, dass die Jungs sich davon nicht aus der Bahn werfen lassen werden. Vor allem der konsequente Versuch, den Ball bereits in der gegnerischen Hälfte zu erobern, machte sich bezahlt. Tönning hielt dem Druck nicht mehr stand, und die Entlastungsangriffe waren auch nicht mehr so gefährlich wie in der ersten Spielhälfte. Wenn die Jungs jetzt noch bei guten Gelegenheiten konsequenter schießen würden…….

Nun ja, dafür haben sich eben alle in das Spiel reingekämpft und am Ende verdient mit 5:2 gewonnen. Und ein paar schöne Spielzüge gab es ja auch noch…….

Nächstes Spiel am Feiertag: Samstag, den 3. Oktober, um 11 Uhr auf unserem E-Platz gegen den FC Wittbek


Husumer SV:

Joris (TW) · Jan-Philip · Jorge · Frederik (1) · Fionn · John (2) · Raik (2) · Pekka

  Ralf Zimmermann
KKB13 03.10.15 Husumer SV III 1. FC Wittbek 9:2
03.10.2015 Husumer SV - FC Wittbek 9 : 2

Trotz Nebel im Friesenstadion behielten die Jungs und Mädel beim 9:2 gegen Wittbek den Durchblick …

HUSUM | Die F III spielte heute zum Abschluss der Hinrunde eine klasse Partie, in der die Torchancen schon besser genutzt wurden als noch in den letzten Begegnungen.
In der Abwehr wurde gut gearbeitet und die Bälle wurden toll nach vorn gespielt. Im Angriff spielten die Jungs und Avinda sich die Bälle sehr gut zu, so dass immer wieder hochkarätige Torchancen entstanden.
Joris spielte heute wieder eine super Partie im Tor und behielt sehr gut die Übersicht. Weiter so!!  Jorge hatte die Abwehr im Griff, einen guten Überblick und blieb zuverlässig bei seiner Aufgabe. Jan-Philip versuchte sich auch im Angriff und konnte seinen guten Schuss auch einmal einbringen. Avinda wirbelte nach vorn und spielte gut mit den anderen zusammen. Richard versuchte sich als klassischer Strafraumstürmer und hatte eine super Chance. Schade, nächstes Mal geht er rein!! Frederik lief wieder viel im Mittelfeld und half auch im Abwehrbereich. Tolle Ballsicherheit und ein klasse Freistoßtor. Unser zweiter Dauerläufer hatte heute einen echten Sahnetag erwischt: Fionn war heute nicht zu bremsen und auch noch treffsicher: Vier Mal zappelte der Ball im gegnerischen Netz. Ebenfalls einen super Tag hatte Pekka, der die Bälle gut behauptete, im entscheidenden Moment passte und auch noch treffsicher war. Weiter so!!  Der guten Leistung schloss sich Raik noch an, der einen tollen Allround-Job machte und die linke Seite mal wieder absolut im Griff hatte.
Wir erlebten aber nicht nur eine sehr schnelle und torreiche Partie, sondern auch eine sehr faire Atmosphäre mit Glückwunsch und Anerkennung für den Gegner (Daumen hoch für Jan Lütt).

Als Fazit nach den fünf Spielen der Hinrunde kann ich eine deutliche Steigerung sehen. Das Zusammenspiel klappt besser, und die jeweiligen Aufgaben im Spiel werden besser im Auge behalten. Wenn es also noch etwas »zu meckern« geben sollte, dann sind das vielleicht die Verwertung der Torchancen und manchmal das Nachsetzen vor dem gegnerischen Tor. Aber das ist sicherlich Meckern auf hohem Niveau. Ich bin insgesamt nämlich sehr stolz auf meine Jungs und Mädel und wünsche mir, dass sie in der Rückserie mit genauso viel Spaß und Leidenschaft wieder an das runde Leder herangehen…….

Zum Beginn der Rückrunde nächsten Sonntag, 11. Oktober, erwarten wir dann um 11 Uhr die FSG Stapelholm bei uns im Friesenstadion.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik (2) · Jan-Philip · Avinda · Fionn (4) · Raik (1) · Pekka (2) · Jorge

  Ralf Zimmermann
KKB18 11.10.15 Husumer SV III FSG Stapelholm 8:5
11.10.2015 Husumer SV III - JSG Stapelholm 8 : 5

Super!!! Ein gerade in der ersten Halbzeit sehr schnelles und schönes Spiel mit 8:5 gewonnen …

HUSUM | Die F3 spielte heute zum Auftakt der Rückserie eine interessante Partie. Die erste Halbzeit wurde Vollgas gespielt, und tolle Kombinationen reihten sich aneinander. Der Ball lief, wir gingen nicht 0:1 in Rückstand, es war attraktiv, und der Trainer erkannte Situationen im Spiel wieder, die im Vorfeld so besprochen und nun umgesetzt wurden. WoW, ich bin immer wieder am Staunen …
In der zweiten Halbzeit versiegte dieser Spielfluss leider etwas, da der Trainer mal wieder ein bisschen »rumprobierte«. Es wurden Positionen getauscht, und die Zuständigkeiten änderten sich. Das brachte alle ein wenig durcheinander (mich eingeschlossen ;-)), und so kam auch unser Gegner wieder besser ins Spiel, und die Halbzeit endete 3:3.
Aber auch daraus lassen sich Erkenntnisse ziehen, und so werden wir gut gestärkt in unser nächstes Spiel gehen.

Unser nächstes Spiel wird zum Ende der Herbstferien sein: Wir spielen am Sonntag, den 1. November, um 11 Uhr beim TSV Rantrum.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik (1) · Avinda · Fionn (3) · Raik · Pekka (2) · Jorge · John (2) · Tamino

  Ralf Zimmermann
KKB19 01.11.15 TSV Rantrum Husumer SV III 5:2
01.11.2015 TSV Rantrum - Husumer SV 5 : 2

Klasse gekämpft und alles gegeben … leider mit 2:5 verloren1

RANTRUM | Die F III fuhr heute zum schweren Auswärtsspiel nach Rantrum. Wir waren durch das Hinspiel ja schon ein wenig vorgewarnt und wussten, was uns erwarten würde.
Rantrum legte auch gleich schon los und machte ordentlich Druck. So waren wir hauptsächlich in der Defensive und konnten den Ball nicht wie gewohnt nach vorn spielen. Die Konsequenz war ziemlich schnell das 0:1 durch einen Weitschuss. Leider verteidigten die Jungs noch nicht so eng, wie es nötig gewesen wäre, und somit kamen die Rantrumer zu weiteren guten Chancen und legten zur Pause noch zum 0:2 und 0:3 nach.
Nach dem Wechsel kamen wir dann besser ins Spiel, und die Jungs trauten sich auch mehr zu. Es wurde gekämpft, und alle liefen heute noch ein paar »Extrameter«. Besonders im Mittelfeld gelang es nun immer besser, dem individuell sehr guten Rantrumer »11er« den Ball auch mal abzunehmen und dann eigene Angriffe vorzutragen. Das wurde schließlich mit einem 2:2-Halbzeitergebnis belohnt.
Meinem Eindruck nach wurden wir zum Ende des Spiels immer besser und hatten, obwohl wir ohne Auswechselspieler angetreten waren, mehr Luft. Hätte das Spiel noch zehn Minuten länger gedauert…….? Wer weiß?
Ich war jedenfalls sehr begeistert von der Einstellung der Jungs. Nicht unterkriegen lassen, nicht aufgeben und weiter arbeiten.

Weiter gearbeitet wird, so der Wettergott es zulassen sollte, am nächsten Sonntag, den 8. November, um 10 Uhr bei unserem Auswärtsspiel in Arlewatt.


Husumer SV:

Joris (TW) · Tamino · Jorge · Frederik (1) · John (1) · Raik · Pekka

  Ralf Zimmermann
KKB28 20.11.15 1. FC Wittbek Husumer SV III 2:6
20.11.2015 1. FC Wittbek - Husumer SV III 2 : 6

Halle als Spielort noch gewöhnungsbedürftig …

OSTENFELD | Es dauerte ein wenig, bis die Jungs und Mädel sich auf das Spiel in der Halle eingestellt hatten. Das, was draußen so gut funktioniert, ist in der Halle eben nicht immer so angebracht. Aber da fuchsen sie sich noch rein
Es war ein Spiel der Premieren. Wir spielten in der Halle, Lukas hatte sein erstes Punktspiel, und Jorge und Richard schossen ihre ersten Tore. Super Jungs, weiter so!!!
Nach der bereits erwähnten Eingewöhnungsphase, in der es länger 1:1 stand, klappte dann auch unser Spiel wieder besser. Es wurde nach vorn gespielt und der Gegner frühzeitig unter Druck gesetzt. Das ist natürlich risikoreich, da dann hinten nicht immer gut genug abgesichert ist. Aber mit Kampf und Laufbereitschaft lässt sich das jetzt noch ausbügeln ...
Am Ende steht ein 6:2 für uns und eine gelungene Hallenpremiere.

Weiter geht es am Freitag, 27. November, in der Sporthalle der FTS gegen IF Tönning und dann am Samstag, 28. November, auswärts in der Sporthalle in Hattstedt um 11 Uhr.


Husumer SV:

Joris (TW) ·Tamino · Jorge (1) · Frederik · John (1) · Lukas · Pekka (1) · Richard (1) · Fionn (2) · Avinda

  Ralf Zimmermann
KKB26 27.11.15 Husumer SV III IF Tönning 1:3
27.11.2015 Husumer SV III - IF Tönning 1 : 3

Es lief irgendwie nicht viel zusammen, und das Spiel ging mit 1:3 verloren …

HUSUM | Leider konnten wir heute nicht so wie im Hinspiel unsere Stärken ausspielen und so wie draußen das große Spielfeld für Pässe und Kombinationen nutzen. Es lief einfach noch nicht so, und es wurde für das kleine Spielfeld der FTS-Sporthalle nicht schnell genug gepasst. Zudem traten unsere Gäste aus Tönning sehr aggressiv auf und behaupteten den Ball sehr energisch. Es kam doch zu einigen Situationen, in denen sich unsere Jungs durch das mehr als robuste Verhalten benachteiligt fühlten. Bei solchen Spielen kommt die Idee der Fairplay-Liga doch merklich an ihre Grenzen…

Aber wir haben trotzdem dagegengehalten und nicht resigniert. Das war sehr wichtig.

Morgen früh geht es dann zum letzten Spiel für dieses Jahr nach Hattstedt. Um 11 Uhr ist Anpfiff in der Sporthalle …


Husumer SV:

Joris (TW) · Lukas · Richard · Frederik · Fionn · Raik · Pekka · John (1) · Jorge · Avinda

  Ralf Zimmermann
KKB22 28.11.15 SG Hattstedt / Arlewatt III Husumer SV III 4:6
28.11.2015 SG Hattstedt/Arlewatt III - Husumer SV III 4 : 6

Letztes Spiel des Jahres mit 6:4 gewonnen

HATTSTEDT | Ausgeruht, frisch und aufgeräumt im Vergleich zu gestern, spielten wir heute in der Sporthalle in Hattstedt gegen die F3 der SG. Nachdem es gestern sehr ruppig und chaotisch in unserer kleinen Halle zuging, kam uns das doch merklich größere Spielfeld der Hattstedter Halle entgegen. Der Ball lief. Es wurde gepasst, kombiniert und nach dem freien Mitspieler Ausschau gehalten. Die Chancen wurden herausgespielt und auch der Rückwärtsgang wurde nicht vergessen.  Klasse !!!!
Das war ein tolles und faires Spiel zum Abschluss der Staffel. Ich bin sehr sehr stolz auf die Jungs und ihre Entwicklung des letzten Jahres. Als junger Jahrgang der F-Jugend so aufzutreten und schon so gut zusammenzuspielen. Das verdient Applaus………
Jetzt schauen wir mal, in welche Staffel wir zum Frühjahr 2016 eingeteilt werden. Ich freue mich jedenfalls schon darauf.  Vorher werden wir aber wohl noch das eine oder andere Hallenturnier spielen.

Den Anfang macht das Turnier am Sonntag, den 17. Januar 2016, in Tönning.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Lukas · Jorge · Frederik (2) · John (1) · Raik (1) · Pekka · Fionn (2)

  Ralf Zimmermann
FS 17.01.16 Hallenturnier bei IF Tönning   5. Platz
17.01.2016 Hallenturnier bei IF Tönning 5. Platz

Gut mitgehalten und einige tolle Spiel gezeigt ...

TÖNNING | Teilnehmer: IF Tönning, SG Oldenswort/Witzwort II, SC Norddörfer, SG Eiderstedt, Rödemisser SV, FC Wittbek und Husumer SV III
Gut mitgehalten und einige tolle Spiele gezeigt. Am Ende 5. Platz mit drei gewonnenen und drei verlorenen Spielen
Das Niveau zwischen den angetretenen Mannschaften war sehr ausgeglichen, und so konnte keiner vor den Spielen so genau sagen, wie es wohl ausgehen wird. Unsere Jungs hatten auf jeden Fall die jüngste Truppe am Start und mischten dafür ordentlich mit. Sie drückten wie immer aufs Tempo und kombinierten ordentlich. In den Spielen gegen Eiderstedt, Wittbek und Norddörfer klappte das auch sehr gut. Gegen Rödemis bekamen die Jungs leider einen Gegentreffer und machten nichts aus der Vielzahl ihrer eigenen Torchancen. Oldenswort/Witzwort war stärker. Da gab es für die Jungs leider nichts zu holen. Gegen IF Tönning war sehr viel Platz auf dem Feld, da Tönning nur 4 Feldspieler zur Verfügung hatte und alle anderen Turnierteilnehmer auch mit 4 gegen sie antraten. Leider konnte Tönning diesen Raum besser nutzen, aber wir waren trotz des 0:4 nicht das klar schlechtere Team.

Husum – Wittbek  4:1
Husum – Oldensw./Witzw. II   1:3
Husum – Eiderstedt  3:2
Husum – Tönning  0:4
Husum – Rödemis  0:1
Husum – Norddörfer   4:1

Am Ende gab es den 5. Platz mit minimalem Abstand zu den oberen Plätzen. Mal schauen, wie es das nächste Mal weitergeht. Wir sind am Sonntag, 07.02.16, in Hattstedt zu dem Turnier der dortigen F2 eingeladen.


Husumer SV:

Joris (TW) · Jorge · Frederik (5) · John (2) · Pekka (1) · Richard · Fionn (4) · Raik

  Ralf Zimmermann
FS 07.02.16 Hallenturnier der SG Hattstedt/Arlewatt II 3. Platz
07.02.2016 Hallenturnier der SG Hattstedt/Arlewatt II 3. Platz

Tollen 3. Platz erspielt

ARLEWATT | Teilnehmer: Witzwort/Oldenswort, Hattstedt/Arlewatt, Drelsdorf, Rödemis, Niebüll, Obere Arlau und Husumer SV III
Die Jungs spielten tollen Fussball und zeigten wieder einige klasse Kombinationen. Sie schlugen sich in dem Turnier, was eigentlich nur für den Jahrgang 2008 gedacht war, dann aber doch viele Jungs aus dem älteren Jahrgang dabei hatte, sehr gut.

Husum – Oldensw./Witzw. II   2:6
Husum – Hattstedt    2:0
Husum – Drelsdorf  0:0
Husum – Rödemis  0:2
Husum – Niebüll   1:3
Husum – Obere Arlau  2:1

Am Ende gab es den sehr guten 3. Platz, und alle konnten sehr stolz auf ihre Leistung sein.
Einen sehr großen Dank auch nochmal an Ralf Lückner, Sven Cornils, Christoph Preuss und die weiteren begleitenden Eltern, die mich in Hattstedt vertreten und den Jungs einen tollen Rückhalt gegeben haben…….      Läuft……


Husumer SV:

Joris (TW) · Jorge · John (3) · Pekka (2) · Richard · Fionn (4) · Raik · Lukas

  Ralf Zimmermann
KKB06 19.03.16 Husumer SV III Rödemisser SV II 0:6
19.03.2016 Husumer SV III - Rödemisser SV II 0 : 6 (0:1)

Niederlage gegen einen starken Gegner
Erstes Heimspiel in der neu eingeteilten Kreisklasse B2 gegen die 2. F-Jugend vom Rödemisser SV

HUSUM | Die F3 hatte es heute mit einem sehr guten Gegner vom Rödemisser SV zu tun, die gerade in der zweiten Halbzeit des Spiels leider ein bisschen cleverer agierten.
In der ersten Halbzeit brauchten beide Mannschaften noch so ihre Zeit, um in das Spiel zu finden. Mit Dauer des Spiels kam jedoch unser Gast aus Rödemis immer mehr gefährlich vors Tor, und dann fiel auch das 0:1. Unser Spiel fand gar nicht so richtig statt. Irgendwie war noch sehr viel Respekt vor dem Gegner vorhanden, und die Räume des großen Spielfeldes und die damit verbundenen Passmöglichkeiten wurden noch nicht so genutzt.
In der zweiten Halbzeit stellten wir auf eine offensivere Variante um. Das hatte zur Folge, dass in der Abwehr ein wenig der Zugriff und die Stabilität fehlten. Rödemis nutzte dies durch stark vorgetragene Konter dann natürlich aus. So fingen wir uns noch 5 weitere Gegentore ein. Was bei hohem Risiko und allen Spielern in der gegnerischen Hälfte auch nicht so schlimm ist. Jedoch müssen dann vorn natürlich auch Tore fallen. Dies sollte heute aber nicht sein. Es gab ein paar stark vorgetragene Angriffe, aber es fehlte noch ein wenig die Präzision im Abschluss. Die meisten Angriffsbemühungen wurden auch nicht an den Gegnern vorbeigespielt und Passwege gesucht, sondern immer wieder »durch die Gegenspieler hindurch versucht«.
Hervorheben möchte ich heute unseren Torwart Joris, der zwar 6 »Buden« bekommen hat, aber dabei (vor allem bei den Kontersituationen) absolut machtlos war. Ohne Joris hätten wir heute sogar noch ein paar Treffer mehr bekommen, denn er hat auch ein paar 100%-Chancen entschärft und ein echt super Spiel gemacht. Kopf hoch, mach weiter so!!!

Kämpferisch, ein dickes Lob an alle aus dem Team!!!! Da brauchen wir uns echt keine Gedanken zu machen. Das fand ich echt stark, dass trotz eines hohen Rückstandes ALLE weitergemacht und es versucht haben.
Trotz der 3€ in die Mannschaftskasse wegen der nun folgenden Phrase, muss ich also sagen: »Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.«
Aber das ist mir die 3€ wert .

Nun gilt es für die nächsten Spiele und die nächsten Trainingseinheiten wieder auf das Passspiel und das Nutzen der Räume auf dem großen Spielfeld zu schauen. Dann klappt das auch wieder mit dem Tore schießen…… ;-)

Nächste Gelegenheit dazu am Sonntag, 17.04.16, um 11:00 Uhr  beim Heimspiel gegen Rot-Weiß Niebüll 3.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik · Fionn · Raik · Pekka · Lukas · Jorge · John

  Ralf Zimmermann
KKB12 17.04.16 Husumer SV III TSV Rot-Weiß Niebüll III 4:4
17.04.2016 Husumer SV III - TSV Rot-Weiß Niebüll III 4 : 4

Faires und gerechtes Unentschieden

HUSUM | Die F3 hatte es heute mit einem sehr guten und sehr fairen Gegner aus Niebüll zu tun. Es ist jetzt in der Rückserie klar festzustellen, dass wir mit stärkeren Mannschaften in einer Staffel eingeteilt sind. Somit gab es heute ein ausgeglichenes und rasantes Spiel zu sehen.

In der ersten Halbzeit war von Beginn an ein anderes Auftreten der F3 zu sehen, als noch im letzten Spiel gegen Rödemis. Es wurde gut nach vorn gearbeitet, im Mittelfeld schon die Defensive unterstützt, und die Jungs haben sich nicht so oft von den Gegnern überlaufen lassen.
Im Angriff muss ich heute ein großes Kompliment an Richard, Lukas und Mazlum machen. Die drei Jungs kommen immer besser ins Spiel und bringen sich in die Angriffe mit ein.  Vor allem attackieren sie den Gegner bei Ballbesitz schon früh. Gut gearbeitet, Jungs!!!
John, Fionn und Pekka haben viele Chancen herausgearbeitet und teilweise super zusammengespielt. Ein klasse Angriffswirbel!!! Und vor allem Pekka als Knipser mit drei Toren!!!
Im Mittelfeld hatte Frederik ebenfalls einen guten Tag und bediente den Angriff ebenso, wie er auch nach hinten ackerte und kämpfte. Jorge ließ hinten nur wenig anbrennen und schnappte den Gegnern den Ball weg. Unser Kapitän Raik »hielt den Laden zusammen«. Er spielte mit Jorge und Frederik zusammen eine klasse Defensive und brachte sich auch immer wieder als Ballverteiler ein. Unter anderem auch der Sahnepass auf Pekka zum 3:2!!!
Joris hielt uns wieder den Kasten so gut es ging sauber. Manchmal hatte er minutenlang nichts zu tun, und dann wurde es durch einen Konter auf einmal gefährlich. Das war für ihn als Keeper nicht einfach. Joris, weiter so!!!
Insgesamt war das heutige 4:4 gerecht, denn der Gegner aus Niebüll war sehr stark. Wir schafften es aber besser als noch im letzten Spiel, den Gegner schon frühzeitig zu attackieren und die Offensive, so gut es geht, zu unterbinden. Hin und wieder ergibt sich dann für uns defensiv eine Unterzahlsituation. Damit können wir aber leben, wenn dann noch schnell zurückgearbeitet wird und vorn die Chancen besser genutzt werden.
Ich bin zufrieden und stolz, dass die Jungs bis zum Schluss gekämpft haben. Der Ausgleich kurz vor Schluss war der Lohn. Der Trend aus Training und gestrigem Spiel zeigt definitiv nach oben.

Beim nächsten Spiel werden wir sehen, ob sich der Trend bestätigt…..


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik · Fionn · Raik · Pekka (3) · Lukas · Jorge · John (1) · Mazlum

  Ralf Zimmermann
KKB21 27.04.16 Rödemisser SV II Husumer SV III 4:2
27.04.2016 Rödemisser SV II - Husumer SV III 4 : 2

Auswärts gegen die starke 2. F-Jugend vom Rödemisser SV

RÖDEMIS | Wieder gab es eine Niederlage, aber es war deutlich knapper  2:4

Die F3 hatte es heute wieder mit der starken 2. F-Jugend von Rödemis zu tun. Alle gingen sehr motiviert und laufbereit ins Spiel. Das Auftreten der Jungs war ganz anders als noch im Hinspiel. Waren der Einsatz und die Kampfbereitschaft im Hinspiel noch o.k., so gab es vor allem im Spielerischen eine  deutliche Steigerung. Es wurde heute weniger »blind« durch die Mitte gespielt, sondern wieder über Außen. So geht das Jungs. Großes Lob vor allem an John und Pekka auf links bzw. rechts.
In der Mitte wurde von Fionn auch nach hinten gearbeitet, und Frederik und Raik klärten diverse brenzlige Situationen schon im defensiven Mittelfeld. Mazlum und Richard brachten sich ebenfalls gut mit in die Angriffsbemühungen mit ein. Weiter so!!! Joris hatte einige schwierige Bälle zu »knacken«, war aber wieder der gute Rückhalt, den eine offensive Truppe braucht. Schade, dass dann ausgerechnet die letzten beiden Tore für Rödemis durch den »Acker« und versprungene Bälle zustande kamen. Vielen Dank auch an Arved, der uns toll unterstützt und ausgeholfen hat.

Insgesamt ein positives Fazit, weil wir lange gegen und vor allem spielerisch mitgehalten haben.

Nächstes Spiel gegen Wyk am 01.05.16.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik · Fionn · Raik · Pekka (1) · John (1) · Mazlum · Arved

  Ralf Zimmermann
KKB16 01.05.16 Husumer SV III FSV Wyk-Föhr 1:3
01.05.2016 Husumer SV III - FSV Wyk-Föhr 1 : 3

Gut gespielt, aber leider zu spät Druck aufgebaut

HUSUM | Die Gäste von der schönen Insel Föhr begannen sehr eindrucksvoll und machten ordentlich Druck auf die Jungs. So ging die erste Halbzeit mit 0:3 nach Wyk. Unsere Angriffsbemühungen waren letztendlich nicht deutlich genug, und in der Abwehr wurde noch nicht richtig »zugepackt«. Nach einer kurzen Besprechung zur Pause war dann das »das andere Gesicht« der F3 zu sehen. Es wurde gekämpft, zugepackt und diverse hochkarätige Chancen erarbeitet. Schade, dass nur noch einer reinging. Aber die zweite Halbzeit ging mit 1:0 an uns und hat sehr deutlich gezeigt, zu was die Jungs eigentlich in der Lage sind.

Jetzt gibt es erstmal eine längere Pause, da Rantrum seine F2 zurückgezogen hat und die Spiele ausfallen. Somit sind wir am Sonntag 29.05.16 wieder im Einsatz. Diesmal in Niebüll. Anstoß dort um 10 Uhr.


Husumer SV:

Joris (TW) · Frederik (1) · Fionn · Raik · Pekka · Lukas · Jorge · John · Mazlum

  Ralf Zimmermann
KKB27 29.05.16 TSV Rot-Weiß Niebüll III Husumer SV III 6:5
29.04.2016 TSV Rotweiß Niebüll III - Husumer SV III 6 : 5

Eine knappe 5:6 Niederlage gegen durchgehend ältere und größere Gegner

NIEBÜLL | Die F3 spielte auswärts in Niebüll auf dem Sportplatz des Schulzentrums und kam gleich mit dem ersten Angriff zum 1:0. Nachdem wahrscheinlich der Eine oder Andere in der Truppe gestern Abend noch vor dem Fernseher das Madrider Stadtderby geschaut hatte, rechnete ich mit einer relativ müden Anfangsphase. Dem war jedoch nicht so. Die Jungs legten von Anfang an los und zeigten sich  gegen die älteren und körperlich überlegenen Niebüller aus dem 2007er Jhg. als klasse zusammenspielendes Team!!!!
Niebüll hatte einfach ein paar mehr Einzelaktionen, die dann zum Erfolg führten. Spielerisch waren die Jungs den Niebüllern jedoch einen (flinken) Schritt voraus. Wenn jetzt der Abschluss noch kaltschnäuziger und die Abwehr noch ein bisschen konsequenter werden, dann gibt es eigentlich nichts mehr zu meckern.
Hervorzuheben sind neben den spielerischen Aktionen (vor allem über Außen durch Pekka und John) die kämpferische Einstellung und der Mut der Jungs (Frederik und Fionn ackerten und liefen im Mittelfeld,  Jorge und Mazlum hielten die Abwehr zusammen, Richard und Lukas halfen im Sturmzentrum und Joris warf sich in jeden Schuss). Trotz eines zwischenzeitlichen 2:6 Rückstands wurde weiter gespielt und kombiniert. Hätte das Spiel noch ein paar Minuten gedauert, wäre vielleicht noch ein bisschen mehr drin gewesen…….

Zum letzten Spiel der Saison fahren wir am Sonntag  12.06.16 gemeinsam nach Föhr.


Husumer SV:

Joris (TW) · Richard · Frederik (1) · Fionn (1) · Pekka (1) · John (2) · Mazlum · Lukas · Jorge

  Ralf Zimmermann
KKB01 12.06.16 FSV Wyk-Föhr Husumer SV III 8:1
12.06.2016 FSV Wyk/Föhr - Husumer SV III 8 : 1

Auswärts gegen die starke F-Jugend vom FSV Wyk/Föhr / Zum Saisonabschluss eine deutliche 1:8 Niederlage

WYK | Schade, heute gab es »nix zu holen«.
Eigentlich fing es total super an. Ein schöner Angriff über die rechte Seite nach vorn bis zur Grundlinie. Dann Pass in die Mitte und Pekka verwertete »das Ding«. 1:0 für uns. Doch ab dann sollte uns leider kein Tor mehr gelingen. Kämpferisch und läuferisch hielten die Jungs mit den älteren Jungs von Föhr absolut mit. Jedoch setzten sich die etwas robusteren Föhrer immer wieder mit Einzelaktionen in unserer Spielhälfte durch. Das führte leider etwas zu oft zum Torerfolg.
Die eine oder andere Umstellung in der Mannschaft bzw. das Fehlen von John trugen sicherlich auch zu dem deutlichen Ergebnis bei. Jedoch gaben sich die Jungs nie auf, und das ist es, was am Ende zählt.
Und so gingen wir nach dem Spiel ohne hängende Köpfe zum freudigen Teil des Tages über: Zusammen noch einen schönen Tag auf Föhr verbringen:  Abenteuerspielplatz mit Picknick und »teambildenden Maßnahmen« (wieviele Jungs passen eigentlich gleichzeitig auf eine Seilbahn?), Spaziergang zur Promenade und dann ein kühles Getränk für die Eltern und Eis für die Jungs .
Das war wirklich ein toller Abschluss dieser Saison,und es wurde deutlich, dass da eine Mannschaft zusammengefunden hat. Eine Mannschaft, die sich in dem letzten Jahr vor allem spielerisch enorm gesteigert hat. Ich bin sehr beeindruckt von der Entwicklung jedes Einzelnen!!!  und  freue mich schon auf die neue Spielzeit mit dieser Truppe als F1.

Damit wir nicht »einrosten«, spielen wir am Sonntag (26.06.) noch beim Turnier des TSB Flensburg mit. Ich bin gespannt, welche anderen Mannschaften dort noch so vertreten sein werden.
Beginn in Flensburg wird um 11 Uhr sein.


Husumer SV:

Fionn (TW) · Richard · Joris · Frederik · Jorge · Raik · Pekka (1) · Mazlum · Lukas

  Ralf Zimmermann
FS 26.06.16 Turnier beim TSB Flensburg Husumer SV III 1. Platz
26.06.2016

Einladungsturnier vom TSB Flensburg für junge F-Jugendmannschaften

1. Platz

Klasse Leistung und das Turnier als Beste abgeschlossen

FLENSBURG | Teilnehmer:  TSB Flensburg II, TSB III, TSB IV, Grün-Weiß Tolk, SG Nordangeln, Husumer SV  III

Husum – Tolk   2:0
Husum – TSB II   0:0
Husum – Nordangeln   4:0
Husum – TSB III  4:1
Husum – TSB IV   8:0

Wow, was für Spiele. Die F3 war heute gut aufgelegt und spielte frei nach der St. Pauli-Legende Didi Demuth: „Man muss versuchen, den Gegner durch permanentes Toreschießen zu zermürben“   ;-)
Läuft…… und es waren noch diverse Chancen mehr einzunetzen.
Alle Jungs präsentierten sich in hervorragender Spiellaune und machten einen guten Job. Auch diverse Positionsumstellungen und neue Aufstellungsversuche brachten die Jungs nicht durcheinander. Im Gegenteil, alle sind mittlerweile im Verständnis für das Spiel und die jeweiligen Aufteilungen schon einen großen Schritt weitergekommen.
Besonders gefreut habe ich mich für Jorge, für Mazlum und für Richard, die ihr jeweils erstes Feldtor erzielt haben und für Joris, der eine ganz starke Torhüterleistung abgeliefert hat. Offensiv glänzten Pekka, John und Fionn, die mittlerweile einfach super zusammenspielen und den Gegner bereits früh stören und unter Druck setzen.  Damit diese Offensive gut funktioniert, müssen sie natürlich auch „gefüttert“ und abgesichert werden. Ein verantwortungsvoller Job in der Zentrale unseres Spiels. Super ausgefüllt von Raik („füttern“) und Frederik („absichern“).

Hat Spaß gemacht. Jetzt sind wir alle gespannt, welche Mannschaften in der neuen Saison in den Punktspielen auf uns zukommen.


Husumer SV:

Joris (TW) · Jorge (1) · John (2) ·Pekka (4) · Richard (1) · Fionn (2) · Raik (2) · Mazlum (1) · Frederik (5)

  Ralf Zimmermann
 
 
 
 
 
 
 

 

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 06.11.2018 16:49

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif