Ohne sie läuft nichts: unsere Schiedsrichter!!!
zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 08.06.2017 23:49

Fynn Kohn

Schiedsrichter-Obmann der Husumer SV
*06.02.1989
im Verein seit 1996
Schiedsrichter seit 2004
Höchste Liga als SRA: 3. Liga

Kontakt
Telefon  
eMail: Fynn.Kohn@gmx.de

Julian Ahrend

*12.06.1997
im Verein seit 2014
vorherige Vereine SV Germania Breklum
Schiedsrichter seit 2013
Höchste Liga als SR: Verbandsliga (LK3)
Höchste Liga als SRA: Schleswig-Holstein-Liga

Kontakt
Telefon  
eMail:  

 

Der Vorstand gratuliert Julian Ahrend ganz herzlich zur Wahl als Jungschiedsrichter der Jahres 2014 im KFV Nordfriesland.

»Obwohl er erst seit Anfang 2013 Schiedsrichter ist, stand er am 15. November schon zum 100. Mal auf dem Platz. Nach der Berufung in den Förderkader des KFV Nordfriesland und der Ablegung der DFB-Prüfung im vergangenen Winter feierte er nun in dieser Saison nach dem Aufstieg in die neue Leistungsklasse (LK) 4 bereits seine Premiere als Schiedsrichter in der Kreisliga der Herren.« (Truels Reichardt)

Julian, wir sind sehr stolz auf Dich!!!

 

Alfred Lorenzen

*22.03.1940
im Verein seit  
vorherige Vereine  
Schiedsrichter seit 1988
Höchste Liga als SR: Kreisklasse

Kontakt
Telefon  
eMail:  
 

Adrian Gruner

*
im Verein seit  
vorherige Vereine  
Schiedsrichter seit 2017
Höchste Liga als SR: Kreisklasse

Kontakt
Telefon  
eMail:  
 

Sherif Ngom

*
im Verein seit  
vorherige Vereine  
Schiedsrichter seit 2017
Höchste Liga als SR: Kreisklasse

Kontakt
Telefon  
eMail:  
 

Tom Mölk

*
im Verein seit  
vorherige Vereine  
Schiedsrichter seit 2017
Höchste Liga als SR: Kreisklasse

Kontakt
Telefon  
eMail:  


Nächste Termine im Kreis Nordfriesland
Um alle Termine besser im Blick zu behalten, gibt es eine Facebook-Gruppe von den Schiedsrichtern des KFV Nordfriesland.
Veranstaltungsorte:

Schule Bredstedt:

AWO Husum:

Vereinsheim Lindholm:

Süderstraße 79, 25821 Bredstedt

Kurt‐Pohle‐Weg 9, 25813 Husum

Stadionstr. 5, 25920 Risum‐Lindholm



Förderkader zu Gast im Friesenstadion

15.08.2014

Bericht von Janne Fromberg

Der erste Förderkader-Lehrabend der noch jungen Saison 2014/15 fand am 15.08.14 um 17:00 Uhr im Vereinsheim der Husumer SV statt. Für die laufende Saison hat der Kreis-Schiedsrichterausschuss 16 Schiedsrichter nominiert, die dem Förderkader angehören.

Kreisschiedsrichterobmann Björn Hinrichs eröffnete den Abend mit einer kurzen Begrüßungsrede. Im Anschluss begann Fynn Kohn, Lehrwart im KFV NF und hauptverantwortlich für den Förderkader, mit einer Einführung in die Inhalte des Förderkaders. Er ging darauf ein, was von den Schiedsrichtern gefordert wird und wie sie gefördert werden, was sich zur neuen Saison ändert und was die Ziele des Förderkaders sind. Danach wurden durch Gunnar Wallmeier noch einmal drei Fragen aus dem Online-Regeltests aus dem August besprochen. Jeden Monat wird durch ihn ein Regeltest an alle Schiedsrichter des Förderkaders verschickt. Dieser soll beantwortet und zurückgeschickt werden, um die Regelkenntnisse zu prüfen und zu verbessern.

Anschließend ging es gemeinsam zu einer Sporteinheit auf den Rasen im Friesenstadion. Nach einer 10-minütigen Aufwärmphase, gab es ca. 15 Minuten Krafttraining und anschließend einen speziellen Schiedsrichter-Parcours, bei dem vor allem Ausdauer, aber auch Schnelligkeit und allgemeine körperliche Fitness gefordert waren. Danach ging es weiter mit einer kurzen Sprintübung. Es folgte das Auslaufen und eine Dehnphase und zum Schluss noch ein kleines Konzentrationsspiel auf dem Platz. Insgesamt hat die Sporteinheit ca. 90 Minuten gedauert, und so waren alle froh, dass es nach dem Duschen, erstmal einen kleinen Imbiss gab. Im Vereinsheim wurden Kartoffelsalat und Würstchen serviert.

Nach der Stärkung ging es weiter mit einer ganz besonderen Aufgabe, bei der jedem gezeigt wurde, wie er eigentlich beim Sprechen rüberkommt und wie sich das auf ein Spiel übertragen kann. Dazu wurde die Gruppe in zwei Kleingruppen eingeteilt. Jeder wurde dabei gefilmt, wie er über seine Erfahrungen, Stärken & Schwächen und Ziele als Schiedsrichter spricht. Zu den Inhalten hatte sich schon jeder Schiedsrichter zu Hause Gedanken gemacht, jedoch wusste niemand, was ihn nun erwartet. Jeder Vortrag durfte maximal zwei Minuten dauern. Später guckten sich dann alle zusammen die Aufnahmen an und werteten sie aus bzw. gaben ein Feedback zur jeweiligen Person.

Pünktlich um 22:00 Uhr beendete Björn Hinrichs den ersten Förderkader-Lehrabend der Saison und bedankte sich im Namen der anwesenden Ausschussmitglieder und Lehrhelfer für die tolle Mitarbeit aller anwesenden Schiedsrichter. (Janne Fromberg)


seit 1. Mai 2014
Counter script