A I-JUNIOREN (U 18/U 19) HUSUMER SV 2017/18
Archiv
Die Mannschaft Die Spieler Trainer / Kontakt / Trainingszeiten, -orte Der Spielbetrieb / Die Spielberichte Ergebnisdienst

zuletzt aktualisiert am: Samstag, 23.06.2018 17:15

Glückwunsch an den Kreisliga-Meister Nordfriesland 2017/18

Eine starke Saison neigt sich dem Ende, und wer hätte es für möglich gehalten, dass wir so eine starke Saison spielen werden? Wir haben uns vor der Saison eine Marschroute ausgegeben und uns selber nicht mehr als den dritten Platz errechnet.
Nur zur Information, warum wir so gefeiert haben!

Jetzt hat die U19 nach einem Jahr Abstinenz wieder die Möglichkeit, in der Landesliga zu spielen und muss nur in der kommenden Relegation gegen den JFV Eutin/Malente II bestehen!
Termine sind der 20. Juni beim SSC Phönix Kisdorf
und am 23. Juni zuhausel!

Zur Saison:
Vom ersten Spieltag an haben wir in jeder Partie Gas gegeben und wollten aus einer kompakten Defensive immer das Optimale raus holen!
So war es dann auch gleich das Sportzentrum aus Arlewatt, das unseren Torhunger zu spüren bekommen hat. Mit einem deftigen 9:0 sind wir in die Saison gestartet.
Nils und ich musste feststellen, dass die Mischung im Team passte - und es fluppte von Spiel zu Spiel immer besser! Unsere "einzige" Niederlage in der Saison erlitten wir beim Auswärtsspiel auf Sylt mit 2:1, obwohl wir da die bessere Mannschaft waren!
Aber was wir dann in der Rückrunde gespielt haben, war auf Kreisebene schon nicht schlecht, und das Team Sylt hat ein Spiel verloren gegen die SG Ladelund Achtrup Leck. Somit mussten wir nun unsere Hausaufgaben machen.

Das Spiel, welches mich am meisten geprägt hat und zugleich die Stärke zeigte, war das 3:1 in Dörpum. Wir lagen mit 1:0 hinten und haben unsere ganze Willenskraft in die zweite Hälfte gelegt und konnten die SG doch noch niederringen! "Das war ein geiles Spiel!" , das haben wir von sehr vielen Schlachtenbummlern und Verantwortlichen gehört und sie hatten recht ! Auch die wichtige Heimpartie gegen das Team Sylt war ein Highlight in der Rückrunde. Dieses Spiel gewannen wir mit 1:0 durch ein wunderschönes Tor.
Welches Team kann schon sagen, dass über 100 Zuschauer in der Kreisliga sich ein A-Juniorenspiel anschauen? Wir, die A-Jugend, haben auch so was geschafft!!!

Das ist nur ein kleiner Abriss einer sehr starken Saison, und am Ende steht jetzt der Kreismeistertitel bei jedem einzelnen Spieler in der Vita, und das freut mich zum Abschluss doch sehr!
Wir haben unsere Ziele mit sehr viel Fleiß, Kraft, Disziplin, Taktik und Lust zum Spielen erreicht!
So kann man sehen, dass zwei B-Junioren die meisten Einsatzzeiten hatten im Team und wir die beste Abwehr in der Liga gestellt haben! Zudem haben wir auch noch einen der besten Torjäger der Kreisliga im Team. Das sagt einfach, dass wir diese Saison ein starkes und geiles Team waren! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Ich möchte vielen Menschen danke sagen, und
an erster Stelle steht - na klar - das Team,

Danke Marcel, Danke Finn C., Danke Silvan, Danke Fabian, Danke Lukas, Danke Finn T. , Danke Lennik, Danke Jamshid, Danke Mats A., Danke Mats W., Danke Hawas, Danke Alex, Danke Saslan, Danke Louis, Danke Mo, Danke Joost, Danke Hakim, Danke Malte, Danke Michi, Danke Noah, Danke Lucas Dorian, Danke Daniel, Danke Timo, Danke Nils, Danke Dieter, Danke Marc!

Einige von Euch werden neue Vereine suchen, einige werden neue Länder sehen, und andere wiederum bleiben dem Verein treu, und deswegen sage ich an Euch allen "Danke, dass ich mit Euch einen Stück zusammen diesen Weg gehen durfte, und ich wünsche jedem einzelnen das Beste auf der Welt, und mögen alle Eure Wünsche im sportlichen sowie im privaten Bereich in Erfüllung gehen, bleibt alle gesund."

Danke an alle Eltern, die es ermöglicht haben, das ein oder andere Auswärtsspiel zu bereisen!
Danke an den Vorstand und die Jugendobleute in diesen Zeitraum. Danke an den Platzwart Peter mit seiner Ehefrau Simone! Danke an die Husumer SV! Danke an Heike für die tollen Bilder und die Geduld mit mir! Und - na klar - Danke an meine Familie!
Bleibt bitte alle gesund.

Danke an alle, es waren tolle vier Jahre!
Euer Trainer

Die Kreisliga-Mannschaft der Husumer SV 2017/18

 

hinten v.l.n.r.: Mats Willers · Lukas Becker · Hakim Barakzahi · Saslan Abukarov · Michael Zimmer

Mitte v.l.n.r.:  Niels Gercken · Lennik Lorenzen · Malte Raddatz · Timo Fleige · Daniel Fleige · Noah Gunesch · Finn Thomsen · Mike Jürgensen

vorne v.l.n.r.:  Louis Boseck · Finn Carstensen · Alex Schmakov · Marcel Hofmann · Lucas-Dorian Hansen

es fehlen: Hawas Kati · Mats Andresen · Djamshid Mirzaie · Joost Vagt · Mohamad Sadeg Tajik · Silvan Dervisi


Die Spieler im Einzelnen:

Saslan Abubakarov

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2017

Mats Andresen

geb. 2000 · bei der Husumer SV seit 2014

Hakim Barakzahi

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2014

Lukas Becker

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2017

Louis Stanley Ragnar Boseck

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2016

Finn Carstensen

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2016

Silvan Bernd Dervisi

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2016

Daniel Fleige

geb. 2000 · bei der Husumer SV seit 2006

Timo Fleige

geb. 2000 · bei der Husumer SV seit 2006

Noah-Gabriel Marcus Gunesch

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2008

Lucas-Dorian Walter Hansen

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2016

Marcel Hofmann

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2009

Hawas Haydar Hasan Kati

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2012

Lennik Carl Lorenzen

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2011

Djamshid Mirzaie

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2017

Malte Henning Raddatz

geb. 2000 · bei der Husumer SV seit 2008

Alexander Schmakow

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2009

Mohamad Sadeg Tajik

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2016

Finn Thomsen

geb. 2000 · bei der Husumer SV seit 2013

Joost Vagt

geb. 1999 · bei der Husumer SV seit 2014

 
 

Mats André Willers

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2009

Michael Zimmer

geb. 2001 · bei der Husumer SV seit 2009

Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Trainer

Trainerassistent

Physiotherapeut

Trainings-Zeiten und -orte

Mike Jürgensen

*21.08.1977

·   seit 2012 bei der Husumer SV
·   aktiver Spieler
· beim Tönninger SV (Jugend)
· bei der SG Oldenswort/Witzwort und
· der Husumer SV
·   als Jugendtrainer
· bei der SG Oldenswort/Witzwort,
· beim Rödemisser SV und
· bei der Husumer SV

Niels Gercken

*01.01.1995

Dieter Behncke

*06.01.1942

montags, mittwochs & freitags


jeweils von 19 - 21 Uhr


Friesenstadion
C-Platz


Im Winter:

donnerstags
von 17:30 bis 19 Uhr
in der Sporthalle
der Ferdinand-Tönnies-Schule

 

Kontakt

per Telefon: 04848 9019308

per E-Mail: mikejuergensen@web.de

Kontakt

per Handy: 0162-7075202

 

19.07.2017 Entwurf Staffeleinteilung Kreisligen A-Junioren SHFV
24.07.2017 Vorbereitungsplan der A 1-Junioren für die Saison 2017/18 Mike Jürgensen
29.07.2017 Staffeleinteilung Kreisligen A-Junioren SHFV
Spielplan 2017/18 - Kreisliga 5 Schleswig-Holstein · Staffelleiter: Hermann Overmann · 0162 - 7229410 · obmann-jugend@sv-bw-loewenstedt.de
Test 25.08.17 Husumer SV SG Mitte NF 5:8
FS 26.08.17 Vorbereitungsturnier der B-Junioren im Friesenstadion 1. Platz
Spielbericht liegt noch nicht vor
Test 30.08.17 Husumer SV TSV Rantrum Ausfall
Das Spiel fiel dem Regen zum Opfer
Test 06.09.17 SG Eider Husumer SV 1:5
KL 2 17.09.17 Husumer SV Rödemisser SV gelöscht
Spiel noch nicht ausgetragen 6
KL 1 20.09.17 SZ Arlewatt Husumer SV 0:9
KL 3 24.09.17 TSV Süderlügum Husumer SV 0:6
KL 4 01.10.17 Husumer SV FSV Wyk-Föhr (9er) 6:1
 
KP-VF 03.10.17 SG Klixbüll / Frisia 03 Husumer SV 0:5 (W)
Spiel am grünen Tisch entschieden
KL 6 15.10.17 Husumer SV SG Eider 06 14:1
KL 7 29.10.17 Husumer SV SG Dörpum/Drelsdorf 7:0
KL 8 03.11.17 Team Sylt Husumer SV 2:1
Zum Spielbericht klick hier

Team Sylt: Spitzenspiel gewonnen

Im Spitzenspiel der Kreisliga konnten die Fußballer der A-Jugend von Team Sylt die Husumer Spielvereinigung mit 2:1 schlagen
In neuen Trikots: Die A-Jugend von Team Sylt mit ihrem Trainer Jean-Claude Folley. Foto: sr

Tinnum (sr) - Alles neu – macht nicht nur der Mai. Dies geht auch im November! Die im August wieder aus der Taufe gehobene A-Jugend konnte sich in den letzten Tagen über eine komplette Neuausstattung freuen: Neue Anzüge, zur Verfügung gestellt von der Firma Autozug Sylt, sowie ein schicker Trikotsatz, verantwortlich dafür die Firma Peter Jacobsen, sollten im Spitzenspiel am Freitagabend gegen die Husumer SV für genügend Motivation bei den jungen Männern sorgen. Das hat geklappt.

Die Team Sylt A-Jugend bedankte sich sportlich bei ihren Sponsoren. Die Gastgeber als Tabellenzweiter gingen gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus der Kreisstadt, die SV Husum, mit einer defensiven Grundordnung auf den Platz. Eine Fünferkette mit drei (!) Innenverteidigern sollte dem bislang erfolgreichsten Torschützen der Husumer (Tajik Mohamad mit 22 Toren in fünf Spielen) das Treffen erschweren. Aus dieser sicheren und kompakt stehenden Defensive heraus sollte dann über die schnellen Offensiven per Konter der Torerfolg gesucht werden.

„Das Konzept von Coach Jean Folley wurde klasse umgesetzt. Die Husumer waren sicher über weite Strecken des Spiels feldüberlegen, aber gerade in der ersten Hälfte kamen sie zu keiner zwingenden Torchance. Da auch die Sylter nicht trafen, ging es mit einem verdienten, gut anzuschauenden 0:0 in die Pause. Und nach dem Seitenwechsel hatten die Sylter Jungens dann ihre beste Viertelstunde, spielten sich frei und trafen durch ein tolles Kopfballtor von Patryk Malec in der 59. Minute folgerichtig zum 1:0. Die letzte halbe Stunde war dann ein starker Sturmlauf der immer wütender anrennenden Husumer. Unterbrochen allerdings durch einen stark gespielten Konter zum 2:0 in der 65. Minute durch Frederik Strandberg. Was dann in den letzten Minuten vom Team defensiv gearbeitet wurde, wie alle an einem Strang gezogen haben – das war sehenswert. Und als Highlight eine Klasse-Leistung des Sylter Torhüters Wiktor Patejko. Im Strafraum, auf der Linie, im Spiel mit seinen Vorderleuten, er war einfach der Held des Spieles – fast nicht zu überwinden. Nur dem Gästespieler Matz Andresen gelang dies in der 77. Minute. Sofort nach dem Abpfiff eilten alle Sylter Kicker zu ihrem Keeper, bedankten sich für die Superleistung – und dann gab es mit dem 2:1-Sieg ja etwas zu feiern“, berichtete Mannschaftsbetreuer Michael Huth. Leider hat das Team auf Grund der Spielplanung jetzt drei Wochen spielfrei, ehe es am 26. November zum Rückspiel in Husum antritt.

Die „Oldies“ vom Team Sylt II konnten den Rückenwind des Sieges auf Föhr (4:1 am vorletzten Wochenende) leider nicht nutzen. Im Auswärtsspiel in Drelsdorf bei der dortigen „Zweiten“ war beim 1:3 sicher mehr drin. Aber das gegnerische Tor schien zeitweise wie vernagelt. Die Gastgeber dagegen nutzten ihre Chancen. Am kommenden Sonntag im Heimspiel am Sportzentrum Tinnum soll alles besser werden. Zu Gast ist dann ab 11.30 Uhr der TSV Stedesand II.
07.11.17 | Sylter Rundschau

Team Sylt: Heute Abend Spitzenspiel

Tinnum (sr) - Team Sylt hat in der laufenden Saison endlich wieder eine A-Jugend im Spielbetrieb der Kreisliga Nordfriesland. In den vergangenen Jahren scheiterten die „A-Jugend-Projekte“ immer schnell am fehlenden Personal. Dies ist in dieser Saison definitiv anders – etwa 20 junge Männer umfasst der Kader. Die bisherigen Spiele wurden so erfolgreich absolviert, dass es jetzt sogar für einen zweiten Tabellenplatz reichte. Am heutigen Freitag steht nach der langen Ferienpause ein Spitzenspiel an: Um 18.30 Uhr ist der bisher ungeschlagene Spitzenreiter, die Husumer SV, am Sportzentrum Sylt-Ost zu Gast. Das Team von Trainer Jean-Claude Folley zeigt sich dann auch erstmals mit neuen Anzügen und Trikots.

03.11.17 | Sylter Rundschau
FS 05.01.18 Hallenturnier in Schleswig   1. Platz
Teilnehmer: SV Frisia Risum Lindholm, TSV Rantrum , Husumer SV , TSV Friedrichsberg , TSV Breckendorf, FC Haddeby 04

Drei Tage Fußball-Spaß beim Capitano-Cup

Langes Bein: Tom Walter vom FC Haddeby (re.) und Sergej Kostjutschenko vom TSV Friedrichsberg kämpfen um den Ball. Foto: Sieg

Schleswig (sh:z) - Qualitativ gute Spiele, viele strahlende Kinderaugen, zahlreiche helfende Eltern, akribische Trainer und vor allem keine Verletzten – der Capitano-Cup des TSV Friedrichsberg-Busdorf bot drei Tage lang großen Fußball-Spaß. In der Sporthalle der Dannewerkschule kickten Mannschaften von der G- bis zur A-Jugend. Bei der C-Jugend setzte sich die SG Ladelund/Achtrup/Leck durch, bei der A-Jugend gewann die Husumer SV den Cup. In der F- und der G-Jugend wurde ohne Platzierungen gespielt. Hier gab es durch die Bank nur Gewinner. Das Turnier der E-Jugend gewann Gastgeber TSV Friedrichsberg. Bei der B-Jugend siegte die Mannschaft der SG Friedrichsberg-Haddeby. Die Husumer SV rundete mit dem Erfolg bei der D-Jugend den Capitano Cup ab.

Patrick Behnam, Jugendfußballobmann des TSV Friedrichsberg, dankte für die Unterstützung des Sponsors und Namensgebers, den zahlreichen aktiven Eltern und allen Jugendtrainer für die Organisation der Turniere. „Den Capitano-Cup wird es auch im nächsten Jahr geben“, meinte Behnam.
10.01.2018 · Schleswiger Nachrichten

HKM 13.01.18 HKM-Vorrunde Niebüll   2. Platz
Teilnehmer : SV Frisia Risum Lindholm, TSV R/W Niebüll , TSV Süderlügum, SG Leck,Achtrup,Ladelund, FSV Wyk/Föhr und das Team 1 Husumer SV

Vorrunde wird fortgesetzt

Husum (sh:z) - Die Endrunden-Teilnehmer für die Futsal-Kreismeisterschaft der B-Junioren Nordfrieslands stehen fest. In den anderen Altersklassen werden am Wochenende die Vorrundenspiele fortgesetzt oder beginnen. Die dritte Gruppe der A-Junioren ermittelt am Sonnabend ab 14 Uhr in Niebüll die letzten Teilnehmer der Finalrunde. Am Start sind der FSV Wyk, die Husumer SV, SG Leck-Achtrup-Ladelund, SV Frisia 03 Risum-Lindholm, TSV Rot-Weiß Niebüll und TSV Süderlügum. Die C-Junioren spielen ihre Vorrunde am Wochenende geschlossen aus. In der Gruppe 1 treffen am Sonnabend ab 14 in Garding die Husumer SV, Rödemisser SV, SG Eiderstedt, SG Friedrichstadt/Seeth-Drage, SG TOW und TSV Rantrum aufeinander. Die Gruppe 2 spielt am Sonntag ab 10 Uhr in Niebüll mit der SG Leck-Achtrup-Ladelund, SV Frisia 03 Risum-Lindholm, TSV Hattstedt, TSV Rot-Weiß Niebüll und TSVWiedingharde und die Gruppe 3 am Sonntag 13 Uhr an gleicher Stelle mit dem FSV Wyk, SG Langenhorn-Enge, SG LGV Obere Arlau, SG Mitte NF, Team Sylt und TSV Amrum. Auch die D-Junioren starten. Die Gruppe 1 spielt am Sonnabend ab 10 Uhr in Langenhorn, die Gruppe 2 am Sonntag ab 11 Uhr in Lindholm.

12.01.2018 · sh:z-Nordfriesland Sport
FS 13.01.18 ERGO CUP in Friedrichstadt   5. Platz

Teilnehmer : SG Eider 09 , TSB Flensburg, TSV Büdelsdorf , SSC Phönix Kisdorf, SG Klixbüll / Frisia , SG Breitenburg und das Team 2 Husumer SV

 

FS 20.01.18 Hallenturnier in Rantrum   1. Platz

HKM 04.02.18 HKM-Endrunde Viöl   3. Platz
Link zum Wettbewerb - Klick hier!

Rantrum verteidigt seinen Titel

   
Titel verteidigt: Die A-Junioren des TSV Rantrum. Foto: shz

Viöl (pu) - Zwei weitere Futsal-Kreismeister stehen fest. Bei den Endrunden der A- und B-Junioren in der Erich-Wobser-Halle Viöl setzten sich der TSV Rantrum und der TSV Rot-Weiß Niebüll durch. Bei den C-Junioren hatte sich eine Woche zuvor die SG Mitte NF den Kreismeistertitel gesichert.

Die A-Junioren des TSV Rantrum wiederholten mit 13 Punkten und 7:1 Toren aus fünf Spielen ihren Vorjahreserfolg. Nur im letzten Spiel gegen die SG Dörpum/Drelsdorf ließ die Mannschaft von Wolfgang Empen einen Punkt. Die Rantrumer mussten sogar einem Rückstand nachlaufen, doch Jordan Christiansen erzielte noch den umjubelten Ausgleich. Die anderen Begegnungen gewannen die Rantrumer: Jeweils 1:0 gegen die Husumer SV, das Team Sylt und die SG Eiderstedt sowie 3:0 gegen RW Niebüll. Damit waren die TSVer drei Zähler besser als Vizemeister Team Sylt (10/8:1). Dritter wurde die Husumer SV(9/5:4). Die Rantrumer werden nun den Kreis Nordfriesland am Sonntag bei den Landesmeisterschaften in Henstedt-Ulzburg vertreten. Dort treffen die Nordfriesen auf den Heider SV, TSV Kronshagen, TuS Nortorf, Sereetzer SV und die Kaltenkirchener TS.

Knapper ging es bei den B-Junioren zu. Am Ende sicherte sich der TSV Rot-Weiß Niebüll den Kreismeistertitel vor der SG Mitte NF und dem FSV Wyk-Föhr und fährt zur Landesmeisterschaft. Die Niebüller kamen nach fünf Spielen auf 10 Punkte und 10:5 Tore. Über Platz zwei musste bei jeweils neun Zählern die Tordifferenz entscheiden. Darin war die SG Mitte NF (4:3) klar besser als der FSV Wyk-Föhr (9:11). Niebüll hatte gegen die SG Leck-Achtrup-Ladelund (0:1) die einzige Niederlage kassiert und gegen den Rödemisser SV 2:2, die Spiele gegen den FSV Wyk-Föhr (5:2), die SG Mitte NF (1:0) und SG Nordfriesland (2:0) gewonnen. Die SG Mitte NF musste sich dem FSV Wyk-Föhr mit 1:2 geschlagen geben. Doch die Insulaner konnten daraus kein Kapital schlagen. Sie unterlagen der SG Leck-Achtrup-Ladelund mit 1:3.
07.02.2018 | sh:z-Nordfriesland Sport
KL 9 24.02.18 SG Mitte NF Husumer SV 0:0
KL 14 11.03.18 Rödemisser SV Husumer SV gelöscht
Spiel noch nicht ausgetragen 20
KL 16 24.03.18 FSV Wyk-Föhr (9er) Husumer SV gelöscht
Spiel noch nicht ausgetragen 22
KL 5 07.04.18 SG Leck/Achtrup/Ladelund Husumer SV 1:2
KL 11 11.04.18 SG Eider 06 Husumer SV 1:5
KL 17 15.04.18 SG Klixbüll / Frisia 03 Husumer SV ./.
Die SG Klixbüll / Frisia 03 wurde vom Spielbetrieb abgemeldet.
KL 10 17.04.18 Husumer SV Team Sylt 1:0
KL 18 22.04.18 Husumer SV TSV Rot-Weiß Niebüll 3:0
KL 13 25.04.18 Husumer SV SZ Arlewatt 2:1
KL 19 29.04.18 SG Dörpum/Drelsdorf Husumer SV 1:3
KL 12 01.05.18 TSV Rot-Weiß Niebüll Husumer SV 1:4
KP-HF 08.05.18 Husumer SV TSV Rantrum 0:5
KL 20 13.05.18 Husumer SV SG Mitte NF 6:2
KL 15 16.05.18 Husumer SV TSV Süderlügum n.G.
KL 21 03.06.18 Husumer SV SG Klixbüll / Frisia 03 ./.
Die SG Klixbüll / Frisia 03 wurde vom Spielbetrieb abgemeldet.
KL 22 07.06.18 Husumer SV SG Leck/Achtrup/Ladelund 9:1
REL 20.06.18 SSC Phoenix Kisdorf Husumer SV 0:1
REL 23.06.18 Husumer SV SSC Phoenix Kisdorf 0:3

 



seit 25. Mai 2018
Besucherz�hler Gif