2. HERREN HUSUMER SV 2017/18
Durchführungsbestimmung 2017/18 Archiv
Die Mannschaft Die Spieler Trainer / Kontakt / Trainingszeiten, -orte Der Spielbetrieb / Die Spielberichte Ergebnisdienst

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 27.07.2017 23:13

Die Kreisliga-Mannschaft der Husumer SV 2017/18

hinten v.l.n.r.:
vorne v.l.n.r.:

Ein Teil dieses Teams gehört darüber hinaus zu unseren 1. Herren

 
     
   

Die Spieler im Einzelnen:

Jakob Abraham

geb. 1996 · bei der Husumer SV seit 2016

Cyriac Albertsen

geb. 1997 · bei der Husumer SV seit 2009

Max-Peter Andersen

geb. 1995 · bei der Husumer SV seit 2016

Christoph Asmus

geb. 1988 · bei der Husumer SV seit 2014

Yannick Bauer

geb. 1992 · bei der Husumer SV seit 2012

Malte Clausen

geb. 1997 · bei der Husumer SV seit 2014

Jan-Philipp Dierks

geb. 1988 · bei der Husumer SV seit 2014

Florian Friedrichsen

geb. 1996 · bei der Husumer SV seit 2014

Mario Gommert

geb. 1982 · bei der Husumer SV seit 2014

Lennart Haber

geb. 1997 · bei der Husumer SV seit 2015

Martin Herpel

geb. 1983 · bei der Husumer SV seit 2014

Torge Jensen

geb. 1993 · bei der Husumer SV seit 2012

Kevin Johst

geb. 1995 · bei der Husumer SV seit 2017

Gent Kurtaj

geb. 1994 · bei der Husumer SV seit 2017

Marco Lietzau

geb. 1992 · bei der Husumer SV seit 2012

Jakob Meller

geb. 1991 · bei der Husumer SV seit 2017

Fabian Mieritz

geb. 1991 · bei der Husumer SV seit 2016

Florian Plewka

geb. 1991 · bei der Husumer SV seit 2016

Sascha Rettkowski

geb. 1979 · bei der Husumer SV seit 1998

Roman Schmakow

geb. 1994 · bei der Husumer SV seit 2017

Uwe Schoppe

geb. 1964 · bei der Husumer SV seit 2012

Sascha Thölen

geb. 1982 · bei der Husumer SV seit 2017

Andreas Troczynski

geb. 1976 · bei der Husumer SV seit 2014

Fynn-Alexander Waldmann

geb. 1998 · bei der Husumer SV seit 2016

Nino-Marcel Weber

geb. 1993 · bei der Husumer SV seit 2017

Bosse Wullenweber

geb. 1993 · bei der Husumer SV seit 2012

 

Trainer, Betreuer & Trainingszeiten
Trainer Co-Trainer Training (Laufschuhe mitnehmen!)
Martin Herpel

*25.06.1983

Uwe Schoppe

*

 

donnerstags


19.00 - 21.00 Uhr


Friesenstadion
C-Platz


Im Winter:

freitags
von 20 bis 22 Uhr
in der Sporthalle
der Theodor Storm Schule

 

 


Kontakt

per Telefon: 04841 801470

per Handy: 0160 7536536

per E-Mail: Happy-Herpel@web.de

Kontakt

per Telefon:

per Handy:

per E-Mail:
Fußball-Obmann Betreuer Sportlicher Leiter
Arne Strohscheer

*11.06.1969

Thomas Gehm

*29.10.1991

Dieter Schleger

*23.04.1944

Kontakt

per Telefon: 04841 7767662

per Handy: 0160 9945 9907

per E-Mail: c.strohscheer@t-online.de

Kontakt

per Telefon:

Handy: 01517 0338699

per E-Mail: thoge15@web.de

Kontakt

per Festnetz: 04841 73437

per Handy:  0160 94444686

per E-Mail: dieterschleger@web.de

 

22.06.2017 Nachrichten  "Flens-Cup": Spiele der ersten Runde ausgelost Flensburger Tageblatt
Nachrichten

„Flens-Cup“: Spiele der ersten Runde ausgelost

Flensburg - Es machte „plopp“ – in den Räumen der Flensburger Brauerei sind die Erstrunden-Begegnungen im Flens-Cup, dem Wettbewerb aller Fußball-Meistermannschaften Schleswig-Holsteins, ausgelost worden. 75 Frauen- und Herrenmannschaften sind bei der mittlerweile vierten Auflage des Wettbewerbs dabei. Über ein Freilos freuen sich die Männer der SG Oldenswort-Witzwort (Meister Kreisliga NF) und der TSB Flensburg II (Kreisklasse A SL-FL). Oberliga-Aufsteiger TSV Friedrichsberg ist beim TSV Viöl (Meister Kreisklasse B Süd NF) zu Gast. Eine Erstrunden-Partie ist bereits terminiert: Der SC Weiche Flensburg 08 IV (ehemals Flensburg 08 III, Meister Kreisklasse C 1)trifft am Freitag, 11. August, um 19 Uhr auf den TSV Eintracht Eggebek, Meister der Kreisklasse B 2.

Alle Partien mit Nord-Beteiligung im Überblick:
Frauen: SV Neuenbrook/Rethwisch II – FSG Goldebek/Arlewatt, SG OHA (Osterstedt/Hamweddel) – SV Frisia 03 Risum-Lindholm, Husumer SV – SV Henstedt-Ulzburg.
Männer: TSV Viöl – TSV Friedrichsberg, TSV Rot-Weiß Niebüll II – TuS Collegia Jübek, TSV Kropp III – Stern Flensburg III, SC Weiche Flensburg 08 IV – TSV Eintracht Eggebek, Eckernförder SV III – Husumer SV II. Freilose: SG Oldenswort-Witzwort, TSB Flensburg II.

28.06.2017 Staffeleinteilung Spielklassen Herren 2017/18 SHFV
07.07.2017 Staffeleinteilung Kreisligen SHFV

Spielplan 2017/18 - Kreisliga NordWest · Staffelleiter: Lorenz-Peter Henningsen · 0162 900 1949 · lorenz-Peter56@gmx.de
KP 09.07.17 Husumer SV II Freilos  

Start in die neue Fußball-Saison am 7. Juli mit Kreispokal und Kreiscup

TSV Stedesand freut sich auf den SV Frisia 03 Risum-Lindholm +++ Löwenstedt mit Freilos

Die Fußballer in Nordfriesland starten bereits am zweiten Juli-Wochenende in die neue Saison. Dann finden die ersten Runden im Kreispokal und im Kreiscup statt. Pokalverteidiger Husumer SV steht dabei vor einer strapaziösen Auswärtstour. Das Team von Trainer Dennis Witt muss beim TSV Amrum antreten, der nur im Pokalwettbewerb startet, am Punktspielbetrieb aber nicht teilnimmt.

Ein „Traumlos“ erwischte der TSV Stedesand. Er bekam den Oberligisten SV Frisia 03 Risum-Lindholm zugelost. Die Gäste sind froh über dieses Los. Stedesand liegt gerade einmal fünf Autominuten von Lindholm entfernt, zudem ist die Aufgabe beim Tabellenneunten der Kreisklasse A lösbar. Vor dem Einzug in die zweite Runde steht auch Landesligist TSV Rantrum beim Kreisligisten TSV Goldebek. Die hat Blau-Weiß Löwenstedt dank eines Freiloses bereits erreicht.

Kreispokal, 1. Runde (7.-9. Juli): TSV Goldebek – TSV Rantrum, Team Sylt – SV Dörpum, TSV Amrum – Husumer SV, TSV Stedesand – SV Frisia 03 Risum-Lindholm, FSV Wyk – TSV Hattstedt, TSV Süderlügum – RW Niebüll, TSV Drelsdorf – SG Leck-Achtrup-Ladelnud, SV Schobüll – SG Wiedingharde-Emmelsbüll, SG Langenhorn/Enge – SG Eiderstedt, TSV Viöl – SG Oldenswort-Witzwort. Freilose: BW Löwenstedt, SZ Arlewatt, SC Norddörfer, SG Mitte NF, TSV St. Peter-Ording und Rödemisser SV.

Kreiscup, 1. Runde (7.-9. Juli): TSV Rantrum III – SZ Arlewatt II, TSV Rantrum IV – TSV Drelsdorf II, SV Dörpum II – SG Langenhorn/Enge II, Rödemisser SV – BW Löwenstedt III, TSV Viöl II – TSV Goldebek II, TSV Süderlügum II – TSV Hattstedt II, SG Langenhorn/Enge III – SV Frisia 03 II, FSV Wyk II – TSV Rantrum II. Freilose: Löwenstedt II, Stedesand II, SG Mitte NF II, SG Eiderstedt II, SV Frisia 03 III, Niebüll II, Husumer SV II; Leck-Achtrup-Ladelund II.

27.06.17 · 19:00 Uhr ·sh:z | www.fupa.net
FC 09.07.17 Eckernförder SV III Husumer SV II 1:2
09.07.17

FlensCup: Eckernförder SV III - Husumer SV II

2:1 (0:1)

Temporeiches Spiel bei Meister der Meister

Am heutigen Sonntag waren wir bei der dritten Mannschaft der Eckernförder SV zu Gast. Diese Mannschaft wurde in der Kreisklasse B mit 65 Punkten Meister und hatte zudem ein Torverhältnis von 88:39. Wir wussten nicht genau, was uns erwatet – hatten aber richtig Lust auf das erste Pflichtspiel der neuen Serie.

zum Spiel:

Mit fünf Neuzugängen war von Beginn an Tempo drin, und wir versuchten mit viel Kurzpassspiel die Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Wir hatten auch mehr Ballbesitz – doch kamen längere Zeit nicht gefährlich vor des Gegners Tor. Auch Eckernförde versuchte nach Balleroberung den Weg in die Offensive – doch unsere Abwehr stand sicher.
Nach gut einer halben Stunde setzte sich Marco stark auf dem linken Flügel durch und spielte von der Grundlinie auf Max, der den Ball kurz annahm und wuchtig aufs Tor schoss, doch wurde die Kugel leicht abgefälscht und ging somit knapp über den Querbalken. In der 35. Minute dann doch die Führung – Roman brachte eine Ecke scharf rein, und Max köpfte geschickt ein. Das war dann auch der Pausenstand.

Zur zweiten Hälfte kam Yannick für Roman ins Spiel, der verletzungsbedingt raus musste. Es waren erst drei Minuten nach der Pause gespielt – da stand es schon 1:1.
Nachdem wir ein unnötiges Foul im "16ner" machten, bekam Eckernförde den fälligen Elfmeter – Kevin war in der richtigen Ecke und auch noch am Ball, doch leider konnte er den Einschlag nicht verhindern. Nur wenig später eine Großchance für Torge, der mit Jakob M. einen Doppelpass spielte und aus 18 Metern zum Abschluss kam – der gegnerische Keeper hielt sehenswert mit einer tollen Parade. In der 56 Minute gelang uns die erneute Führung – Max schoss einen Freistoß aufs Tor, dem Torwart rutschte die Kugel aus den Händen, und Torge brauchte nur noch zum 2:1 einschieben. Florian P. und Martin kamen in der Folgezeit ins Spiel. Eckernförde machte nun etwas auf und riskierte mehr – diesen Raum konnten wir prima nutzen und erarbeiteten uns noch mehrere Großchancen, um die Entscheidung zu erzielen, doch zu leichtfertig wurden diese vergeben. So musste Kevin uns in der letzten Minute mit einer tollen Parade den Sieg festhalten.

Fazit:

Heute haben wir ein gutes Spiel gemacht und auch verdient gewonnen.
Die Neuzugänge haben sich prima integriert. Der Gegner hat bis zur letzten Minute alles versucht. In der Zukunft müssen wir nur früher die Entscheidung erzielen.

im Einsatz waren:

Kevin Johst · Bosse Wullenweber · Fabian Mieritz / Florian Plewka · Sascha Rettkowski · Marco Lietzau · Torge Jensen · Sascha Thölen · Roman Schmakov / Yannick Bauer · Nino-Marcel Weber · Jakob Meller / Martin Herpel · Max Andersen

nächstes Spiel: am Mittwoch, den 12. Juli, um 19:30 Uhr beim FC Ellingstedt- Silberstedt
Martin Herpel

Eckernförder SV III scheidet gegen Husumer SV II aus

Runde eins ist Schluss im FlensCup
Eckernfördes Aydin Demir (Mi.) behauptet sich im Luftkampf gegen die Husumer Jakob Meller (li.) und Roman Schmakov.DVE

Im Angriff fehlte dem Eckernförder SV III ein wenig die Durschlagskraft, sonst wäre gegen die Husumer SV II mehr drin gewesen als die 1:2 (0:1)-Niederlage. So verabschiedete sich das Team von Trainer Jan Retzlaff bereits in der 1. Runde des FlensCup.

In der Anfangsphase waren die Gäste mehr in Ballbesitz, konnten das ESV-Tor aber nicht gefährden. Die Eckernförder brauchten zehn Minuten, bis auch sie im Spiel waren, doch bis auf ein paar Standards und ein, zwei gute Flanken von der rechten Seite von Marcel Hagelstein kam nicht viel dabei herum. Es fehlte ein torgefährlicher Abnehmer, wie der verletzte Garbit Temirgan oder Routinier Simon Groth, der jedoch nur noch sporadisch zur Verfügung stehen will und wird.

Nachdem die Gäste in Führung gegangen waren, sorgte ESV-Kapitän Alen Ajdarpasic kurz nach der Pause noch einmal für den Ausgleich, doch nach 56 Minuten traf Husum II zum 2:1. Mit der allerletzten Aktion hielt HSV-Keeper Kevin Johst mit einer sehenswerten Parade gegen den Schuss von Hagelstein den Sieg fest.

Tore: 0:1 Andersen (35.), 1:1 Ajdarpasic (48.), 1:2 Jensen (56.).
11.07.17 · 17:30 Uhr · sg | www.fupa.net

Eckernförder SV III empfängt Husumer SV II

Meister-der-Meister-Cup startet wieder

Nicht nur der Kreispokal startet an diesem Wochenende, auch der FlensCup Meister der Meister geht wieder los. Als Meister der Kreisklasse B ist auch der Eckernförder SV III in diesem Wettbewerb vertreten und empfängt am Sonntag um 14 Uhr auf dem Ligaplatz am Bystedtredder die Husumer SV II.

Die Gäste sind als Kreisklasse A-Meister in die Kreisliga aufgestiegen und daher natürlich leicht favorisiert. Aber auch die Mannschaft von ESV-Coach Jan Retzlaff muss sich nicht verstecken und verfügt über viele ehemals höherklassige Spieler, die familiär oder beruflich einfach nicht mehr die Zeit haben, in der Ligamannschaft zu spielen. Dazu verfügt das Team mit Simon Groth über einen starken Goalgetter. Da die zweite Mannschaft der Eckernförder an diesem Wochenende ohne Spiel ist, werden wohl einige Youngster die Gastgeber verstärken, so dass ein spannendes Duell erwartet werden kann.
08.07.17 · 16:40 Uhr · sgi | www.fupa.net

 

Test 12.07.17 FC Ellingstedt-Silberstedt Husumer SV II 5:4
12.07.17

FC Ellingstedt/Silberstedt (KL) - Husumer SV II

5:4 (4:3)

Torreiches Freundschaftsspiel

Am heutigen Mittwoch waren wir in Silberstedt. Unser Gegner spielt in der Kreisliga Schleswig-Flensburg. Ein guter Test, um uns an die Kreisliga zu gewöhnen.

zum Spiel:

Wir spielten mit vielen Veränderungen in der Startelf und legten dafür richtig gut los. Wir konnten nach einem Angriff über die linke Seite die Führung erzielen – Jakob A. hatte aus 18 Metern geschossen, der Keeper war noch dran, legte sich den Ball aber selbst ins Tor. Wir spielten weiter nach vorne und wurden mit dem 2:0 gelohnt – dieses Mal hatte Gent das Tor geschossen, sein Schuss mit links flog aus 14 Metern in den linken Knick. Nach dem Treffer wurde unser Gegner mutiger, und wir dachten wohl, dass es so weitergehen würde. Durch individuelle Fehler, davon leider auch noch viel zu viele, lagen wir schnell 2:3 hinten. Martin konnte nach einem Pass von Max noch ein schönes Tor zum 3:3-Ausgleich erzielen, sein Lupfer von außen ging genau in die lange Ecke. Doch bis zur Pause mussten wir noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen, somit ging es mit 3:4 in die Pause.

Zur zweiten Hälfte stellten wir kräftig um und wollten das Spiel noch drehen. Wir standen nun besser und zusätzlich lief der Ball auch verbessert durch die eigenen Reihen. Es gab auch genügend Möglichkeiten, um den Ausgleich zu machen, doch fehlte die Genauigkeit oder auch die Übersicht, um noch ein weiteres Tor zu erzielen. Besser machte es der FC, denn nach einem Fehler im Spielaufbau von uns - eroberten sie den Ball und machten das 5:3. Bei uns mussten alle die 90 Minuten spielen, und die Kraft wurde hier und da weniger, dennoch konnte
Max mit seinem Linksschuss den 5:4-Endstand erzielen – die Kugel schlug in der langen Ecke ein.

Fazit:

Heute haben wir zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht. Neue Positionen wurden ausprobiert, und dadurch stimmten die Abstimmungen noch nicht ganz. Wir hätten dennoch nicht verlieren müssen – es gab genügend Chancen, um das Spiel zu gewinnen. Der FC war da eher eingespielt und konnte durch kluges Schieben die Räume enger machen.

im Einsatz waren:

Kevin Johst · Martin Herpel · Fabian Mieritz · Sascha Rettkowski · Marco Lietzau · Jakob Abraham · Nino-Marcel Weber · Jakob Meller · Gent Kurtaj · Sascha Thölen · Max Andersen

nächstes Spiel: am Freitag, den 14. Juli, um 19:30 Uhr gegen den FC Geest 09
Martin Herpel
Test 14.07.17 Husumer SV II FC Geest 09 0:1
14.07.17

Husumer SV II - FC Geest 09 (KL)

0:1 (0:1)

Unnötige Niederlage

Am heutigen Freitag war der FC Geest 09 bei uns zu Gast. Auch dieser Gegner spielt in der Kreisliga Schleswig-Flensburg. Wir hatten vom Mittwoch noch etwas gut zu machen und wollten heute zielstrebiger spielen.

zum Spiel:

Das Spielgeschehen war überwiegend im Mittelfeld. Beide Mannschaften versuchten, die Räume eng zu machen, um in Ballbesitz zu gelangen. Durch mehrere Fehlpässe in unserem Spielaufbau hätte Geest mit mehr Zielstrebigkeit in Führung gehen können, doch wurden diese Chancen zum Glück leichtfertig vergeben. Wir kamen auch zu kleineren Möglichkeiten, doch auch hier fehlte die letzte Genauigkeit. Insgesamt war der FC der Führung näher, da sie die Räume besser zustellten und auch aggressiver in die Zweikämpfe gingen. Doch das Gegentor zum 0:1 war in der 38. Minute ein Geschenk - ein individueller Fehler im eigenen »16ner« wurde bestraft. Somit ging es mit einem Rückstand in die Pause.

Zur zweiten Hälfte kam Yannick für Sascha, der angeschlagen runter musste.
Nur weitere sechs Minuten später musste auch noch Jakob M. verletzt runter – für ihn kam Fabian ins Spiel. Wir investierten nun etwas mehr, und der Gegner ließ uns etwas mehr Räume, diese nutzten wir, um vor das gegnerische Tor zu gelangen: Nach einer Ecke landete der Ball über Umwege bei Torge, der die Kugel aus kurzer Distanz an den rechten Pfosten schoss. Wir wollten den Ausgleich und setzten nach. Doch auch bei der nächsten Großchance reichte es nicht ganz - Max zielte bei einem Freistoß aus guter Position ein wenig zu hoch, sein Schuss flog gegen die Latte, der Keeper hätte da keine Chance gehabt. Es blieb bei einer knappen Niederlage.

Fazit:

Heute wäre ein Unentschieden drin gewesen, doch viel wichtiger ist, dass wir noch einige Sachen verbessern müssen. Geest hat weite Strecken sehr gut verschoben und uns nicht den gewohnten Raum der letzten Jahre gegeben. Insgesamt hatte der FC mehr Chancen, doch unsere zwei Aluminiumtreffer hätten mit etwas Glück auch ins Netz gehen können.

im Einsatz waren:

Christoph Asmus · Mario Gommert · Sascha Rettkowski / Yannick Bauer · Marco Lietzau · Gent Kurtaj · Torge Jensen · Nino-Marcel Weber · Martin Herpel · Sascha Thölen · Max Andersen · Jakob Meller / Fabian Mieritz

nächstes Spiel: am Sonntag, den 16. Juli, um 15 Uhr gegen den SV Dörpum
Martin Herpel

 

Test 16.07.17 Husumer SV II SV Dörpum 5:3
16.07.17

Husumer SV II - SV Dörpum (VL)

5:3 (2:1)

Heimerfolg gegen Verbandsligisten

Am heutigen Sonntag war der SV Dörpum bei uns zu Gast. In der letzten Saison wurde unser Gegner Zweiter in der Kreisliga NF. Wir wollten heute etwas defensiver spielen als die Spiele zuvor, um die Räume besser zu schließen. 

zum Spiel:

Wir waren heute mit der richtigen Einstellung dabei und auch mit einem neuen System, welches gut ungesetzt wurde. Schon in der 8. Minute konnten wir in Führung gehen – wir eroberten den Ball in der Defensive und konterten über Martin, der spielte den Pass in die Schnittstelle auf Max, der den Ball mit seinem starken Linken am Keeper vorbei ins Netz schoss. Dörpum spielte weiter nach vorne, und wir machten die Räume mit viel Laufarbeit zu. Erst durch eine Ecke in der 38. Minute konnte unser Gegner den 1:1-Ausgleich mit dem Kopf erzielen. Wir konnten jedoch noch vor der Pause die erneute Führung erzielen. Das Tor ähnelte unserem ersten, doch dieses Mal spielte Mario den entscheidenden Pass auf Max, der die Kugel erneut ins Tor schoss. Mit der 2:1-Führung ging es in die Pause.

Zur zweiten Hälfte wechselte Dörpum gleich fünf Mal und konnte mit den neuen Spielern in der 58. Minute den 2:2-Ausgleich machen. Nur weitere zwei Minuten später klärte Malte nach einer Ecke von Dörpum den Ball genau auf Martin, der die Kugel an der Mittellinie mitnahm und frei auf den Keeper zulief; mit einem Heber überwand Martin den Torwart zur erneuten Führung. In der 65. Minute kam Flo ins Spiel. Wenig später kämpfte Malte sich durchs Mittelfeld und lupfte den Ball aus der Entfernung  unter die Latte zum 4:2. Ein schöner Treffer!!! Doch auch die Gäste kamen noch zu einem weiteren Tor in der 75. Minute zum 4:3. Kurz vor dem Ende traf Sascha T. nach einer Ecke aus kurzer Distanz am zweiten Pfosten zum 5:3-Endstand.

Fazit:

Heute haben wir aus einer stabilen Abwehr agiert und sind lauffreudiger gewesen. Dörpum machte zwar überwiegend das Spiel, wir konnten jedoch mit schnellen Angriffen unseren Gegner oft vor Probleme stellen. Der Sieg geht am heutigen Tag in Ordnung.

im Einsatz waren:

Kevin Johst · Fabian Mieritz · Florian Plewka · Malte Clausen · Jakob Abraham · Marco Lietzau · Gent Kurtaj · Torge Jensen / Florian Friedrichsen · Martin Herpel · Mario Gommert / Sascha Thölen · Max Andersen

nächstes Spiel: am Mittwoch, den 19. Juli, um 19:30 Uhr im Kreiscup beim SZ Arlewatt II
Martin Herpel
KP-AF 19.07.17 SZ Arlewatt II Husumer SV II 0:4
19.07.17

KreisCup-Achtelfinale: SZ Arlewatt II - Husumer SV II

0:4 (0:1)

Spiel der ausgelassenen Torchancen im Kreis-Cup

Am heutigen Mittwoch ging es nach Arlewatt zur zweiten Mannschaft im Kreis-Cup. Wir hatten in der ersten Runde ein Freilos, und SZ Arlewatt II gewann am „grünen Tisch“ die erste Runde.

zum Spiel:

Wir wollten heute ein vernünftiges Spiel machen und in die nächste Runde des Kreis-Cups einziehen. Schon frühzeitig ging es nur in eine Richtung – Arlewatt blieb mit elf Mann in der eigenen Hälfte und versuchte lediglich nach Balleroberung zu kontern. Wir hatten nach fünf Minuten die erste 100%-ige Chance, doch leider köpfte Jakob A. freistehend aus fünf Metern am Tor vorbei. Erst in der 15. Minute konnten wir in Führung gehen – Martin scheiterte noch am Keeper, doch der Nachschuss von Jakob M. ging dann ins Netz. Wir spielten uns bis zur Pause mehrere Großchancen heraus doch irgendwie wollte der Ball nicht ins Netz.
Zwei Mal war der Keeper sogar schon geschlagen, doch konnte die Kugel auf der Linie geklärt werden. Viele 100%-ige Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben.
So ging es nur mit einer 1:0-Führung in die Pause.

Zur zweiten Hälfte kam Flo für Jakob M. ins Spiel. Wir hatten in der Anfangsphase Glück, dass wir die Führung halten konnten, denn zwei Mal konnte Arlewatt bei einem Konter nicht den Ausgleich erzielen. In der 65. Minute erzielte Flo F. endlich das 2:0 - ein schönes Tor aus der Drehung in den rechten Knick, der Keeper war chancenlos. Wir rannten weiter an, doch erst durch einen Elfmeter konnten wir auf 3:0 erhöhen – Martin schoss diesen sicher in die Ecke. In der 83. Minute gelang Sascha T. der 4:0-Endstand – sein Schuss ging durch die Hosenträger vom Keeper ins Netz. Bis zum Schlusspfiff wären noch weitere Treffer möglich gewesen, doch es sollte heute einfach nicht gelingen.

Fazit:

Heute haben wir Chancen für vier bis fünf Spiele gehabt. Zum Glück konnten wir immerhin vier Tore erzielen – es hätten aber weit über zehn sein müssen!!! Zum Glück hat Arlewatt kurz nach der Pause nicht den Ausgleich erzielt. Bei solchen Spielen fehlt leider die richtige Einstellung, um ein vernünftiges Spiel über 90 Minuten zu machen.

im Einsatz waren:

Kevin Johst · Jakob Abraham · Sascha Rettkowski / Yannick Bauer · Malte Clausen · Martin Herpel · Marco Lietzau · Sascha Thölen · Torge Jensen · Nino-Marcel Weber · Mario Gommert / Fabian Mieritz · Jakob Meller / Florian Friedrichsen

nächstes Spiel: am Dienstag, den 25. Juli, um 19:30 Uhr beim VfR Schuby
Martin Herpel
Test 25.07.17 VfR Schuby Husumer SV II 4:1
25.07.17

VfR Schuby (KL) - Husumer SV II

4:1 (2:1)

Niederlage im Testspiel

Am heutigen Dienstag ging es nach Schuby. Da der VfR in der Kreisliga Schleswig-Flensburg spielt, ist das ein weiterer guter Gegner, um uns an die Kreisliga zu gewöhnen. Zusätzlich war die Personaldecke heute etwas dünn.

zum Spiel:

Auf einem schönen Platz übernahm der VfR die Spielkontrolle und hatte etwas mehr vom Spiel. Wir arbeiteten gut dagegen und konnten bei Ballbesitz immer wieder Nadelstiche setzen. Schuby ging nach einem Angriff über die Außen in Führung. Wir hatten allerdings die passende Antwort – Cyriac setzte sich  im Gegenangriff stark auf dem rechten Flügel durch und konnte vorm Tor quer auf Flo F. spielen, der dann nur noch den Fuß zum 1:1-Ausgleich hinhalten musste. In der Folgezeit hatte vor allem Cyriac die Führung mehrfach auf dem Fuß, doch leider konnte er seine gute Leistung nicht mit einem Tor belohnen. Nach einem berechtigten Elfmetertor für Schuby gingen wir mit einem 1:2-Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte versuchten wir, den Ausgleich zu erzielen. Zuerst scheiterte Luca mit seiner Direktabnahme aus spitzem Winkel am Torwart, und später wurde Cyriac im »16ner« klar zu Fall gebracht, doch leider blieb der Pfiff aus. Besser machte es der VfR Schuby – wir konnten den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären, und somit konnten sie das Ergebnis auf 3:1 erhöhen. Wir kamen in der Folgezeit auch noch zu kleineren Möglichkeiten, doch es sollte heute irgendwie nicht sein. Unser Gegner spielte mit der Führung nun mehr aus der Defensive und konterte. Uwe konnte mehrfach seine Qualitäten im Tor unter Beweis stellen. Doch beim 4:1 für den VfR war er chancenlos – wir halfen bei dem Treffer aber auch ordentlich mit - eine Flanke von der linken Seite wurde von uns beim Rettungsversuch ins eigene Tor befördert.  

Fazit:

Heute haben wir das Beste aus der Personaldecke gemacht. Mit etwas mehr Glück bei den Alleingängen auf den gegnerischen Keeper hätten wir auch zur Pause führen können, dann hätte das Spiel vielleicht einen anderen Verlauf genommen. In der zweiten Halbezeit spielte der VfR geschickt aus der eigenen Hälfte und hat das Spiel verdient gewonnnen.

im Einsatz waren:

Uwe Schoppe · Thomas Gehm · Martin Herpel · Mario Gommert · Fabian Mieritz · Florian Friedrichsen · Sascha Thölen · Benjamin Gielow · Luca Sander · Cyriac Albertsen · Philipp Dierks

nächstes Spiel: am Freitag, den 28. Juli, um 19:15 Uhr beim TSV Goldebek II im Kreis-Cup
Martin Herpel
KP-VF 28.07.17 TSV Goldebek II Husumer SV II  
28.07.17

KreisPokal-Viertelfinale: TSV Goldebek - Husumer SV II

 
KP-HF 28.-30.07.17 Sieger Spiel 25 Sieger Spiel 26  
...07.2017

KreisPokal-Halbfinale: ... - Husumer SV II

 
ST 1 06.08.17 Husumer SV II TSV Großsolt-Freienwill  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 3 13.08.17 Husumer SV II TSV Goldebek  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 4 20.08.17 SZ Arlewatt Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 5 27.08.17 Husumer SV II TSV Rantrum 2  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 2 01.09.17 Rödemisser SV Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 6 03.09.17 TSB Flensburg II Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 7 10.09.17 Husumer SV II SG Nordau 1  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 8 17.09.17 TV Grundhof Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 9 24.09.17 Husumer SV II SV Blau-Weiß Löwenstedt 2  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 10 30.09.17 TSV Süderlügum Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 11 08.10.17 Husumer SV II SG Mitte NF  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 12 15.10.17 Husumer SV II TSV Hattstedt  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 13 21.10.17 DGF Flensborg Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 14 29.10.17 Husumer SV II Team Sylt  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 15 05.11.17 SG Langenhorn/Enge Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 16 11.11.17 TSV Großsolt-Freienwill Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 17 19.11.17 Husumer SV II Rödemisser SV  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 18 25.11.17 TSV Goldebek Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 19 03.12.17 Husumer SV II SZ Arlewatt  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 20 04.03.18 TSV Rantrum 2 Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 21 11.03.18 Husumer SV II TSB Flensburg II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 22 17.03.18 SG Nordau 1 Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 23 25.03.18 Husumer SV II TV Grundhof  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 24 08.04.18 SV Blau-Weiß Löwenstedt 2 Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 25 15.04.18 Husumer SV II TSV Süderlügum  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 26 22.04.18 SG Mitte NF Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 27 28.04.18 TSV Hattstedt Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 28 06.05.18 Husumer SV II DGF Flensborg  
Spielbericht liegt noch nicht vor
KP-F 10.05.18 Sieger Spiel 29 Sieger Spiel 30  
10.05.2018

KreisPokal-Finale: Husumer SV II - ...

 
ST 29 13.05.18 Team Sylt Husumer SV II  
Spielbericht liegt noch nicht vor
ST 30 26.05.18 Husumer SV II SG Langenhorn/Enge  
Spielbericht liegt noch nicht vor

 

 


seit 1. Mai 2014
Counter script