G II-JUGEND (U6/U7) 2015/16
Die Mannschaft   Trainer / Kontakt / Trainingszeiten, -orte Der Spielbetrieb / Die Spielberichte

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 06.11.2018 17:16

Die jüngsten Fußballer der Husumer SV trauen sich was

…. und suchen Nachwuchs

Zuerst kurzzeitig enttäuscht, um dann aus der Not eine Tugend zu machen: Die geplante Staffel unserer jüngsten Fußballer drohte auf nur drei Mannschaften zu schrumpfen. Der Staffelleiter Stefan Jacobsen war ratlos, bis den Trainern der Husumer SV, Birgit Heimann und Christoph Preuß, die rettende Idee kam: Warum melden wir nicht selbst eine zweite Mannschaft nach?

war ist dieses Ansinnen ein wenig optimistisch, aber nicht unrealistisch gedacht. Dieser Weg bietet die Chance, dass alle Husumer Fußballkids  der Jahrgänge 2009-2012 Erfahrungen  auf dem Fußballplatz sammeln können. Da der Fair-Play-Gedanke die Basis des Kinderfußballs darstellt, werden bei beiden Husumer G-Jugend-Mannschaften die Spielfreude und der Teamgeist im Vordergrund stehen, das Ergebnis wird nebensächlich sein. Hauptache, alle haben Spaß.

Nun sind wir auf der Suche nach Nachwuchs, um unseren Kader aufzustocken. Alle interessierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 und jünger sind herzlich eingeladen, um unsere Rasselbande kennenzulernen.

Wir trainieren freitags von 15:30-17:00 Uhr; bis zu den Osterferien noch in der Turnhalle der Klaus-Groth-Schule, nach den Osterferien dann wieder draußen im Friesenstadion.

Nähere Infos bei Birgit Heimann, Telefon 04841-779253

Die Kreisklassen-Mannschaft der Husumer SV 2015/16

Wir, die kleinsten Kicker der Husumer SV, haben neue Trainingsjacken erhalten. Das einheitliche Auftreten bei den Turnieren wird unseren Teamgeist fördern. Am besten gefällt es uns und unseren Eltern, dass unsere Namen auf den Ärmeln stehen.

Ganz herzlich bedanken sich die Trainerin Birgit Heimann und der Betreuer Christoph Preuß, auch im Namen der Kinder und deren Eltern, bei Dirk Finger vom Dentallabor Gehrlach sowie bei Willi Gehrlach persönlich für deren großzügigen Anteil am neuen Outfit. Ein weiteres Dankeschön geht an das Sporthaus Husum, das mit seinen Mitarbeitern den Auftrag so engagiert umgesetzt hat; der neue Spielball bereitet den Kindern viel Freude.

Unser nächstes Hallenturnier wird am 28.2. um 9:30 h bei der SG Langenorn-Enge sein. Nach dem Wittbeker Hallenturnier am 13.3. dürfen die Kids ihre Spielfreude dann endlich wieder auf dem Rasen ausleben.  


Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Trainer

Betreuer

Trainings-Zeiten und -orte

Christoph Preuß

 

Birgit Heimann

 

freitags


15:30 - 17:00 Uhr


Friesenstadion
B-Platz


Im Winter:

freitags
von 15 bis 17 Uhr
in der Sporthalle
der Klaus-Groth-Schule

 

 

Kontakt

per Telefon: 04841 779253

per E-Mail: heimann.birgit@gmx.de
TURNIERPLAN 2015/16 · Staffel 2 · Staffelleiter: Stefan Jacobsen

Liebe Sportfreunde,
Ab dieser Saison wird auch in der G-Jugend Fairplay Liga gespielt. Das heißt ohne Schiedsrichter, Ihr habt aber die Möglichkeit, einen Jungschiedsrichter an die Seitenlinie zu stellen, der bei Nichteinigung der spielenden Kinder die entsprechende Entscheidung treffen kann.
Dieses habe ich schon vor längerer Zeit mit Tim Cassel und Rolf Hartung besprochen, es ist von beiden genehmigt worden, das gilt für G- und F-Jugend.
Die Trainer bzw. die Betreuer der jeweiligen Mannschaften stehen selbstverständlich an der Seitenlinie mit dem Jungschiedsrichter, sofern vorhanden, zusammen.
Hinter den Toren haben keine Elternteile, Trainer oder Betreuer der Mannschaften zu stehen.
Bitte informiert eure Trainer bzw Betreuer darüber.
Bei Fragen werde ich euch natürlich gerne helfen.
Mit sportlichem Gruß,
Thorsten Warthemann
Spielleiter G- und F-Jugend bis 31. August 2015

Datum  Veranstalter
13.03.2016 - 9:30 h Freundschafts-Hallenturnier des 1. FC Wittbek
Spielbericht
13.03.2016 Freundschafts-Hallenturnier des 1. FC Wittbek  

Unsere G2 hat sich toll präsentiert

WITTBEK | Bei unserem ersten G2-Turnier zeigten die Kinder unserer neuen »Zweiten« Begeisterung und Spielfreude. Leicht ersatzgeschwächt (eine krankheitsbedingte Absage) trafen wir in Wittbek auf sechs andere  Teams, die mit zwei Ausnahmen (JSG Hattstedt/Arlewatt sowie Wittbek Team B) älter und erfahrener waren als wir. Das heutige Ziel war, dass sich die Kinder an einen Turnierrahmen gewöhnen und vor allem dass sie mit Spaß bei der Sache sind, unabhängig vom Ergebnis.
Und….unsere Kids haben das richtig gut gemacht. In keinem Spiel ist unsere Mannschaft »eingegangen«: Wir kassierten dreimal eine 0:1 Niederlage, einmal davon sehr unglücklich mit dem Gegentreffer in der letzten Minute (LGV Obere Arlau). Sogar gegen die starken Rödemisser, die an dem Tag recht viele Tore schossen, kämpften wir tapfer und konnten eine hohe Niederlage verhindern (0:1). In diesem Zusammenhang ist natürlich unser Torwart Jonas zu nennen, den wir uns aus der »Ersten« ausgeliehen hatten und der uns eine super Stütze war. 
Im direkten Duell mit den anderen jüngsten Teams erreichten wir ein gerechtes 0:0 (Wittbek Team B) sowie ein 1:0 (JSG Hattstedt/Arlewatt). Der viel umjubelte Siegtreffer wurde von Mattis mit einer Flanke herausgearbeitet, Rajan schoss aufs Tor und … mit Hilfe der etwas verwirrten Hattstedter Torhüterin rollte der Ball ins Netz.
Heute hatten wir mit Maja, Jasim und Alex drei Premierenkinder, die ihre Sache gut gemeistert haben. Jasim heimste bei der Siegerehrung einen Sonderapplaus ein, da er als kleinster Spieler des Tages alle Zuschauer mit seiner engagierten, angstfreien Spielart beeindruckt hatte. Weiter so!


  Birgit Heimann
24.04.2016 - 14 Uhr Husumer SV II
Spielbericht
24.04.2016 Heimturnier im Friesenstadion  

Ein toller Tag für den Husumer Kinderfußball

HUSUM | Sechs Gastmannschaften begrüßten unsere beiden G-Jugend-Teams am 24.04.2016 im Husumer Friesenstadion. Vormittags durfte sich unsere G1 mit den Teams von der SG Langenhorn/Enge, dem FSV Föhr und dem 1.FC Wittbek messen, nachmittags spielte die neu formierte G2 gegen die LGV Obere Arlau, den TSV Rantrum und den SV Frisia 03 Risum-Lindholm.  Die Eltern, Großeltern und Trainer/Betreuer waren von der Spielfreude der Kids begeistert. Vor den Augen des Staffelleiters Stefan Jacobsen wurde um jeden Ball gekämpft und bei Toren gejubelt wie die »Großen«. Von dem wechselhaften Aprilwetter (Sonne, Regen, Hagel, Schnee) ließ sich niemand abhalten, den Turniertag zu genießen. Beide Siegerehrungen wurden zusammengerückt im gut gefüllten Klubheim abgehalten. Beeindruckend war, dass die Kids im Sinne von Fair-Play weitgehend eigenständig die Spielregeln mit Hilfe der Trainer regelten, auch wenn z. B. einige Einwürfe der im Schwerpunkt 5-6-jährigen Kicker noch sehr eigenwillig umgesetzt wurden.  

Nach der langen Hallensaison mussten sich die Husumer G1-Kinder erst einmal wieder an die Bedingungen draußen gewöhnen. Das Zusammenspiel klappte noch nicht so wie im Training und aus dem großen Eifer heraus wurde zum Teil schon zu früh auf das Tor geschossen. Nichtsdestotrotz konnten wir in den Spielen gut mithalten, in der Rückrunde zeigten wir dann eine Leistungssteigerung und gewannen alle drei Spiele, auch dank einer besseren Abwehrleistung. Nach einer jeweiligen Führung wechselte unser laufstarker Iven (weiter so!!!) zum klassischen Libero und Mattis hielt den Kasten sauber (eine tolle Leistung als jüngster Husumer Spieler). Unser eigentlicher Stammtorhüter Janne zeigte eine engagierte Spielweise im Feld und avancierte ebenso wie unsere weiteren  Leistungsträger Jonas und Hayk zu Torschützen. Alex, Timon und Thore komplettierten das Team. Erstmals erreichten wir in dieser Saison mit 7 Punkten einen ersten Platz vor der SG Langenhorn/Enge (6 Punkte). Insgesamt bin ich stolz auf die Leistung »meiner« Kids und gleichzeitig zuversichtlich, dass das Zusammenspiel im Team noch besser werden wird.

Unsere sehr junge G2 zeigte durchgängig eine engagierte Spielweise. Ab und zu wurde schon ein bewusstes Passspiel sichtbar, und man arbeitete sich die eine oder andere Torchance heraus. Lounes - zuerst guter Torhüter, dann unser Stürmer :) - schoss UNSER TOR des Tages!  Alle unsere Kinder hatten sichtbaren Spaß und weigerten sich zum Teil vehement ausgewechselt zu werden. Die Rantrumer wurden vor der LGV Oberen Arlau Turniersieger, wir belegten mit einem Punkt den vierten Platz. Unabhängig von diesem Ergebnis war bei den Kindern der Stolz sichtbar, auf einem Fußballplatz stehen zu dürfen. Und die gezeigte Spielfreude ist viel wichtiger als das Ergebnis auf dem Papier.   

Ein besonderer Dank geht an die Eltern und Großeltern, die wie selbstverständlich den Verkaufsstand und das Grillen organisierten. Ohne diese Unterstützung könnte man kein Turnier dieser Größenordnung auf die Beine stellen. Insgesamt ein toller Tag für den Husumer Kinderfußball.


  Birgit Heimann
30.04.2016 - 10 Uhr SV Frisia 03 Risum-Lindholm
22.05.2016 SG LGV Obere Arlau
29.05.2016 TSV Rantrum
 
 
 
 
 
 


zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 06.11.2018 17:16

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif