TISCHTENNIS HUSUMER SV 2018/19
Die Mannschaften< Archiv
  2004/05 2005/06 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 2010/11 2011/12 2012/13 2013/14
2014/15 2015/16 2017/18

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 22.01.2019 21:42
Trainer, Betreuer & Trainingszeiten

Spartenleiter

Betreuer

Trainings-Zeiten und -orte

Uwe Schall

 

Heiko Michelsen

 

mittwochs & freitags
von 17 bis 22 Uhr


Klaus-Groth-Schule
(Richard-von-Hagn-Straße)

Kontakt

Telefon: 04841-3181

Mobil: 0171-4858424

Kontakt
Mobil: 0151-26643488

eMail: h.m.husum@t-online.de

Unsere Tischtenniscracks während eines Trainingsabends im Juni 2018

Hier geht es zu den Seiten der einzelnen Mannschaften

I. Mannschaft: Kreisliga II. Mannschaft: 2. Kreisklasse III. Mannschaft: 4. Kreisklasse Süd

Bastian Spreckelsen, Alexander Hartfelder, Heiko Michelsen und Uwe Schall wurden 2018 ungeschlagen Meister in der 1. Kreisklasse und haben damit den Aufstieg in die Kreisliga geschafft.

Glückwunsch und toi, toi, toi für die nächste Saison!

Unsere II. Herren: Claus Werner Clausen, Harri Köppe, Andreas Laborius, Sven Sablik, Kurt Bethmann (v.l.) Unsere III. Herren: Hans Joachim Stark, Werner Nussbaum, Dieter Schmidt, Ralph Dallmeyer
Es fehlen: Peter Lachmann, Günter Brandstätter, Jürgen-Heinrich Brodersen

  Jungen: Kreisliga  
07.11.2018 Der Jüngste überrascht sh:z-Nordfriesland Sport
Tobias Riechmann vom TTV Koldenbüttel gewinnt bei der Tischtennis-Kreismeisterschaft die D-Konkurrenz
Tobias Riechmann setzte sich als jüngster Teilnehmer bei den Herren durch. Dieter Brack

HUSUM (Dieter Brack) - Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Mildstedt waren mit knapp 70 Teilnehmern so viele Aktive am Start wie lange nicht. Allerdings waren diese ungleich verteilt. Während A- und C-Klasse mit insgesamt elf Sportlern zusammengelegt werden mussten, verbuchte die E-Klasse mit 38 Teilnehmern den größten Andrang. In der D-Klasse sorgte Koldenbüttels Youngster Tobias Riechmann mit dem Titelgewinn für eine Überraschung.

In der A-/C Konkurrenz waren Florian Andresen und Björn Lorenzen aus der ersten Mannschaft von Gastgeber TSV Mildstedt favorisiert. Und sie hatten auch keine Mühe sich durchzusetzen. Nachdem sich beide in der Vorrunde als Gruppenerste qualifiziert hatten, schlug Andresen den Koldenbütteler Leven Nehlsen im Halbfinale klar in drei Sätzen. Sein Finalgegner Lorenzen hatte mit dem Mannschaftskollegen Hauke Petersen beim 3:1 etwas mehr Mühe.

Im Endspiel nahm Lorenzen dem zu Beginn der Saison nach Mildstedt gewechselten Andresen zwar den ersten Satz ab, am Ende aber unterlag er in vier Sätzen (-7, 7, 9, 8). Auch im Doppel holten beide den Titel. Das überraschend ins Finale gerückte Duo Stefan Schmiedel/Andreas Vollmer (Arlewatt/Eiderstedt) war chancenlos (7, 7, 2).

Bei den Herren D wurden die Finalrundenteilnehmer in drei Vorgruppen ermittelt. Der Wiedingharder Klaus Dieter Wenig räumte Jan Meyer (SZ Ohrstedt) und Jan Sönksen (ebenfalls Wiedingharde) jeweils in vier Sätzen aus dem Weg.

Im entscheidenden Spiel um den Titelgewinn musste er allerdings dem jüngsten Teilnehmer der Konkurrenz, Tobias Riechmann vom TTV Koldenbüttel, den Vortritt lassen (1, -7, -9, -8).

Im Doppel-Finale trugen sich Jan Söncksen und Daniel Warncke vom TSV Wiedingharde in die Siegerliste ein. Sie schlugen die Arlewatter Tim Matthiesen und Gerd Teegen in vier Sätzen (9, -10, 4, 4).

Am längsten dauerte es in der E-Klasse, bis die Sieger feststanden. Im Endspiel trafen Frank Philipp (TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert) und Frank Ebeling (TSV Wiedingharde) aufeinander. Ebeling hatte keine Mühe, sich durchzusetzen (5, 4, 6).

Auch die Doppelkonkurrenz, bei der 18 Paarungen teilnahmen, nahm viel Zeit in Anspruch. Am Ende siegten Alexander und Holger Nähring (Breklum). In einem spannenden Endspiel gewannen sie gegen die Rantrumer Josef Grell/Arne Hansen-Gabriel (-10, -8, 8, 8, 8).

Ergebnisse: A-/C-Konkurrenz, Einzel: 1. Florian Andresen; 2. Björn Lorenzen (beide TSV Mildstedt); 3. Leven Nehlsen (TTV Koldenbüttel) und Hauke Petersen (TSV Mildstedt). Doppel: 1. Andresen/Lorenzen (Mildstedt); 2. Schmiedel/Vollmer (Arlewatt/Eiderstedt); 3. Brack/ Hansen (Mildstedt) und Petersen/Schümann (Mildstedt). D-Klasse, Einzel: 1. Tobias Riechmann (TTV Koldenbüttel); 2. Klaus Dieter Wenig (TSV Wiedingharde); 3. Matthy Petersen (TSV Mildstedt) und Jan Sönksen (TSV Wiedingharde); 5. Jan Meyer (SZ Ohrstedt), Daniel Autzen (TSV Ostenfeld-Wittbek-Winnert), Torsten Brandt (TTV Koldenbüttel) und Matthy Petersen (TSV Mildstedt). Doppel: 1. Sönksen/Warncke (Wiedingharde); 2. Matthiesen/Teegen (Arlewatt); 3. Meyer/Nissen (Ohrstedt/Enge-Sande) und Seidel/Wenig (Wiedingharde). E-Klasse, Einzel: 1. Frank Ebeling (TSV Wiedingharde); 2. Frank Philipp (TSV Ostenfeld-Wittb-Winnert); 3. Jörg Eifler (MTV Leck), und Arne Hansen-Gabriel (TSV Rantrum); 5. Holger Nähring (Germania Breklum), Hans-Dietrich Andresen (TSV Stedesand), Josef Grell (TSV Rantrum) und Alexander Nähring (Germani Breklum); 9. Carsten Hagemann (TSV Ostenfeld-Wittb-Winnert), Uwe Kreßner (TSV Pellworm), Claus-Werner Clausen (Husumer SV), Stephan Röhr (TSV Mildstedt), Sven Sablik (Husumer SV), Hauke Loof (TSV Mildstedt), Jan Thore Jebe (TSV Wiedingharde) und Piotr Warnser (Wyker TB). Doppel: 1. A.Nähring/H.Nähring (Breklum); 2. Grell/Hansen-Gabriel (Rantrum); 3. Clausen/Sablik (Husum) und Kreßner/Warnser (Pellworm/Wyk); 5. Detlefsen/Jebe, (Wiedingharde), Loof/Röhr (Mildstedt), Andresen/Laborius (Stedesand/Husum) und Clausen/Ingwersen (Husum/Wiedingharde).

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, 22.01.2019 21:42#015397" />

seit 25. Mai 2018
Besucherz?hler Gif